Neue Office 365-Benutzer sind nicht für Skype für Business Online bereitgestellt.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3063407
PROBLEM
Auser ist in Office 365 erstellt und bietet eine Lizenz, die Skype für Business Online (ehemals Lync Online) enthält. Der Benutzer ist nicht jedoch bereitgestellt für einen Skype für Unternehmen Online-Konto wie erwartet. Sie können dies auf der RegisterkarteBenutzerdas Skype für Business Online Administrationscenter überprüfen.
LÖSUNG
Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer eine gültige Skype für Unternehmen Online-Lizenz, in der Office 365-Portal und der Status des Benutzers auf zugelassenfestgelegt ist.
  2. Nachdem Sie eine entsprechende Skype für Online Business-Lizenz zugewiesen haben, warten Sie ca. 30 Minuten, und überprüfen Sie, ob der Benutzer sich Skype für Online Business Lync 2013 und Skype für Business-Client anmelden kann.
  3. Während der Dienst dauert in der Regel weniger als 30 Minuten einen Benutzer bereitstellen kann es manchmal vollständig ein Benutzers für alle Office-365.Therefore-Dienste bereitstellen, warten Sie 24 Stunden, bevor Sie eskalieren Sie das Problem bis zu 24 Stunden dauern.
  4. Synchronisieren Sie von einer lokalen Active Directory-Organisation und wurdeMsRTCSIP-PrimaryUserAddress-Attribut des Benutzers bereits über eine Session Initiation Protocol (SIP) Domäne, die von Office 365 überprüft wurden noch nicht aufgefüllt? In diesem Fall wird nicht der Benutzer in Skype für Business Online bereitgestellt werden. Wenn das Problem weiterhin auftritt, fordern Sie Support Service.
Weitere Informationen
Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Der Benutzer muss keine Skype für Online Business-Lizenz.
  • Nicht genug Zeit vergangen, die um für die Replikation von Active Directory für Microsoft Azure zu Skype für Online-Business zu ermöglichen.
  • Es besteht ein Konflikt mit SIP-Adresse des Benutzers.
  • Der Benutzer ist an einem Ort, die instant messaging-Verwendung beschränkt. Der Benutzer ist nicht deshalb für Skype für Business Online bereitgestellt.
  • Im lokalen Active Directory vorliegen Bereitstellung Probleme.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3063407 – Letzte Überarbeitung: 07/06/2015 21:10:00 – Revision: 2.0

Skype for Business Online

  • o365 o365e o365p o365a o365m o365022013 kbmt KB3063407 KbMtde
Feedback