Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Update: "Unable to Wiederherstellungsplan durch Erstellen der LSN Kette unterbrochen" Fehler bei der differenziellen Sicherung in SSMS wiederherstellen

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3065060
Problembeschreibung
Angenommen Sie, eine vollständige Sicherung und eine differenzielle Sicherung in Microsoft SQL Server 2012 oder 2014 Management Studio (SSMS) erstellen. Wenn Datei die vollständigen Sicherung mit der OptionNORECOVERY wiederhergestellt und dann die differenzielle Sicherung Datei mithilfe der Option RECOVERY in SSMS wiederherstellen, schlägt der Vorgang fehl und sinngemäß die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Kann Wiederherstellungsplan durch Erstellen der LSN Kette unterbrochen. (Microsoft.SqlServer.SmoExtended)

Hinweis Dieses Problem tritt in SSMS und SQL Server Management Objects (SMO), jedoch nicht in SQL Server Engine.
Lösung
Das Problem wurde erstmals in den folgenden Service Packs und das kumulative Update für SQL Server behoben.
Weitere Informationen zu SQL Server 2012 Service Pack 3 (SP3) finden Sie unter in SQL Server 2012 Service Pack 3 behobenen Probleme.

Zu den Servicepacks für SQL Server

Servicepacks sind kumulativ. Jedes neue Servicepack enthält alle Updates aus früheren Servicepacks sowie alle neuen Fixes. Unsere Empfehlung ist das neueste Servicepack und das neueste kumulative Update für dieses Servicepack anwenden. Sie müssen kein früheres Servicepack installieren, bevor Sie das neueste Servicepack installieren. Verwenden Sie Tabelle 1 im folgenden Artikel Weitere Informationen über die aktuelle Servicepack und das neueste kumulative Update.

Ermitteln Sie die Version und Edition und Update auf SQL Server-Komponenten
Empfehlung: Installieren Sie das neueste kumulative Update für SQL Server
Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle Sicherheits-Updates, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Wir empfehlen, downloaden und installieren Sie den neuesten kumulativen Updates für SQL Server:
Abhilfe
Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie TSQL -Befehls und einer Sicherungsdatei wiederherstellen die Datenbank.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3065060 – Letzte Überarbeitung: 07/12/2016 02:37:00 – Revision: 3.0

Microsoft SQL Server 2012 Service Pack 2, Microsoft SQL Server 2014 Developer, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise Core, Microsoft SQL Server 2014 Standard

  • kbqfe kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbfix kbmt KB3065060 KbMtde
Feedback
> : none; " src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">p;did=1&t=">html>