Aktivieren und Konfigurieren des Faxdienstes in Windows XP

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D306550
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

Wenn Sie weiterhin Sicherheitsupdates für Windows erhalten möchten, vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Computer Windows XP mit Service Pack 3 (SP3) ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
306550 How to enable and configure the Fax service in Windows XP
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt Schritt für Schritt, wie Sie den Faxdienst in Microsoft Windows XP aktivieren und konfigurieren können. Der Faxdienst bietet umfassende Faxfunktionen, die Sie von Windows XP aus nutzen können. So zum Beispiel das Senden, Empfangen, Nachverfolgen und Überwachen von Faxmitteilungen.

Zurück zum Anfang

Voraussetzungen

  • Ein Computer, auf dem Windows ausgeführt wird und der mit einem Modem ausgerüstet ist, um die Faxkomponente nutzen zu können.
Zurück zum Anfang

Fax-Komponente installieren

Die Faxkomponente wird bei der Ausführung des Windows-Setupprogramms nicht standardmäßig installiert. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Faxkomponente zu installieren:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie anschließend unter Wählen Sie eine Kategorie auf Software.
  2. Klicken Sie auf Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen, um den Assistenten für Windows-Komponenten zu starten.
  3. Aktivieren Sie in der Liste Komponenten das Kontrollkästchen Faxdienste, und klicken Sie anschließend auf Weiter. Setup installiert die Faxdienste. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, legen Sie die Microsoft Windows XP-CD ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen und anschließend auf Schließen.
Zurück zum Anfang

Faxdienst konfigurieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Faxfunktion in Windows XP zu konfigurieren:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Zubehör, zeigen Sie auf Kommunikation, zeigen Sie auf Fax, und klicken Sie anschließend auf Faxkonsole.

    Der Faxkonfigurations-Assistent wird gestartet.
  2. Klicken Sie auf Weiter, geben Sie die Informationen ein, die auf Ihrem Faxdeckblatt angezeigt werden sollen, und klicken Sie anschließend erneut auf Weiter.
  3. Klicken Sie in der Liste Wählen Sie das Faxgerät aus auf das Modem, das Sie verwenden möchten.
  4. Wenn Sie die Möglichkeit des Sendens von Faxen von diesem Computer deaktivieren möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Senden aktivieren.

    Hinweis: Das Kontrollkästchen Senden aktivieren ist standardmäßig aktiviert.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Empfangen aktivieren, wenn der Computer Faxe empfangen soll.

    Hinweis: Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, können Sie auf Manuelle Anrufannahme klicken, wenn der Computer nicht automatisch Faxe empfangen soll. Standardmäßig ist die automatische Beantwortung aktiviert.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Geben Sie die Absenderkennung (Transmitting Subscriber Identification/TSID), die Sie verwenden möchten, in das Feld Senderkennung ein.

    Hinweis: Die TSID ist in einigen Bereichen obligatorisch. Diese Informationen zur Identifizierung des Absenders erscheint in der Regel in der Kopfzeile von Faxen, die Sie empfangen. Mithilfe dieser Informationen können Sie feststellen, von welchem Faxgerät die Nachricht gesendet wurde. Diese Informationen bestehen gewöhnlich aus der Faxnummer und dem Firmennamen des Absenders.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Geben Sie die Empfängerkennung (Called Subscriber Identification/CSID), die Sie verwenden möchten, in das Feld Empfängerkennung ein.

    Hinweis: Die hier eingegebene Empfängerkennung (CSID) wird auf dem Faxgerät angezeigt, von dem das Fax gesendet wird. Mithilfe dieser Empfängerkennung können Sie überprüfen, ob das Fax an den korrekten Empfänger gesendet wird.
  10. Klicken Sie auf Weiter.
  11. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausdruck auf, wenn jedes empfangene Fax automatisch gedruckt werden soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, können Sie einen bestimmten Drucker auswählen, auf dem das empfangene Fax gedruckt werden soll.
  12. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie in Ordner speichern, wenn von jedem Fax eine Archivkopie erstellt werden soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, können Sie den Speicherort für die Faxkopie festlegen.
  13. Klicken Sie auf Weiter.
  14. Überprüfen Sie die Konfigurationseinstellungen in der Liste Konfigurationszusammenfassung, und klicken Sie anschließend auf Fertig stellen.

    Der Faxkonfigurations-Assistent wird geschlossen und das Fenster Faxkonsole geöffnet. Der Computer ist nun darauf konfiguriert, Faxe zu senden oder zu empfangen.
Zurück zum Anfang

Faxkonfiguration ändern

Sie können den Faxkonfigurations-Assistenten vom Fenster Faxkonsole aus starten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Faxkonfigurations-Assistenten zu starten:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Zubehör, zeigen Sie auf Kommunikation, zeigen Sie auf Fax, und klicken Sie anschließend auf Faxkonsole.
  2. Klicken Sie in der Faxkonsole im Menü Extras auf Fax konfigurieren, um den Faxkonfigurations-Assistenten zu starten.
Zurück zum Anfang
Informationsquellen
Weitere Informationen zum Empfangen von Faxen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
306662 Empfangen eines Faxes in Windows XP
Weitere Informationen zum Versenden eines eingescannten Dokuments oder Bildes als Fax finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
306663 Faxen eines gescannten Dokuments oder Bilds
Zurück zum Anfang
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 306550 – Letzte Überarbeitung: 12/06/2015 05:01:49 – Revision: 5.0

Microsoft Windows XP Professional, Microsoft Windows XP Home Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbenv kbhowtomaster KB306550
Feedback