Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Mehr als 1.976 NAT-Verbindungen über Routing und RAS nicht möglich

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3066025
Problembeschreibung
Wenn ein Debitor Routing- und RAS-Dienst als NAT-Router verwendet, kann nicht mehr als 1.976 gleichzeitige Verbindungen über NAT-Router sein.
Ursache
Standardmäßig reserviert Portbereich für das Routing und Remote Access IPNAT Service festgelegt maximal 1.976 Ports.


Lösung
Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel ändern:

HKLM\System\CurrentContolSet\Services\IPNAT\Parameters

Hinweis Wenn der Parameterwertnicht vorhanden ist, müssen Sie ihn erstellen.

Konfigurieren Sie einen größeren Portbereich (z. B. 50.000 – 54,999), erstellen Sie einen neuen Eintrag REG_SZ (String-Wert) mit dem Namen"ReservedPorts"hat. Stellen Sie sicher, dass Sie das Format XXXX-YYYY, verwenden.
Weitere Informationen
Wenn der Server nur für NAT-routing verwendet wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Portkonflikt minimal. Allerdings auch andere Prozesse auf dem Server verwendet, muss besonders vorsichtig vorgegangen werden, mögliche Anschlusskonflikte zu vermeiden.

Genommen Sie an, dass Ports 50000 – 54999 für den Dienst IPNAT und, dass eine andere Anwendung auch hat Ports in diesem Bereich reserviert. Wenn eine der Anwendungen diese Ports nutzt, und sie nicht verfügbar für die andere Anwendung sind, tritt ein Portkonflikt auf, und dies führt zu Problemen mit der Anwendung.

Um andere mögliche Konflikte zu vermeiden, sicherstellen Sie, dass die IPNAT reservierten Ports mit dem Registrierungseintrag "ReservedPorts"nicht zu Konflikten, die von TCP/IP verwendet wird. Dieser Wert kann in den folgenden Registrierungsschlüssel ermittelt:

HKLM\System\CurrentContolSet\Services\Tcpip\Parameters
Weitere Informationen über diesen Schlüssel finden Sie unterReservieren einer Bereichs temporärer Ports auf einem Computer, auf dem Windows Server 2003 oder Windows 2000 Server ausgeführt wird.
Verbindungslimit IPNAT NAT RAS RRAS 1976

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3066025 – Letzte Überarbeitung: 06/09/2015 17:37:00 – Revision: 1.0

Windows Server 2008 Datacenter, Windows Server 2008 R2 Datacenter, Windows Server 2012 Datacenter, Windows Server 2012 Essentials, Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 Standard, Windows Server 2008 Enterprise, Windows Server 2008 R2 Enterprise, Windows Server 2008 R2 Standard, Windows Server 2008 Standard

  • kbexpertiseadvanced kbtshoot kbsurveynew kbmt KB3066025 KbMtde
Feedback