Update: Tritt Schemasperre für eine Tabelle mit den großen Datenmengen auf, wenn Sie viele Zeilen in SQL Server 2012 daraus löschen

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3068468

Microsoft stellt Updates für Microsoft SQL Server 2012 als downloadbare Datei zur Verfügung. Da die Updates kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle Sicherheitsupdates, die in der früheren SQL Server 2012 enthalten waren beheben Version.
Problembeschreibung
Sie haben eine Tabelle mit vielen Zeilen und ein Volltextindex in Microsoft SQL Server 2012. Wenn Sie versuchen, viele Zeilen aus der Tabelle in einer einzigen Transaktion löschen, tritt eine Schemasperre, wenn Zeilen aus dem Volltextindex entfernt werden. Darüber hinaus werden alle anderen Manipulation-Abfragen von der Delete-Vorgang blockiert.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil ein Problem, das auftritt, wenn Sie viele Zeilen aus einer sehr großen Tabelle löschen, ein Volltextindex. In diesem Fall wird der Löschvorgang auf den Volltext-Index in einer geschachtelten Transaktion ausgeführt. Der Löschvorgang für den Volltext-Index dauert eine lange Zeit beendet, obwohl der Delete-Vorgang für die Zeilen in der Basistabelle schnell abgeschlossen wird. Dies wird jegliches Löschen, die auf den Volltext-Index erstellt wurde, wenn der Server heruntergefahren oder neu gestartet wird. Es auch Causesmany Blöcke in der Basistabelle und viele Transaktionssperren.

Kumulatives Update-Informationen

Dieses Problem wurde erstmals im folgenden kumulativen Update von SQL Server behoben.
Empfehlung: Installieren Sie das neueste kumulative Update für SQL Server

Jede neues Kumulatives Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle das Sicherheits-Updates in das vorherige kumulative Update enthalten waren. Lesen Sie den neuesten kumulativen Updates für SQL Server:
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3068468 – Letzte Überarbeitung: 07/23/2015 20:22:00 – Revision: 2.0

Microsoft SQL Server 2012 Analysis Services, Microsoft SQL Server 2012 Business Intelligence, Microsoft SQL Server 2012 Developer, Microsoft SQL Server 2012 Enterprise, Microsoft SQL Server 2012 Express, Microsoft SQL Server 2012 Standard

  • kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB3068468 KbMtde
Feedback