Unterdomänen und der übergeordneten Domänen in verschiedenen Organisationen in Office 365, Azure oder Intune verwalten

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3070341
Einführung
Dieser Artikel beschreibt die Unterdomänen und der übergeordneten Domänen, die sich in verschiedenen Organisationen in Microsoft Office 365, Microsoft Azure oder Microsoft Intune verwalten.
Weitere Informationen
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben eine Organisation (z. B. Contoso.onmicrosoft.com) zu überprüfen und eine Föderation eingehen eine übergeordneten Domäne (z. B. Contoso.com) werden soll.
  • Sie haben eine andere Organisation (z. B. Fabrikam.onmicrosoft.com) zu überprüfen und eine untergeordnete Domäne (z. B. Sales.contoso.com) der übergeordneten Domäne eingehen soll.

Unternehmensspezifischer Domänen in diesem Szenario folgendermaßen in der Reihenfolge, in der sie angegeben sind:
  1. Wenn Sie die übergeordnete Domäne bereits überprüft haben, entfernen Sie es.
  2. Überprüfen Sie, und führen Sie die untergeordnete Domäne.
  3. Überprüfen Sie, und führen Sie die übergeordnete Domäne.
REFERENZEN
Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Ressourcen:Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website oder die Active Directory Azure-Foren Website.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3070341 – Letzte Überarbeitung: 06/23/2015 21:03:00 – Revision: 2.0

Microsoft Office 365, Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Azure cloud services, Microsoft Intune

  • o365 o365e o365m o365022013 o365a kbmt KB3070341 KbMtde
Feedback