Out of Office Antworten und Stimmabgabeoptionen in e-Mail-Nachrichten zwischen lokalen Benutzern und Exchange Online erscheinen korrekt nicht im Hybrid-Bereitstellung

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3070442
Hinweis Hybrid-Konfigurationsassistent, die Exchange-Verwaltungskonsole in Microsoft Exchange Server 2010 enthalten ist, wird nicht mehr unterstützt. Daher sollten Sie nicht mehr den alten Mischkonfiguration Assistenten verwenden. Verwenden des Office 365 Mischkonfiguration Assistenten erhältlich http://AKA.ms/HybridWizard. Weitere Informationen finden Sie unter Office 365 Hybrid-Konfigurations-Assistenten für Exchange 2010.
PROBLEM
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben eine hybride Bereitstellung von lokalen Microsoft Exchange Server und Exchange in Office 365.
  • Die lokale Umgebung enthält Microsoft Exchange Server 2013-basierte Server und Microsoft Exchange Server 2010-Server.
  • Exchange Online Benutzer sendet eine e-Mail-Nachricht an einen lokalen Benutzer oder ein lokalen Benutzer sendet eine e-Mail-Nachricht an einen Benutzer Exchange Online.
In diesem Szenario Symptome die Benutzer die folgenden:
  • Out of Office e-Mail-Infos und Antworten werden nicht korrekt angezeigt.
  • Abstimmungsoptionen Nachrichten fehlen oder nicht richtig angezeigt.
URSACHE
Dieses Problem kann auftreten, wenn die Remotedomäne fehlen oder falsch festgelegt.
LÖSUNG
Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie Remotedomäne Settings in Office 365. Dazu führen Sie eine oder beide der folgenden, abhängig von Ihrer Situation.

Szenario: Exchange Online-Benutzer können nicht Out of Office Antworten und Optionen für die Stimmabgabe der lokalen Benutzer anzeigen

  1. Verbindung zu remote Windows PowerShell mit. Weitere Informationen finden Sie unter Verbindung zu remote-PowerShell verwenden.
  2. Führen Sie folgende Befehle, die in die "contoso.com" die primäre SMTP-Adresse der lokalen Benutzer ist. Wenn Sie mehrere primäre SMTP-Adressräume für Benutzer in Ihrer Organisation haben, wiederholen Sie diese Schritte für jede Domäne.
    New-RemoteDomain "contoso.com" -DomainName "contoso.com"
    Set-RemoteDomain "contoso.com" -TNEFEnabled $true -AllowedOOFType "InternalLegacy"
  3. Testen Sie, um sicherzustellen, dass das Problem behoben ist.

Szenario: Lokale Benutzer können nicht Out of Office Antworten und Optionen für die Stimmabgabe der Benutzer Exchange Online anzeigen

  1. Öffnen Sie auf dem lokalen Server mit Exchange Server die Exchange-Verwaltungsshell und führen Sie die folgenden Befehle:
    Get-RemoteDomain | FL Name
    Hinweis Möglicherweise gibt es mehrere Domänen in der Ausgabe aufgeführt. Beachten Sie den Domänennamen der Hybrid-Domäne entspricht. Es entspricht in etwa "Hybrid-Domain - contoso.mail.onmicrosoft.com."
    Set-RemoteDomain "Hybrid Domain - contoso.mail.onmicrosoft.com" -AllowedOOFType "InternalLegacy" -TNEFEnabled $true
    Hinweis In diesem Befehl "Hybrid-Domain - contoso.mail.onmicrosoft.com" den Wert der Hybrid-Domäne, die mit dem ersten Befehl abgerufen darstellt.
  2. Testen Sie, um sicherzustellen, dass das Problem behoben ist.
Weitere Informationen
Brauchen Sie Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website oder Exchange-Foren auf TechNet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3070442 – Letzte Überarbeitung: 04/27/2016 07:48:00 – Revision: 3.0

Microsoft Exchange Online, Microsoft Exchange Server 2013 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2013 Standard, Microsoft Exchange Server 2010 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2010 Standard

  • o365e o365m o365022013 o365 o365a hybrid kbmt KB3070442 KbMtde
Feedback