"Datei hat...... geändert oder ist beschädigt" Fehler beim Veröffentlichen einer ClickOnce-Anwendung in Visual Studio 2010 und das.NET Framework 4.5 mit benutzerdefinierten Komponenten

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3072421
Problembeschreibung
Beim Veröffentlichen einer ClickOnce-Anwendung mithilfe von Microsoft Visual Studio 2010 auf einem Computer, der das.NET Framework 4.5,.NET Framework, 4.5.1, 4.5.2 der.NET Framework-oder eine neuere Version installiert ist, sind verteilbare Pakete nicht ordnungsgemäß verpackt, wenn sie nicht signiert sind. Daher erhält der Benutzer die folgende Fehlermeldung beim Setup.exe ausgeführt wird:

Fehler beim Installieren der Systemkomponenten für <Application_Name>. Setup kann nicht fortgesetzt werden, bis alle Systemkomponenten erfolgreich installiert wurden.</Application_Name>

Setup hat festgestellt, dass die Datei <path to="" a="" temporary="" location="" of="" the="" msi="" file="">wurde entweder geändert, seit es ursprünglich veröffentlicht wurde, oder Sie ist beschädigt.</path>

Finden Sie auf der Setup-Protokolldatei <path to="" the="" install.log="" file="" in="" the="" temporary="" directory="" under="" the="" user's="" profile="">für Weitere Informationen.</path>
Außerdem wird der folgende Eintrag protokolliert, in der Datei Install.log, um anzugeben, dass für die erforderliche Datei nicht signierten Hash-Prüfung fehlgeschlagen ist:

Verifying file integrity of <path to a temporary location of the MSI file> Verifying file hashError: Setup has detected that the file <path to a temporary location of the MSI file> has either changed since it was initially published or may be corrupt.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil der Build verarbeitet Erstellungder erforderliche file'sdigest mit SHA2-Hashalgorithmus, wenn es die erforderliche Datei verpackt. Die Datei Setup.exe versucht jedoch Digest mit dem SHA1-Algorithmus zu lesen. Aus diesem Grund ein Konflikt auftritt, zwischen den erwarteten Übersichten und den tatsächlichen Übersichten und Setup.exe bestimmt die MSI-Datei fehlen oder beschädigt sein.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass die benutzerdefinierte Voraussetzung (.msi) Datei signiert ist, so dass problematische Digest nicht generiert wird.

Verwenden Sie Microsoft Visual Studio 2012 oder eine höhere Version. Diese Programmversionen tritt dieses Problem nicht auf.
Weitere Informationen
Visual Studio 2010 führt MSBUILD-Aufgaben, die verteilt werden mit dem.NET Framework in der Microsoft.Build.Tasks.v4.0.dll-Assembly. Wenn das.NET Framework 4.5 oder eine höhere Version auf dem Entwicklungscomputer installiert ist, generiert dieser Buildaufgabe einen SHA2-Hash der Datei erforderliche, wenn die Datei nicht signiert ist. Während der Installation auf dem Computer des Benutzers kann dieses Hash vom Modul Bootstrapper (Setup.exe) überprüft werden, die von Visual Studio 2010 generiert wird.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3072421 – Letzte Überarbeitung: 06/19/2015 21:30:00 – Revision: 1.0

Microsoft Visual Studio 2010 Service Pack 1, Microsoft .NET Framework 4.5.2, Microsoft .NET Framework 4.5.1, Microsoft .NET Framework 4.5

  • kbprb kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbmt KB3072421 KbMtde
Feedback