Synchronisierungsprobleme zwischen Outlook und Outlook Web App

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3077398
Problembeschreibung
Wenn in Microsoft Outlook 2013 oder Outlook 2010 Synchronisierungsprobleme auftreten, auftreten eine oder mehrere der folgenden Symptome.

Symptom 1

Unterschiede oder zwischen den Nachrichten in Outlook im Vergleich zu in Outlook Web App (OWA empfangen) angezeigt.

Symptom 2

Ein Problem in Outlook auftreten, aber das Problem nicht auftritt, wenn Cache-Modus deaktiviert ist.

Symptom 3

Fehlermeldungen gelegentlich beim Synchronisieren der Offlineordnerdatei (OST) in Outlook mit dem Postfach auf einem Server mit Exchange Server.

Problem 4

Sie bemerken, dass einige Elemente wie e-Mail-Nachrichten, Termine, Kontakte, Aufgaben, Journaleinträge und Notizen aus der OST-Datei oder Ihrem Postfach nach dem Synchronisieren von OST-Datei mit Ihrem Postfach fehlen.
Ursache
Wenn diese Symptome auftreten oder anderen Problemen beim Synchronisieren, möglicherweise das Problem einer beschädigten OST-Datei.
Lösung
Liegt ein Problem mit einem bestimmten Ordner, können Sie den Ordner in Outlook 2013 oder Outlook 2010 neu synchronisieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Die Maustaste, und klicken Sie dann aufEigenschaften.
  2. Klicken Sie aufOfflineelemente löschen, und klicken Sie dann aufOK.
  3. Der Outlook-Multifunktionsleiste klicken Sie auf die RegisterkarteÜbermittlung .
  4. Klicken Sie aufOrdner.

Diese Methode das Problem nicht behoben, sollten Sie die OST-Datei neu erstellen. Dazu löschen Sie die Ostdatei und lassen Sie Outlook eine neue Ostdatei erstellen und Informationen von Exchange Server erneut downloaden. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Neuerstellen die OST-Datei

  1. Suchen Sie folgenden Folderin Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista:

    C:\Users\<username></username>\AppData\Local\Microsoft\Outlook
  2. Wenn der Ordner nicht angezeigt wird, blenden Sie den Ordner ein Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    • Klicken Sie im MenüAnsicht aufOptionen.
    • Klicken Sie auf die RegisterkarteAnsichtKontrollkästchen Sie dasVersteckte Dateien und Ordner anzeigen, und deaktivieren Sie das KontrollkästchenAusblenden Extensions für bekannte. Klicken Sie auf OK.
  3. Umbenennen von OST-Dateien durch Ändern derOST Erweiterung .old. Stellen Sie Erweiterungen der OST-Datei nicht angezeigt werden, sicher, dass das KontrollkästchenErweiterungen für bekannte ausblendendeaktivieren wie in Schritt 2 beschrieben.

    Hinweis Erhalten Sie eine Fehlermeldung "Datei wird" Strg + Alt + Entf, und klicken Sie dann aufTask-Manager. Klicken Sie auf die RegisterkarteProzesse, und stellen Sie sicher, dass Outlook.exe Winword.exe nicht in der Liste der Prozesse angezeigt werden. Diese Prozesse in der Liste angezeigt, wählen Sie alle Dateien und klicken Sie dann aufProzess beenden.
  4. Nachdem Sie die OST-Datei umbenennen, starten Sie Outlook. Sie erhalten eine Meldung "Für die erste Verwendung vorbereitet". Warten Sie auf das Postfach synchronisieren. Die Dauer dieser Vorgang variiert abhängig von der Größe des Postfachs.
  5. Nachdem das Postfach synchronisiert, überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn sie weiterhin auftritt, ist die OST-Datei nicht die Ursache des Problems.

Wichtig Eine Ausnahme zu dieser Schlussfolgerung: Wenn Sie haben lokale Daten, die auf dem Server nicht vorhanden ist. In diesem Fall sollten Sie folgendermaßen:
  1. Exportieren Sie die Daten in einer Outlook-Datendatei (PST) und löschen Sie die OST-Datei.
  2. Können Sie die Serverdaten erneut herunter, und importieren die PST-Daten mit der Optionkeine Duplikate importieren. Zugriff auf diese Option klicken Sie aufDatei,und klicken Sie auf die OptionÖffnen & exportierenin Outlook 2013 oder Option in Outlook 2010Öffnen.

Wurde das Problem behoben?
  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem nicht behoben ist,Kontakt zum support.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3077398 – Letzte Überarbeitung: 07/27/2015 21:38:00 – Revision: 1.0

Microsoft Outlook 2013, Microsoft Outlook 2010

  • kbmt KB3077398 KbMtde
Feedback