Sie können keine Freigabe in File Server Resource Manager in Windows Server erstellen

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3078444
Problembeschreibung
Sie können keine Freigabe in File Server Resource Manager in Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012 erstellen. Dies schließt einen eigenständigen Server oder einem Datei-Server-Cluster. Wenn Sie versuchen, eine Freigabe zu erstellen, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
Der Ordner"Laufwerk:\Freigabe> "kann nicht erstellt werden, auf Computer"ServerName/ClusterResourceName>". Der Netzwerkname kann nicht gefunden werden.
Ursache
Um eine Freigabe in File Server Resource Manager in Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012 erstellen, muss automatisch freigeben Informationen abrufen und erstellen Sie die Freigabe. Installieren die Rolle der Ressourcen-Manager deaktiviert AutoShare.

Hinweis Einige Unternehmen zu AutoShare manuell aus Sicherheitsgründen deaktivieren.
Lösung
Zum Beheben dieses Problems AutoShare im ServerResource-Manager aktivieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Suchen Sie und klicken Sie dann auf den Wert "AutoShareServer" im folgenden Unterschlüssel der Registrierung:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters

    Hinweis Der Wert "AutoShareServer" muss als Typ REG_DWORD festgelegt werden. Wenn dieser Wert auf 0 (null) festgelegt ist, wird Windows administrative Freigaben nicht automatisch erstellt. Diese Einstellung gilt nicht für die Freigabe IPC$ oder Aktien, die Sie manuell erstellen.
  4. Löschen Sie der AutoShareServervalue, oder legen Sie den Wert auf1. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden:
    • Um den Wert für "AutoShareServer" zu löschen, klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Löschen , und klicken Sie auf Ja, wenn Sie aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen.
    • Auf den Wert "AutoShareServer" festgelegt werden soll 1, klicken Sie auf das Menü Bearbeiten , Typ Ändern1derWertim Feld, und klicken Sie dann aufOK.
  5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  6. Beenden Sie und starten Sie den Server-Dienst. Führen Sie hierzu folgendermaßen:
      1. Führen Sie die folgenden Befehle als Administrator an. (Bei Verwendung von UAC, werden Sie zu Verwendung eine erhöhte Eingabeaufforderung.) Stellen Sie sicher, dass Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE drücken:

        Net Stop server
        Net Start server

        HinweisEinige abhängige Dienste wie Netlogon und DFS-Namespace auch beenden. Dadurch wird eine zusätzliche Eingabeaufforderung.
      2. Typ Beenden, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
      3. Starten Sie den Serverdienst neu. (Wenn Sie dies tun, werden die abhängige Dienste neu starten.)
Weitere Informationen

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3078444 – Letzte Überarbeitung: 07/16/2015 21:01:00 – Revision: 1.0

Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Foundation, Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 Standard, Windows Server 2012 Foundation, Windows Server 2012 Datacenter

  • kbmt KB3078444 KbMtde
Feedback