SO WIRD'S GEMACHT: Beschaffung providerspezifischer Fehlerinformationen über ADO.NET in Visual Basic .NET

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D308043
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
308043 HOW TO: Obtain Underlying Provider Errors Using ADO.NET in Visual Basic .NET
In Artikel 308650 wird dieses Thema für Microsoft Visual C# .NET behandelt.
In Artikel 308651 wird dieses Thema für Microsoft Visual C++ behandelt.
In Artikel 167957 wird dieses Thema für Microsoft Visual Basic 6.0 behandelt.
Hinweis: Die Verwendung der hier aufgeführten Informationen sowie Makro- oder Programmcodes geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diese Informationen sowie Makro- und Programmlistings ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionalität sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. Die zur Verfügung gestellten Makro- und Programmierungsbeispiele sollen lediglich exemplarisch die Funktionsweise des Beispiels aufzeigen.

Weitere Informationen zu den von Microsoft angebotenen Supportoptionen finden Sie unter folgender Internetadresse:
Zusammenfassung
Managed Providers können mehrere Ausnahmen auslösen. Um detailliertere Informationen über die Ursache zu bekommen, benötigen Sie den Zugang zu providerspezifischen Fehlerinformationen. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie bei Verwendung von ADO.NET in Visual Basic .NET die Provider-Fehlerinformationen bekommen.

Zurück zum Anfang

Voraussetzungen

In der folgenden Liste sind die empfohlene Hardware, Software, Netzwerkinfrastruktur und die erforderlichen Service Packs aufgeführt:
  • Microsoft .NET Framework
  • Microsoft Visual Basic .NET
Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit folgenden Themen vertraut sind:
  • Ausnahmen
  • Microsoft OLE DB
  • Problembehandlung
Zurück zum Anfang

Vorgehensweise zur Beschaffung von Provider-Fehlerinformationen

Um detaillierte Informationen über die Ursache einer Ausnahme zu erhalten, schließen Sie Ihren Code in einen Try-Catch-Block ein, fangen Sie die Ausnahme ab und bearbeiten Sie die Fehlerauflistung aus der Klasse OleDbException.
  1. Starten Sie Microsoft Visual Studio .NET und erstellen Sie ein neues Windows-Anwendungsprojekt in Visual Basic .NET. Form1 wird standardmäßig erstellt.
  2. Öffnen Sie Form1.cs als Code, kopieren Sie folgenden Code und fügen Sie ihn am Anfang des Formulars ein:
    Imports System.Data.OleDb
  3. Kopieren Sie folgenden Code in das Ereignis Load von Form1:
    Dim ex As OleDbExceptionDim cn As OleDbConnection = New OleDbConnection("Provider=SQLOLEDB.1;Data Source=MyWrongServerName")Try    cn.Open()Catch ex    Dim i As Integer    For i = 0 To ex.Errors.Count - 1        MessageBox.Show("Index #" + i.ToString() + ControlChars.Cr _           + "Message: " + ex.Errors(i).Message + ControlChars.Cr _           + "Native: " + ex.Errors(i).NativeError.ToString() + ControlChars.Cr _           + "Source: " + ex.Errors(i).Source + ControlChars.Cr _           + "SQL: " + ex.Errors(i).SQLState + ControlChars.Cr)    Next iEnd Try
  4. Führen Sie die Anwendung aus. Nach 10-15 Sekunden sollte ein Meldungsfeld erscheinen.
Zurück zum Anfang

Problembehandlung

Wenn Sie einen Server namens "MyWrongServerName" haben, bekommen Sie möglicherweise keine Fehlermeldung.

Zurück zum Anfang
Informationsquellen
Weitere Informationen zu .NET Managed Providers finden Sie auf folgender MSDN-Website:Zurück zum Anfang
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 308043 – Letzte Überarbeitung: 02/24/2014 15:36:47 – Revision: 1.2

Microsoft ADO .NET (Bestandteil des .NET Framework), Microsoft Visual Basic .NET 2002 Standard Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbhowto kbhowtomaster KB308043
Feedback
ERROR: at System.Diagnostics.Process.Kill() at Microsoft.Support.SEOInfrastructureService.PhantomJS.PhantomJSRunner.WaitForExit(Process process, Int32 waitTime, StringBuilder dataBuilder, Boolean isTotalProcessTimeout)