Was sind Hebel für Unternehmensanreize

Zusammenfassung
Dieser Artikel bietet Informationen zu häufig gestellten Fragen zu MPSA.
Weitere Informationen
Lösung:

Gemeinsame Verkaufsgebühr

Der Anreiz für gemeinsame Verkäufe (Joint Sell) ist auf Neuabschlüsse anwendbar.


Fristgerechte Verlängerung

Partner haben Anspruch auf diesen Anreiz, wenn die Verlängerung vor dem Enddatum des ablaufenden Vertrags vom Regional Operations Center (ROC) empfangen und für gültig erklärt wurde. Um den Anreiz für die fristgerechte Verlängerung ausgezahlt zu bekommen, muss der Transaktionspartner bei der Verlängerung auch der registrierte Abonnementberater beim ablaufenden Abonnement sein, und der Vertrag muss für mindestens 24 Monate verlängert werden. EAs aus dem öffentlichen Sektor unterliegen nicht der "Partner of Record"-Regel. Der eingereichte Vertrag muss vom ROC als gültig erachtet werden, damit der Anreiz für die fristgerechte Verlängerung dem Partner ausgezahlt werden kann.


Fristgerechter True-Up

Der Anreiz für fristgerechte True-Up-Bestellungen wird auf der Grundlage der in Rechnung gestellten Umsätze für fristgerechte und frühzeitige True-Up-Bestellungen ausgezahlt.

Zum Anreiz für fristgerechte True-Up-Bestellungen berechtigen True-Up-Bestellungen, die innerhalb der folgenden Zeiträume übermittelt werden:

·         Für einen aktualisierten EA müssen die True-Up-Bestellungen mindestens 30 Tage vor dem Jahrestag eingehen

·         Für die Vorversion des EA darf die True-Up-Bestellung nicht später als 15 Tage nach dem Jahrestag des Beitritts eingehen


Partner müssen im Jahr 3 True-Up-Bestellungen innerhalb von 30 Tagen vor dem Ablauf übermitteln.


Kontodienste

Kontodienste werden für alle Transaktionen bezahlt, um die vom Partner geleistete fortwährende Verwaltung von Volumenlizenzen zu honorieren.

Die Partner müssen intern unterstützende Kontoverwaltungsaktivitäten für die registrierten Abonnementpartner pflegen. Die Dokumentation dieser Aktivitäten muss nur für eine LSP-Prüfung bereitgestellt werden.

Die Anreize für Kontodienste können für alle Transaktionen der PO-Typen BEC, TUP und NE für neue und erneuerte Beitritte für die Dauer des Beitritts verdient werden.

Wenn die Konformitätskriterien nicht erfüllt werden, wird der Anreiz für Kontodienste für die Transaktion im 1. Jahr bei den Einkaufsbestellungen vom Typ BEC gekürzt. Transaktionen im Rahmen der PO-Typen TUP und NE unterliegen nicht den Konformitätskriterien und werden automatisch als qualifizierende Einnahmen angerechnet.

Weitere Produkte

Um die Vertriebsbemühungen des Partners im Lauf des EA zu honorieren, hat Microsoft einen Anreiz für den Vertrieb zusätzlicher Produkte hinzugefügt. Mit dem Anreiz für zusätzliche Produkte werden Partner für den Vertrieb zusätzlicher Produkte im Lauf eines EA belohnt. Um diesen Anreiz zu verdienen, müssen Verkäufe zusätzlicher Produkte als Neuauftrag (PO-Typ „NE‟) verarbeitet werden. Verkäufe von Enterprise-Produkten begründen keinen Anspruch auf diesen Anreiz, das sie als PO-Typ „BEC‟ verarbeitet werden. Zusätzliche BEC-Bestellungen werden nicht bei den qualifizierenden Einnahmen berücksichtigt.


Für diesen Anreiz gelten keine speziellen Konformitätsanforderungen, und alle anspruchsberechtigten Transaktionen werden automatisch qualifiziert.
nterprise

incentive leaves
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3081727 – Letzte Überarbeitung: 08/12/2015 13:41:00 – Revision: 1.0

  • kbsurveynew helppartner kbnorightrail KB3081727
Feedback