Software Update-Problembehandlung und Wartung in System Center 2012 Configuration Manager

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3092358
Zusammenfassung
Dieser Artikel stellt Softwareupdates in Microsoft System Center 2012 Configuration Manager und Anleitung für das Verständnis des Prozesses und zum Beheben von Problemen, wenn sie auftreten.
Weitere Informationen
Softwareupdates in System Center 2012 Configuration Manager bieten eine Reihe von Tools und Ressourcen, komplexe Aufgabe und Anwendung von Softwareupdates auf Clientcomputern im Unternehmen zu verwalten. Ein effektive Software Update-Prozess ist zu Betriebseffizienz, Beheben von Sicherheitsproblemen, die Stabilität der Infrastruktur erforderlich.

Software Update Synchronisation in Configuration Manager verwendet Microsoft Update Software Update-Metadaten abgerufen. Die Stammwebsite synchronisiert mit Microsoft Update nach einem vordefinierten Zeitplan oder Synchronisierung manuell über die Configuration Manager-Konsole zu starten. Abschluss Configuration Manager Software Update-Synchronisation auf der Stammwebsite startet Software Update Synchronisation an untergeordneten Standorten, wenn vorhanden. Abschluss Synchronisierung am jedes primären oder sekundären Standort wird eine standortweite Richtlinie erstellt, die die Position von Punkten Update Software Clientcomputer bereitstellt.

Nachdem der Client die Richtlinie empfängt, wird der Client startet einen Kompatibilität von Softwareupdates und schreibt Informationen zu der Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI). Compliance-Informationen werden dann an den Verwaltungspunkt gesendet. Dort werden die Informationen an den Standortserver gesendet. Für jedes Softwareupdate wird eine Nachricht erstellt, Compliance-Status für das Update enthält. Der Zustand in Massen auf Verwaltung und dann auf den Standortserver Nachrichten. Compliance-Status ist, in die Datenbank eingefügt. Compliance-Status für Softwareupdates wird in der Configuration Manager-Konsole angezeigt. In der Konsole können bereitstellen und Installieren von Software-Updates auf Computern, die über ein Bereitstellungspaket Updates erfordern.

Können Sie ein Softwareupdatepaket Bereitstellung Softwareupdates auf einem freigegebenen Netzwerkordner herunterladen und Kopieren der Software Update der Inhaltsbibliothek Standortserver und Verteilungspunkte, die in der Bereitstellung definiert sind. Mithilfe des Assistenten zum Herunterladen von Updates können Sie Softwareupdates herunterladen und sie Bereitstellungspakete hinzufügen, bevor Sie sie bereitstellen. Mit diesem Assistenten können Sie Softwareupdates an Verteilungspunkten einrichten und überprüfen, ob dieser Teil des Bereitstellungsprozesses erfolgreich ist, bevor Sie Softwareupdates für Clients bereitstellen.

Beim Bereitstellen von heruntergeladene Softwareupdates mithilfe des Assistenten zum Bereitstellen von Software verwendet die Bereitstellung automatisch das Bereitstellungspaket, das die Softwareupdates enthält. Wenn nicht heruntergeladenen Softwareupdates bereitgestellt werden, müssen Sie ein neues oder vorhandenes Bereitstellungspaket im Assistenten zum Bereitstellen von Updates angeben. Danach, werden Softwareupdates heruntergeladen, wenn der Assistent abgeschlossen ist.

Nach dem Bereitstellen von Softwareupdates oder eine automatische Bereitstellung ausgeführt und stellt Softwareupdates, die Computerrichtlinie für die Site eine Bereitstellung Zuweisungsrichtlinie hinzugefügt. Die Softwareupdates werden von den Speicherort im Internet oder einen freigegebenen Netzwerkordner in die Paketquelle heruntergeladen. Softwareupdates werden dann der Inhaltsbibliothek auf dem Standortserver aus der Paketquelle kopiert und dann der Inhaltsbibliothek auf dem Verteilungspunkt kopiert.

Wenn Clientcomputer in der Zielsammlung für die Bereitstellung die Computerrichtlinie erhält, startet der Agent Update einen Bewertung Scan. Der Client Agent Inhalt für erforderliche Softwareupdates von einem Verteilungspunkt im lokalen Clientcache kurz nach der Bereitstellung erhält. Es wartet jedoch nach der Zeit, die in der Software verfügbaren Zeit für die Bereitstellung vor der Software Updates installiert sind. Softwareupdates in optional Bereitstellung (Installationen, die keinen Stichtag für die Installation) werden nicht heruntergeladen, bis ein Benutzer die Installation manuell gestartet wird.

Wenn der Stichtag konfiguriert, führt der Client-Agent für Softwareupdates eine Überprüfung, ob die Updates erforderlich sind. Anschließend überprüft den lokalen Cache auf dem Clientcomputer, ob die Softwareupdate-Quelldateien weiterhin verfügbar sind. Schließlich installiert den Client Software-Updates. Wenn der Inhalt aus dem Clientcache Platz für eine andere Bereitstellung gelöscht wurde, lädt der Client die Softwareupdates erneut vom Verteilungspunkt im Clientcache. Softwareupdates werden immer im Clientcache unabhängig von Client konfigurierte maximale Cachegröße heruntergeladen. Nach Abschluss die Installation der Client-Agent überprüft, ob Software-Updates sind nicht mehr erforderlich und sendet dann eine Nachricht an den Verwaltungspunkt an, dass die Updates jetzt auf dem Client installiert werden.

Informationsquellen
Weitere Informationen zu verstehen, Wartung und Problembehandlung bei der Aktualisierungsvorgang, finden Sie in folgenden Ressourcen:
3090184 Problembehandlung bei Software Update Scan-Fehlern in System Center 2012 Configuration Manager
3090265 Verwenden von Protokolldateien mit dem Software Update Bereitstellung in Center 2012 Configuration Manager verfolgen
3090264Behandlung von softwareupdatebereitstellungen in System Center 2012 Configuration Manager
3090526 Software Update-Wartung in System Center 2012 Configuration Manager
ConfigMgr 2007 Configuration Manager 2012 R2 SCCM 2012 R2

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3092358 – Letzte Überarbeitung: 09/14/2015 20:21:00 – Revision: 1.0

Microsoft System Center 2012 Configuration Manager, Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1, Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 2, Microsoft System Center 2012 R2 Configuration Manager, Microsoft System Center 2012 R2 Configuration Manager Service Pack 1

  • kbmt KB3092358 KbMtde
Feedback