Wie halte ich die laufenden Office 365 ProPlus 2013?

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3097292
Zusammenfassung
Microsoft Office 365 ProPlus verhindern automatisch aktualisiert, um Office 2016 über das Internet, verwenden Sie eine der Methoden im Abschnitt "Lösung".

Wichtig Anwenden einer der folgenden Methoden nur für Installationen von Office 365 ProPlus konfiguriert automatisch monatliche Updates über das Internet erhalten. Wenn Sie Office 365 ProPlus Aufnahme Updates von einem internen Netzwerk konfiguriert haben oder wenn Sie automatische Updates aktiviert haben, müssen Sie diese Methoden verwenden, da Sie bei die Aktualisierung auf Office 2016 steuern.

Wir haben die Erfahrung Aktualisierung und Installation verbessert und für Office 365 Abonnenten wir haben geändert wie Office 2016 apps Zukunft aktualisiert werden. Wir liefern auch neue Tools und Ressourcen, die Ihnen bei der Vorbereitung, Bereitstellung und Verwaltung von Office. Dies Blogbeitrag für die Ankündigung zu Office 2016.
Lösung
Es gibt zwei Möglichkeiten zu Office 365 ProPlus Office 2016 aktualisieren. Verwenden Sie die Methode, die am besten für Ihre Organisation.

Hinweis Diese Methoden funktionieren auch für Office 365, die die Version von Office mit Office 365 Business und Office 365 Business Premium-Pläne.

Hinweis: Vor der Implementierung von Methode 1 oder 2 unten, daß die neuesten Office 2013-Updates installiert haben.

Methode 1: Verwenden von Vorlagen

Verwenden Sie die Automatische Aktualisierung aktivieren Einstellung, die in Office 2013 Group Policy Administrative Template Dateien (ADMX/ADML) enthalten ist, die Sie herunterladen können Hier. Diese Einstellung befindet sich unter \Updates Computer Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Microsoft Office 2013 (Computer). Wählen Sie deaktiviert.




Hinweis Gruppenrichtlinien kann nur auf Computern verwendet werden, die einer Domäne angehören.

Methode 2: Festlegen eines Registrierungsschlüssels

Wichtig Befolgen Sie die Schritte in diesem Abschnitt sorgfältig. Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Bevor Sie diese bearbeiten, Sichern Sie die Registrierung für die Wiederherstellung Falls Probleme auftreten.

Damit wir dieses Problem beheben, fahren Sie mit dem "Hier ist eine einfache Lösung"Abschnitt. Wenn Sie dieses Problem manuell beheben möchten, fahren Sie mit dem "Problem manuell beheben"Abschnitt.

Hier ist eine einfache Lösung

Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf Download . Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen oder Öffnendie Schritte im Assistenten einfach korrigieren
  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber trotzdem auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die einfache Lösung auf einem Flashlaufwerk oder einer CD und führen Sie sie auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.

Problem manuell beheben

Einfache Lösung 20156

Gehen Sie zu folgendem Speicherort in der Registrierung auf jedem betroffenen Computer:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\office\15.0\common\officeupdate

Fügen Sie den folgenden Wert unter Office Update Unterschlüssel:

"Enableautomaticupgrade" = DWORD: 00000000
Weitere Informationen
Festlegen dieses Registrierungsschlüssels deaktiviert "Get New Office" Aktualisierung aufgefordert.

Hinweis: Nach dem Anwenden des Fixes einfach einige Benutzer Berichten, die bei der Aufforderung "Get New Office" angezeigt wird, beendet die "Updates verfügbar" Meldung jetzt häufig wird jedoch nicht tatsächlich Aktualisierungen Office 2013. Dies ist ein bekanntes Problem.

Um dies zu verhindern, können Sie die Registrierung wie folgt ändern:

1. Taste (Windows) + R, um das Dialogfeld ausführen zu öffnen.
2. Öffnen Sie den Registrierungseditor Geben Sieregedit ein , und klicken Sie auf OK.
3 Erweitern Sie den OrdnerHKEY_LOCAL_MACHINE , und navigieren Sie zu dem folgenden Registrierungsschlüssel: \Software\Microsoft\Office\15.0\ClickToRun\Updates

Wichtig: Stellen Sie den Registrierungsschlüssel vor Änderung sichern.

4 Klicken Sie im rechten Fensterbereich des Registrierungseditors Doppelklicken Sie aufUpdatesBlockedTime.
5. das Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten wird angezeigt.
6. im Datenfeld Wert ändern Sie den vorhandenen Wert0, und klicken Sie auf OK.
7 schließen Sie 7 den Registrierungseditor.

Sie können weiterhin Updates für Office 2013-Version von Office 365 ProPlus Februar 2017. Nach Februar 2017 werden keine Updates mehr für Office 2013. Daher empfiehlt Sie Office 2016 Version von Office 365 ProPlus so bald wie möglich aktualisieren. Office 365 ProPlus Kunden werden bis Februar 2016 nicht automatisch aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie unterOffice 365 Version Office 2016 Aktualisierung vorbereiten.
Office 365 ProPlus 2016 Version aktualisieren

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3097292 – Letzte Überarbeitung: 07/21/2016 13:56:00 – Revision: 6.0

Microsoft Office 365 ProPlus

  • kbmt KB3097292 KbMtde
Feedback