OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 3: schnell Adressieren von Nachrichten

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

310485
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Die in diesem Artikel behandelten Informationen von: Microsoft Press.

Dieser Artikel ist 3 Teil einer Serie von dreizehn Artikeln, die erläutert, wie Outlook 2000 verwenden, um per E-mail zu kommunizieren. Finden Sie zum Anzeigen von der anderen Artikeln in dieser Serie bitte unter der "Weitere Ressourcen" weiter unten in diesem Artikel.

Diese Informationen ist ein Auszug aus dem Aktuellen Kurs in Microsoft Outlook 2000 -Buch, Kapitel 3: "Kommunikation mit E-Mail".
Weitere Informationen

Schnelles Adressierung von Nachrichten

Die meisten Menschen verbringen viel Ihrer e-mailing Zeit Senden von Nachrichten an die gleiche Gruppe von Personen. Wenn Sie eine Kontaktliste verfügbar haben, werden Vorgängen, z. B. e-Mail-Nachrichten versenden viel einfacher. Wir senden eine andere Nachricht diesmal unter Verwendung der Kontaktliste um den Prozess zu beschleunigen. Versuchen Sie Folgendes:
  1. Zunächst eine Visitenkarte für sich selbst der Kontaktliste fügen Sie hinzu, nur Ihre Namen und e-Mail-Adresse eingegeben.
  2. Als Nächstes zuzeigen Sie den Posteingang an und klicken Sie um ein Fenster anzuzeigen Neue Nachricht .
  3. Klicken Sie zum im Fenster um das Dialogfeld Namen auswählen anzuzeigen.
  4. Wenn Sie in einem Netzwerk arbeiten, zeigt Outlook standardmäßig die globale Adressliste--alle e-Mail-Adressen von Ihrem e-Mail-Server verwaltet. Klicken Sie um eine Liste Ihrer Kontakte zu sehen, auf den Pfeil rechts neben der Namen anzeigen aus die im Feld und wählen Sie Kontakte unter Outlook-Adressbuch . Das Dialogfeld wechselt, etwas zu suchen wie folgt:

     Picture of the				Select Names dialog box Internal im Vergleich zu Internet setup

    Eine schnelle Erinnerung: Wir haben dieses interne e-Mail-Nachrichten mit einen Netzwerkcomputer Buch geschrieben. Wenn Sie auf einem eigenständigen Computer für Internet-e-Mail konfiguriert werden, der Dialogfelder, die Sie sehen, etwas anders, von denen möglicherweise einige erfahren. Siehe auch Internet-e-Mail-Namen, die ein @-Zeichen gefolgt von einem Domänennamen sowie einen Benutzernamen (z. B. sample@microsoft.com).
  5. Wählen Sie Ihre e-Mail-Eintrags aus der Liste. Klicken Sie auf die zu um Ihre e-Mail-Adresse zum Feld Nachrichtenempfänger hinzuzufügen. Klicken Sie dann auf OK das Dialogfeld schließen und wieder das Fenster Nachricht mit dem im Feld eingegebenen Namen anzuzeigen.
  6. Füllen Sie das Feld Betreff , geben Sie eine Nachricht an sich selbst ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Senden . (Wenn Sie nicht zu Ihrem e-Mail-Server angemeldet sind, enthält der Postausgang nun zwei Nachrichten gesendet werden.)

Weitere Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307377OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 1: verwenden den Posteingang
310484OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 2: Verfassen von Nachrichten
310486OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 4: Anfügen von Dateien an Nachrichten
310491OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 5: Senden und Abrufen von Nachrichten
310487OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 6: Nachrichten beantworten
310488OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 7: Weiterleiten von Nachrichten
310489OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 8: Löschen von Nachrichten
307438OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 9: Verwalten von Nachrichten
310580OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 11: Ordner verwenden
310581OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 12: Verschieben von Nachrichten
310582OL2000: Kommunikation mit Mail: Teil 13: Verwalten von Nachrichten mit dem Regel-Assistenten
Informationsquellen
Die Informationen in diesem Artikel ist ein Auszug aus dem Aktuellen Kurs in Microsoft Outlook 2000 -Buch, veröffentlicht von Microsoft Press.

Picture		  of Quick Course book
http://www.microsoft.com/mspress/books/4556.aspx

Weitere Informationen zum Quick Course in Microsoft Outlook 2000

Weitere Informationen zu dieser Publikation und anderen Microsoft Press-Titeln finden Sie unter http://mspress.microsoft.com.
INF-Datei Kbgraphxlinkcritical kbmspressexcerpt

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 310485 – Letzte Überarbeitung: 02/24/2014 12:52:39 – Revision: 3.4

  • Microsoft Outlook 2000
  • Microsoft Outlook 2000 Service Pack 1
  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbhowto KB310485 KbMtde
Feedback