Maximale Partitionsgröße bei Verwendung des FAT16-Dateisystems in Windows XP

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D310561
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
310561 Maximum partition size using the FAT16 file system in Windows XP
Zusammenfassung
Gegenstand dieses Artikels ist die maximal zulässige Partitionsgröße bei Verwendung des Dateisystems "FAT16" in Microsoft Windows XP.
Weitere Informationen
Windows XP unterstützt das Erstellen primärer Partitionen und logischer Laufwerke in einer Größe von bis zu 4 Gigabyte (GB) mit dem FAT16-Dateisystem. Die maximale Clustergröße beträgt 64 KB.

Die maximale Partitionsgröße von 4 GB ist durch die maximale Anzahl an Clustern und die Obergrenze für die Größe eines Clusters bedingt, die durch das FAT-Dateisystem unterstützt werden. In Windows XP gilt für FAT16 eine maximale Clustergröße von 64 KB. Multipliziert man die maximale Anzahl an Clustern (64.000) mit der maximalen Größe für Cluster (64 KB) erhält man 4 GB. Neben Windows XP unterstützen auch Microsoft Windows 2000 und Microsoft Windows NT 4.0 FAT16-Volumes von bis zu 4 GB Größe.

Auf FAT16-Volumes von mehr als 2 GB können Sie nicht von Computern aus zugreifen, auf denen die Betriebssysteme Microsoft Windows Millennium Edition (Me), Windows 98, Windows 95 oder MS-DOS ausgeführt werden. Die maximale Größe für FAT16-Volumes in diesen Betriebssystemen beträgt 2 GB. Ein Volume darf also maximal 2 GB groß sein, um die Kompatibilität mit Windows Me, Windows 98, Windows 95 oder MS-DOS weiterhin zu gewährleisten. Weitere Informationen zu den maximalen Größen von FAT16-Laufwerken und -Partitionen in Windows Me, Windows 98, Windows 95 und MS-DOS finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
118335 Maximale Partitionsgröße bei Verwendung des FAT16-Dateisystems

Hinweis: Windows XP, Windows 2000, Windows Me, Windows 98 und Windows 95 OEM Service Release 2 (OSR2) unterstützen aufgrund der Verwendung des FAT32-Dateisystems auch größere FAT-Volumes. Weitere Informationen zum FAT32-Dateisystem finden Sie in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln:
310525 Beschreibung des FAT32-Dateisystems in Windows XP
154997 Beschreibung des FAT32 File Systems
184006 Für das FAT32-Dateisystem geltende Beschränkungen
Informationsquellen
Weitere Informationen dazu, wie Sie eine FAT16- bzw. eine FAT32-Partition in NTFS umwandeln, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307881 Konvertieren eines FAT16- oder FAT32-Datenträgers nach NTFS unter Windows XP
140365 Standardclustergröße für FAT und NTFS
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 310561 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2015 08:02:01 – Revision: 2.0

Microsoft Windows XP Professional, Microsoft Windows XP Home Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbinfo KB310561
Feedback