Add-in-Fenster hinter dem Hauptfenster in Internet Explorer

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3109244
Problembeschreibung
In Internet Explorer 9 Andlater Versionen ein Add-in erstellt ein Fenster möglicherweise das Fenster hinter Hauptfenster des Browsers eingefügt. Dieses Problem tritt auf, wenn Younavigate auf eine Webseite von der Adressleiste aus.
Ursache
Eine architektonische Änderung in der Adressleiste wurde in Internet Explorer 9 eingeführt. Die Änderung wird Vorder- und Fokus vorhanden Wenn Webinhalte vollständig geladen.
Weitere Informationen
Windows, die vom Internet Explorer-add-in bereitgestellt werden können die gleiche Eingabe Nachrichtenwarteschlange als primäre Internet Explorer-Fenster freigeben. In solchen Szenarios können alle Komponenten derSetWindowsPosAPI Reihenfolge des Z-Index und Fenster in den Vordergrund gebracht Anforderung ändern.

Um sicherzustellen, dass ein Add-in-Fenster immer vor dem primären Internet Explorer-Fenster befindet, muss hinzufügen im Fenster Besitzer als IEFrame Fenster festzulegen.

Weitere Informationen zur programmgesteuerten fensterverwaltung finden Sie in der folgenden Dokumentation der Microsoft Developer Network (MSDN):

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3109244 – Letzte Überarbeitung: 11/10/2015 20:04:00 – Revision: 1.0

Internet Explorer 11, Windows Internet Explorer 10, Windows Internet Explorer 9

  • kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbtshoot kbmt KB3109244 KbMtde
Feedback