Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Benutzer ohne Administratorrechte können anmelden, wenn CEIP UE-V-Bereitstellung aktiviert ist

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3110762
Problembeschreibung
In einer Microsoft User Experience Virtualization (UE-V) Bereitstellung mit Customer Experience Improvement Programm (CEIP) aktiviert, können nicht-Administratoren am Computer anmelden, wenn sie bereits ein Profil haben.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil die Dateien im Ordner C:\Users\Default\AppData\Local\Microsoft\UEV\SQM mit falschen Berechtigungen erstellt wurden. Insbesondere nur das Systemkonto und der Gruppe Administratoren haben Vollzugriff, und jeder Eintrag wurde nicht ordnungsgemäß hinzugefügt. Daher nicht-Administratoren nicht lesen oder kopieren Sie Dateien aus diesem Ordner beim Erstellen der Ordnerstruktur ein neuer Profilordner.
Lösung
Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie CEIP UE v. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Drücken Sie Windows Key + R. Geben Sie Regedit, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Suchen Sie folgenden Schlüssel in der Registrierung:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\UEV\Agent\Configuration
  3. Doppelklicken Sie auf den CustomerExperienceImprovementProgram -Wert und legen Sie ihn auf 0.
  4. Starten Sie den Computer erneut.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3110762 – Letzte Überarbeitung: 11/12/2015 00:19:00 – Revision: 2.0

Microsoft User Experience Virtualization

  • kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbtshoot kbmt KB3110762 KbMtde
Feedback
/html>pt> > ttps://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">&t=">=">