"Erkennungsfehler festlegen" wird für SQL Server 2014 Konfigurationselemente in System Center Configuration Manager zurückgegeben.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3118485
Problembeschreibung
Auswertung der Konfigurationselemente in System Center Configuration Manager verursacht ein Erkennungsfehler Einstellung auf Clients von Configuration Manager, wenn Folgendes zutrifft:

  • Microsoft SQL Server 2014 (alle Service Packs) wird auf dem Client installiert.
  • Die Konfigurationselements enthält eine Einstellung "SQL Query" und eine Instanz von SQL Server, die als "Durchgehend" definiert wurde

Die Anzeige auf dem Client generierten Compliance-Berichts folgendermaßen aussehen.

FehlertypFehlercode:BeschreibungFehlerquelle
Erkennungsfehler festlegen0x80041002Nicht gefundenWMI
Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Allerdings soll diesen Hotfix nur das Problem zu beheben, das in diesem Artikel beschrieben. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein "Hotfixdownload verfügbar" Abschnitt am Anfang dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, fordern Sie an Microsoft Customer Service and Support um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gilt für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie zu der folgenden Microsoft-Website: Hinweis Formular "Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es da ein Hotfix für diese Sprache nicht.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, benötigen Sie System Center Configuration Manager Version 1511 installiert.

Informationen zum Neustart

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Configmgr1511-Client-kb3118485-x64.mspNicht zutreffend1,065,98424-DEC-201501:20Nicht zutreffend
Dcmsqlqueryprovider.dll5.0.8325.1104204,46424-DEC-201501:20x64
Configmgr1511-Client-kb3118485-i386.mspNicht zutreffend827,39224-DEC-201501:20Nicht zutreffend
Dcmsqlqueryprovider.dll5.0.8325.1104154.80024-DEC-201501:20x86
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3118485 – Letzte Überarbeitung: 01/26/2016 19:17:00 – Revision: 2.0

System Center Configuration Manager version 1511

  • kbqfe kbfix kbsurveynew kbexpertiseinter kbautohotfix kbhotfixserver kbmt KB3118485 KbMtde
Feedback