OAB-Generierung Ständen in einer Organisation Exchange Server 2013 oder Exchange Server 2016

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3124071
Problembeschreibung
Dieses Problem hat die Postfachdatenbank, die das Offlineadressbuch (OAB) Generation Postfach Kopien und einige Kopien nicht fehlerfrei oder verfügbar sind.

Darüber hinaus tritt dieses Problem möglicherweise eines oder mehrere der folgenden Probleme auftreten:
  • Geplante OAB-Generierung wird nicht durchgeführt.
  • Wenn die OAB-Generierung durch Aufrufen von erzwungen wird die Update-OfflineAddressBookCmdlet-Befehls wird erfolgreich abgeschlossen. Jedoch nicht der Distributionsordner OAB aktualisiert.
  • Es gibt keine Warnung oder Fehlerereignisse im Anwendungsprotokoll Fehler Generation OAB.
  • OAB Generation Protokolle nicht auf allen aktualisiert. (Sie können diese protokollein \Logging\OABGeneratorLog Ordner finden.)

Ursache
Dieses Problem tritt auf, da System-Arbeitslast-Management (WLM) OAB-Generator-Tasks Steuerung ein Ressource Crunch tritt auf dem Server.
Abhilfe
Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1

Warten Sie, bis die Datenbankkopie fehlerfrei wird und WLM Arbeitslasten sind geringfügig ausgelastete.

Methode 2

Deaktivieren Sie vorübergehend die Arbeitslasten, die OAB-Generierung verhindern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Fügen Sie Überwachung Außerkraftsetzungen für Ressourcenmonitore Postfach Datenbank Verfügbarkeit Gesundheit und Postfach-Datenbank-Replikation deaktivieren, vorübergehend, bis der erste Server verfügbar ist. Führen Sie hierzu folgende Befehle:
    New-SettingOverride -Name MdbAvailability -Component WorkloadManagement -Section MdbAvailability -Parameters @("Enabled=false") -Reason "Temporarily turning off MdbAvailability to generate Offline Address Book" -Server <Server Name where the database is mounted>
    New-SettingOverride -Name MdbReplication -Component WorkloadManagement -Section MdbReplication -Parameters @("Enabled=false") -Reason "Temporarily turning off MdbReplication to generate Offline Address Book"  -Server <Server Name where the database is mounted>
    Hinweise
    • In diesen Befehlen ersetzen Sie die Zeichenfolge in spitze Klammern (<>) mit dem Namen des Servers, in dem die Datenbank bereitgestellt.
    • Außerkraftsetzungen werden 15 Minuten nach Active Directory-Replikation.
  2. Generieren Sie das OAB durch Ausführen des folgenden Befehls:
    Update-OfflineAddressBook -Identity <Offline Address Book Name>
  3. Entfernen Sie Außerkraftsetzungen nach Abschluss der OAB-Generierung folgende Befehle ausführen:
    Remove-SettingOverride MdbReplication
    Remove-SettingOverride MdbAvailability

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Properties

Article ID: 3124071 - Last Review: 12/15/2015 17:44:00 - Revision: 1.0

Exchange Server 2016 Enterprise Edition, Exchange Server 2016 Standard Edition, Microsoft Exchange Server 2013 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2013 Standard

  • kbexpertiseadvanced kbprb kbtshoot kbsurveynew kbmt KB3124071 KbMtde
Feedback