Unnötige Offlinedatei Synchronisierung möglicherweise Fehlermeldungen "Zugriff verweigert"

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 313323
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Wenn mehrere Benutzer denselben Computer verwenden und Ihre Basisordner und der Ordner Eigene Dateien auf einer Netzwerkfreigabe umgeleitet haben, kann ein Benutzer eine "Zugriff verweigert" Fehlermeldung angezeigt, wenn der Benutzer aktiviert oder deaktiviert (abhängig von der ausgewählten Objekte automatisch synchronisieren Einstellung) anmeldet.
Abhilfe
Verwenden Sie um dieses Problem zu umgehen, eine der folgenden Methoden.

Methode 1

  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme , zeigen Sie auf Zubehör und klicken Sie dann auf Synchronisieren .
  2. Klicken Sie auf Setup , und deaktivieren Sie dann die Kontrollkästchen für die Ordner, die nicht synchronisiert werden.
Hinweis : Stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen nicht für die Ordner gelöscht werden, die synchronisiert werden müssen. Führen Sie diese Schritte für jeden Benutzer, der sich am Computer anmeldet.

Methode 2

Windows XP Service Pack 2 enthält Ergänzungen zu werden. Sie können unnötige offline Dateisynchronisierung vermeiden, wenn Sie die folgenden verhindern:
  • Verwaltung von Dateien für nicht-Hauptbenutzer fixieren
  • Löschen von Dateien für nicht-Hauptbenutzer beim Abmelden
Die PrimaryUsers-Registrierungsschlüssel kennzeichnet Benutzer eines Computers als primäre oder nicht-primäre. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
811660Dateien, die Sie den Ordner Offlinedateien auf einem Windows-basierten Computer hinzufügen werden synchronisiert, wenn eine andere Person den Computer verwendet
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Dies ist eine Design-Einschränkung. Windows XP unterstützt eine maximale Anzahl von 3 verschiedenen Benutzern mit Offlinedateien aktiviert.
Zugriff verweigert Mehrbenutzer PurgeNonPrimaryUserFilesAtLogoff ERROR_ACCESS_DENIED ACCESS_DENIED CSC Dateien offline Offlineordner

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 313323 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2015 08:13:38 – Revision: 3.1

Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kberrmsg kbfix kbprb KB313323 KbMtde
Feedback
ERROR: at System.Diagnostics.Process.Kill() at Microsoft.Support.SEOInfrastructureService.PhantomJS.PhantomJSRunner.WaitForExit(Process process, Int32 waitTime, StringBuilder dataBuilder, Boolean isTotalProcessTimeout)