Informationen zum Ändern der Adresse zum Senden von e-Mail-Nachrichten von SharePoint Online

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3134824
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die Änderungen, die Adresse aus , die mit SharePoint Online e-Mail senden.
Weitere Informationen
Ab Januar 2016 gab eine feine die "Von" e-Mail-Adresse, die in Nachrichten verwendet wird, die von SharePoint Online gesendet. Diese Änderung sollte SharePoint verringern mails in den Ordner Junk-Mail weitergeleitet und nicht beeinträchtigen sollte verursachen. Sie können dann entfernen Sie SharePoint Sender Policy Framework (SPF) Datensätze aus Ihrer Domäne SPF-Datensätze und Ausnahmen für SharePoint Online Addedto Spam-Filter möglicherweise auch entfernen.

Wir haben die Änderung mit Exchange-Webdiensten zum Senden von Nachrichten für Benutzer generierte Aktionen aus SharePoint Online. Vor dieser Änderung teilt ein Benutzer namens Alice, der ein-Postfach z. B. eine Datei in SharePoint Online mit Bob. Da Alice ein-Postfach besitzt, würden wir senden die Nachricht in die SharePoint Online Simple Mail Transfer Protokoll (SMTP) Server undSpoofing Feldvonder Nachricht die Namen und e-Mail-Adresse von Alice. Wenn die gefälschte Nachricht Konflikte mit Spam-Filter, wird die Nachricht an den OrdnerJunk-Mailoder vollständig abgelehnt. In der Vergangenheit sollten wir Sie SPF-Datensätze für "sharepointonline.com" als eine Lösung für dieses Problem in der SPF-Datensätze aufnehmen. Die Änderung SharePoint Online wird nicht mehr die e-Mail-Adresse Nachrichten vortäuschen. Diese Nachrichten müssen zum gleiche Display (z. B. die Person, die die Freigabe ausführt), nicht aberno-reply@sharepointonline.com wird immer alsAbsenderadresseverwenden.

Kunden müssen nicht ihren eigenen SPF-Datensätze ändern oder Hinzufügen von Regeln zu ihrer Spam-Filter ermöglichen die Übermittlung der Benachrichtigung von SharePoint Online. Nachrichten, die vom Benutzer initiierte Aktionen generiert werden, in denen der Benutzer ein-Postfach hat, außerdem weiterhin vom Postfach des Benutzers gesendet werden und werden nicht als Junk-Mail gekennzeichnet.

Aufgrund dieser Änderung wird SharePoint Online nicht länger Ehre Newsfeed Benachrichtigungen hat die EinstellungBenachrichtigungSharePoint Admin Center gefunden. Benachrichtigung über e-Mail-Nachrichten von Newsfeeds verwendet immer dieno-reply@sharepointonline.com als Absenderadresse . Diese Einstellung wird in einer zukünftigen Version entfernt.

Die folgenden: Features, die von dieser Änderung betroffen

  • Wenn der Benutzer kein-Postfach Nachricht
  • Wenn der Benutzer kein-Postfach Anforderungen
  • SharePoint Newsfeed-Benachrichtigung
  • Benutzerdefinierte Nachrichten von Workflows generiert werden, wenndie Absenderadressean eine andere Adresse geändert wurde
Der folgende Screenshot zeigt ein Beispiel einer SharePoint Online Benachrichtigung Nachricht.

Benachrichtigung e-Mail

Brauchen Sie Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3134824 – Letzte Überarbeitung: 04/19/2016 08:52:00 – Revision: 2.0

Microsoft Office SharePoint Online

  • o365 o365e o365p o365a o365m o365022013 kbgraphxlink kbgraphxlinkcritical kbmt KB3134824 KbMtde
Feedback