Hotfixrollup 3139546 für.NET Framework 4.5.1, 4.5.2 und 4.5

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3139546
Hotfixrollup 3139546, das für Microsoft.NET Framework 4.5.1, 4.5.2 und 4.5 beschrieben. Weitere Informationen zu Hotfix-Rollup behobene Probleme finden Sie in der "Dieses Hotfix-Rollup behobene Probleme"Abschnitt.
Lösung

Informationen zum Download

Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:


Weitere Informationen über das Downloaden von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel zu in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien von Online-Diensten
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.
Weitere Informationen

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie.NET Framework 4.5.1, 4.5.2 oder 4.5 installiert.

Neustartanforderung

Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix betroffenen Dateien verwendet wird. Wir empfehlen allen.NET Framework-basierte Anwendung beenden, bevor Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieses Hotfix-Paket ersetzt nicht zuvor veröffentlichten Hotfix-Paket.

Dieses Hotfix-Rollup behobene Probleme

Problem 1

Wenn Sie eine Anwendung, die hohe Arbeitslasten und bestimmte Verwendungsmuster für dynamische Methoden (Entity Framework, LINQ to SQL) auftritt ausführen, stürzt die Anwendung zeitweise.

Dieses Verhalten tritt aufgrund eines Problems in der Verwaltung der Lebensdauer dynamische Methode. Wenn dieses Problem auftritt, wird ein Fehler System.Reflection.TargetInvocationException ausgelöst.

Dieses Update behebt das Problem Lebensdauer Management.

Problem 2

System.Web.Caching und System.Runtime.Caching Bericht Volumes vom gesamten AppDomain statt Band Arbeitsspeicher zwischengespeicherten Elementen verwendet.

Dies ist ein Problem Regression mit der.NET Framework 4.5 in der Zeitgeber Implementierung geändert wurde. Neben eine falsche Größe, können der Cache weitere Objekte Gen2 GC Wartezeit erheblich beeinträchtigen. In ASP.NET hosten, der Cache auch eine falsche Berechnung die Größe aller Caches in allen Anwendungsdomänen (angegeben durch den Cache % Prozess Arbeitsspeicher Grenzwert verwendet ASP.NET Leistungsindikator) Wenn Anwendungsdomänen wiederverwendet werden.

Das Update mit dem Rest der Anwendung Domänenobjekte unbeabsichtigte verweisen aus dem Cache entfernt, und daher die richtige Größe jetzt gemeldet. Es enthält außerdem Verbesserung die Latenz für System.Runtime.Caching auf Multikerncomputern, der Server-GC verwenden. Schließlich ermöglicht dieses Update die korrekte Berechnung alle Cachegrößen Anwendungsdomäne recycling Szenarien.

Gilt für

Dieser Artikel gilt für Folgendes:
  • Microsoft.NET Framework 4.5.2
  • Microsoft.NET Framework 4.5.1
  • Microsoft.NET Framework 4.5
  • Windows 7 Servicepack 1
  • Windows Server 2008 R2 Servicepack 1
  • Windows Server 2008 Servicepack 2
  • Windows Vista Servicepack 2

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3139546 – Letzte Überarbeitung: 03/25/2016 12:34:00 – Revision: 3.0

Microsoft .NET Framework 4.5.2, Microsoft .NET Framework 4.5.1, Microsoft .NET Framework 4.5

  • kbqfe kbfix kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbmt KB3139546 KbMtde
Feedback