Hotfixrollup 3139549 für.NET Framework 4.6.1 und 4.6 in Windows

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3139549
Dieser Artikel beschreibt ein Hotfix-Rollup für Microsoft.NET Framework 4.6.1 und 4.6 verfügbar ist. Weitere Informationen zu diesem Hotfix-Rollup behobene Probleme finden Sie unter der Dieses Hotfix-Rollup behobene Probleme Abschnitt.
Lösung

Informationen zum Download

Die folgenden Dateien stehen zum Herunterladen im Microsoft Download Center zur Verfügung:


Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien von Online-Diensten
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.
Weitere Informationen

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie.NET Framework 4.6.1 oder.NET Framework 4.6 installiert haben.

Neustartanforderung

Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix betroffenen Dateien verwendet wird. Wir empfehlen allen.NET Framework-basierte Anwendung beenden, bevor Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieses Hotfix-Paket ersetzt nicht zuvor veröffentlichten Hotfix-Paket.

Dieses Hotfix-Rollup behobene Probleme

Problem 1

Wenn eine WPF-Anwendung ein TreeViewItemElement außerhalbTreeView verwendet, auftreten die Anwendung eineInvalidCastException -Ausnahme dessen Stapelrahmen wie folgt beginnt:

System.Windows.Controls.VirtualizingStackPanel.FindScrollOffset (Visual V)

Hinweis Diese Ausnahme tritt auf, wenn TreeViewItem-Elements in einem Listensteuerelement virtualisierten (z. B.ListBox, DataGridoder ListView -Steuerelement) ist, den Bildlaufoffset TreeViewItem oder eines seiner untergeordneten Elemente gefunden. Beispielsweise wenn eines TreeViewItem als Stamm einer DataTemplate deklarierenDataTemplate als CellTemplate einer DataGrid -Spalte verwendet wird, tritt diese Ausnahme.

Problem 2

System.Web.Caching und System.Runtime.Caching Bericht die Größe des Speichers durch die gesamte AppDomain statt die Größe des Arbeitsspeichers Cache Elemente verwendet.

Dies ist ein Problem Regression mit der.NET Framework 4.5 in der Zeitgeber Implementierung geändert wurde. Neben eine falsche Größe, können der Cache weitere Objekte Gen2 GC Wartezeit erheblich beeinträchtigen. In ASP.NET hosten, der Cache auch eine falsche Berechnung die Größe aller Caches in allen Anwendungsdomänen (angegeben durch den Cache % Prozess Arbeitsspeicher Grenzwert verwendet ASP.NET Leistungsindikator) Wenn Anwendungsdomänen wiederverwendet werden.

Das Update mit dem Rest der Anwendung Domänenobjekte unbeabsichtigte verweisen aus dem Cache entfernt, und dann die richtige Größe gemeldet. Es enthält außerdem Verbesserung die Latenz für System.Runtime.Caching auf Multikerncomputern, der Server-GC verwenden. Dieses Update wird schließlich die Größe aller Caches in Anwendungsdomäne Szenarien richtig Verwertung berechnet.

Problem 3

Bei Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendung, die auf basiert, Maus verschieben um eine Berührung behandeln verschieben Benutzerinteraktion (anstatt direkt Berührungsereignisse), möglicherweise ungewöhnlich leise heraufgestuften Maus verschiebt.

In der Vergangenheit verschiebt WPF gedrosselt Maus Förderung der Fingereingabe da Volume Touch wechselt den Dispatcher überlastet. .NET Framework 4.6.1 wurde eine Lösung für dieses Problem. Das Update Steuerung Touch Züge verarbeitet. Daher verschiebt die Beschränkung der Maus Aktionen weitere Maus verursacht generiert wird. In diesem Update-Rollup sollte Drosselung Maus Aktionen entfernt, und es jetzt schließen, um eine 1: 1-Entsprechung zwischen Ereignissen und erweiterte Maustaste verschieben Ereignisse.

Problem 4

Angenommen Sie, Sie mit einer WPF-Anwendung dargestellt, die.NET Framework 4.6 arbeiten. Genommen Sie an, Sie versuchen,CurrentThread.CurrentCulture oder CurrentThread.CurrentUICulturein einer Methode (z. B. einem UI-Ereignishandler oderMainWindow -Konstruktor) festgelegt, die vom WPF-Verteiler mit einer DispatcherOperation aufgerufen wird. In diesem Fall werden die CurrentCulture und CurrentUICulture -Werte der jeweiligen früheren Wert am Ende der Methode zurückgesetzt. Setzt eine Anwendung CurrentUICulture MainWindow Konstruktor oder einen Handler klicken, wird diese Einstellung auf System Benutzeroberflächenkultur zurückgesetzt.

Dieses Update stellt sicher, dass CurrentThread.CurrentCulture/CurrentUICulture Werte in Methoden in einer WPF-Anwendung festgelegt werden können wie vor 4.6.NET Framework beibehalten.

Problem 5

4.6.NET Framework wurde Task -Bibliothek ein neuen Kennzeichen TaskContinuationOptions.RunContinuationsAsynchronouslyhinzugefügt. Bei Verwendung dieses Flag in Verbindung mit Task.WhenAll, Task.WhenAny oder Task.Unwraphat es keine Auswirkung haben. Das Flag wurde eingeführt, um bestimmte Deadlocks zu verhindern. Dieses Update stellt sicher, dass alle Arten von Task Fortsetzungen das neue Flag berücksichtigen.

Problem 6

AppContext ist Teil der Infrastruktur zu Änderungen. Mit AppContext und Flags abzurufen und Entscheidungen in der Anwendung, die auf Daten basiert. In.NET Framework 4.6 besteht ein Fehler AppContext in die Thead-Sicherheit AppContext Methoden falsch implementiert wird.

Dieses Update ermöglicht richtige Threadsicherheit für die Methoden AppContext, die zum Festlegen und Abrufen Switches zusammenhängen.

Frage 7

Sie bei einen Grenzfall mit der Zuteilung und Überleben Muster benötigen ein neues Segment verwalteten Heap, Garbage collection kann eine Commitgröße kleiner als notwendig berechnen. Dadurch wird eine Verletzung der compact Phase, wie Garbage Collection für Speicher zu schreiben versucht. Dieses Update wird die Größe falsch berechnet.

Problem 8

Wenn Sie systemeigenen Code für bestimmte Methoden erstellen, stürzt die.NET Framework-Anwendung und NGEN Prozesse ab.

Problem 9

RyuJit generiert falsche Informationen zum Vergleichen von 16-Bit-Ganzzahlen ohne Vorzeichen registriert. Sie können falsche Ergebnisse liefert, wenn Eingabewerte MS B unterscheiden und daher vergleichen Anweisungen verwenden nur Operanden registrieren. Dieses Update wird korrekte Informationen generiert.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3139549 – Letzte Überarbeitung: 02/25/2016 00:15:00 – Revision: 1.0

Microsoft .NET Framework 4.6, Microsoft .NET Framework 4.6

  • kbfix kbqfe kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbmt KB3139549 KbMtde
Feedback