Updaterollup 10 für System Center 2012 R2 Data Protection Manager

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3143871
Einführung
Dieser Artikel beschreibt Update Rollup 10 für Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager behobene Probleme. Außerdem enthält dieser Artikel die Installationshinweise für dieses Update.

Hinweis Vorhandene Data Protection Manager für Windows Azure-Kunden sollten auf den neuesten Agent aktualisieren (2.0.8719.0 oder höher). Wenn dieser Agent nicht installiert ist, online-Backups fehlschlagen und keine Data Protection Manager für Windows Azure-Vorgang funktioniert.

In diesem Updaterollup behobene Probleme

  • Wenn Sie versuchen, eine Datei für einen virtuellen Computer auf Microsoft Hyper-V Server 2012 R2 Server ausschließen, kann DPM weiterhin die Datei sichern.

  • DPM bietet ein Active Directory-Schema Erweiterung Tool erforderlichen Active Directory für DPM Endbenutzer ändern. Allerdings können Sie das Tool Mai Notwork auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager.

  • Wenn Sie versuchen, eine SharePoint-Inhaltsdatenbank zu schützen, die Dauerbetriebaktiviert, und ein Failover der Datenbank, können Sie feststellen, dass Newsites, Listen und Elemente nicht auf der RegisterkarteWiederherstellenangezeigt werden. Dies betrifft nur Inneue nach einem Failover erstellte Artikel. Außerdem ist das Problem nach dem Failback aufgelöst.

  • Wenn Sie Update Rollup 7 für Data Protection Manager von System Center 2012 R2 oder höher ausführen und Recovery auf Dateiebene für Hyper-V-VM Aufgabenelemente Versuch, möglicherweise die folgende Fehlermeldung wenn Sie die Datei VHDX auf derRecoveRy Registerkarte:
    DPM kann Durchsuchen den Inhalt des virtuellen Computers auf dem geschützten computer"DPMServerName".

  • Der DPM-Verwaltungskonsole stürzt ab beim sechs integrierte DPM Berichte öffnen.

  • Optimierte Element Recovery auf Dateiebene für eine SharePoint-Farm funktioniert nicht. Dadurch wird die vollständigen Daten auf dem Testserver kopiert werden, auf dem Microsoft SQL Server ausgeführt wird.

  • Die DPM-UIcrashes beim Wiederherstellen online Wiederherstellungspunkte mit anderen DPM-Server in derselben Sicherung Depot als der ursprüngliche Server registriert ist.

  • Die DPMJob abrufenCmdlet bietet keine Informationen über Aufträge, die über externe DPM-Server ausgeführt werden.

  • Dieses Update ändert die Nachricht Fehlercode 33504 fügen Sie Details zum Problem und Schritte zur Lösung des Problems.

  • Wenn Sie versuchen, Microsoft Exchange Server 2016 beim Erstellen einer Schutzgruppe schützen, wird der Server mit Exchange Server als "Exchange 2013-Datenbank" statt "Exchange 2016 Datenbank. angezeigt.

  • Wenn Sie DPM zentralen Konsole, und Sie erhalten einEvalShareInquiryAlert (3123)Warnung in DPM wird die Warnung weiterhin als aktiv in System Center Operations Manager angezeigt, obwohl DPM behoben.

  • DPM stürzt ab beim SMTP konfigurieren.

  • Der DPM-Dienst stürzt ab beim Beenden des Schutzes einer Datenquelle in der FQDN mehr als 64 Zeichen enthält.

Bezug und Installation von Update Rollup 10 für System Center 2012 R2 Data Protection Manager

Informationen zum Download

Für Data Protection Manager-Pakete sind verfügbar von Microsoft Update oder manuell herunterzuladen.

Microsoft Update
Beziehen und installieren ein Update-Paket von Microsoft Update auf einem Computer mit Data Protection Manager-Komponente installiert folgendermaßen Sie vor:

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Bedienfeld.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Windows Update.
  3. Klicken Sie im Fenster Windows Update auf Online nach Updates von Microsoft Update überprüfen.
  4. Klicken Sie auf wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Update Rollup-Paket und klicken Sie dann aufOK.
  6. Klicken Sie auf Installieren , um das Update-Paket installieren.
Manueller download
Rufen Sie folgende Website das Update-Paket manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen:


Installationshinweise

Gehen folgendermaßen Sie vor um dieses Update für Data Protection Manager installieren:

  1. Bevor Sie dieses Update installieren, Sichern Sie die Data Protection Manager-Datenbank.
  2. Installieren Sie dieses Rollup Package auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server. Führen Sie hierzu Microsoft Update auf dem Server.
  3. Aktualisieren Sie die Schutz-Agents in Data Protection Manager-Verwaltungskonsole. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden.

    Hinweis Dieses Update-Rollup-Agentupdate erfordert einen Neustart geschützten Server oder Gruppen ändern.

    Methode 1: Aktualisieren von Data Protection Manager-Administratorkonsole Schutz-agents
    1. Öffnen Sie Data Protection Manager-Verwaltungskonsole.
    2. Klicken Sie auf Verwaltung , und klicken Sie auf die Registerkarte Agents .
    3. Klicken Sie in der Liste Geschützten Computer wählen Sie einen Computer aus, und klicken Sie im Aktivitätsbereich auf Aktualisieren .
    4. Klicken Sie auf Ja,und klicken Sie dann auf Agents aktualisieren.


    Methode 2: Aktualisieren der Schutz-Agents auf geschützten Servern
    1. Erhalten Sie das Schutz-Agent Updatepaket im folgenden Verzeichnis auf dem System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server:

      Data_Protection_Manager_installation_location\DPM\DPM\Agents\RA\4.2.1473.0


      Die Installationspakete sind wie folgt:

      • X86-basierte Updates: i386\1033\DPMProtectionAgent_KB3143871.msp
      • X64-basierte Updates: amd64\1033\DPMProtectionAgent_KB3143871_AMD64.msp


    2. Das entsprechende DPMProtectionAgent.msp Paket auf jedem geschützten Server auf Basis der Architektur des Agents ausgeführt.
    3. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server.
    4. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwaltung dann klicken auf die Agents Registerkarte geschützten Server aktualisieren, und stellen Sie sicher, dass die Versionsnummer ist4.2.1473.0.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3143871 – Letzte Überarbeitung: 05/24/2016 18:41:00 – Revision: 2.0

Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager

  • kbqfe kbsurveynew kbfix kbexpertiseinter atdownload kbmt KB3143871 KbMtde
Feedback