Peer-to-Peer Desktopfreigabe Probleme für Skype für Unternehmen für iOS-Benutzer

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3146127
Problembeschreibung
Beim Starten gemeinsame Sitzung in einer Peer-to-Peer (P2P) instant Messaging (IM) oder ein P2P-audio-Unterhaltung mit einem Skype Microsoft Business iOS Benutzer treten die folgenden Symptome auf:
  • Skype für Unternehmen iOS-Benutzern wird die folgende Benachrichtigung:
    BenutzerA eine Bildschirmpräsentation starten möchten, aber diese Version der Anwendung unterstützt, die nur an Konferenzgesprächen und Skype.
  • Skype-Desktop für Unternehmen Benutzern wird die folgende Benachrichtigung:
    Die Einladung an BenutzerB abgelaufen.
Beim Starten gemeinsame Sitzung in eine P2P-video-Unterhaltung mit Skype für Unternehmen für iOS Benutzer treten folgende Symptome auf:
  • Skype für Unternehmen für iOS-Benutzer werden nicht benachrichtigt, dass der Benutzer versucht, gemeinsame Sitzung starten.
  • Skype-Desktop für Unternehmen Benutzern wird die folgende Benachrichtigung:
    Die Einladung an BenutzerB abgelaufen.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil Remotedesktop-Freigabe für Skype für Unternehmensbenutzer in Skype Konferenz iOS unterstützt wird. Dies ist das gleiche Verhalten wie in Microsoft Lync 2013 für iOS.
Status
Dieses Feature wird in zukünftigen Skype für Unternehmen iOS-Update verfügbar.
Skype für Unternehmen für iOS Remotedesktop-Freigabe


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3146127 – Letzte Überarbeitung: 03/22/2016 00:24:00 – Revision: 1.0

Skype for Business for iOS

  • kbqfe kbfix kbsurveynew kbexpertiseinter kbmt KB3146127 KbMtde
Feedback