Eine schlechte Leistung in Office 2000, wenn die Option "Standardarbeitsordner" auf eine Remotefreigabe gesetzt ist

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 314698
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Beim ersten Klicken Sie auf einen Menübefehl in Office 2000, möglicherweise eine Verzögerung auftreten, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Die Standardarbeitsordner Option ist auf festgelegt einer Remotefreigabe befindet, die eine langsame Netzwerkverbindung (WAN) zugreift.
  • Wenn es ein Soundeffekt registriert ist.
Wenn die Standardarbeitsordner Option ist auf festgelegt einen lokalen Pfad und es ist nicht Soundeffekt registriert, dieses Problem nicht auftreten.
Ursache
Die Datei Winmm.dll ist eine 32-Bit-Bibliothek, die unterstützt Multimedia-Diensten. Beim ersten Klicken Sie auf einen Menübefehl in Office 2000, die Datei Winmm.dll und viele Sounddateien werden geladen, selbst wenn Es ist nicht Soundeffekt registriert. Dies kann eine schlechte Leistung führen.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Microsoft Office 2000. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
276367 Wie Sie das neueste Servicepack für Office 2000 erhalten


Die japanische Version dieses Updates besitzt die Datei Attribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datumsangaben und Zeiten für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in Ortszeit konvertiert. Finden der Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit, können Sie mithilfe der Registerkarte Zeitzone Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
   Date         Time   Size       File name        ---------------------------------------------   20-Jan-2002  17:04  4,033,180  Mso9_admin.msp   20-Jan-2002  14:27  1,941,672  Mso9.msp				
Sobald der Hotfix installiert ist, weisen die folgenden Dateien der aufgeführten Attribute oder höher:
   Date         Time   Version     Size       File name        -------------------------------------------------------   18-Jan-2002  07:29  9.0.0.6117  5,595,185  Mso9.dll 				
Status
Dies ist ein bekanntes Problem mit Microsoft Office 2000.

Microsoft hat bestätigt, dass dieses Problem auf die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführten Microsoft-Produkten zutrifft.

Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Office 2000 Service Pack 3 (SP3) behoben.
Office Performance Verzögerung Menüelement

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 314698 – Letzte Überarbeitung: 01/11/2015 21:20:02 – Revision: 5.0

  • kbnosurvey kbarchive kbbug kbfix kboffice2000presp3fix kbmt KB314698 KbMtde
Feedback