"MAPI nicht verfügbar" Fehler in Skype für Business 2016 client

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3147130
Problembeschreibung
In bestimmten Situationen die MAPI-Verbindung mit Exchange Server zur Skype Business 2016 Clients möglicherweise nicht. Dieses Problem tritt in den folgenden Szenarien:

  • Sie haben eine Neuinstallation von Office 2016 oder ein neues Outlook 2016 Profil erstellen.
  • Eine Installation von Office 2013 Office 2016 aktualisieren, und erstellen Sie ein neues Outlook 2016 Exchange Server-Profil.
Office 365 Exchange Online oder lokale Exchange-Benutzer kann dieses Problem auftreten. Wenn dieses Problem auftritt, steht die MAPI-Verbindung Skype Business 2016 Clients. Darüber hinaus können die folgenden Symptome auftreten:

  • Skype für geschäftliche Informationen-Funktion (halten Sie die STRG-Taste und die Maustaste die Skype für Business 2016 Taskleistensymbol) zeigt einen Status "MAPI nicht verfügbar" angezeigt.

    Screenshot für MAPI-status
    Wenn Sie auf (Registerkarte Gespräche klickenRegisterkarte Gespräche), und klicken Sie in Outlook anzeigen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

    Ihr Outlook-Profil ist nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Wenden Sie sich an das Supportteam mit diesen Informationen.
  • Delegaten Funktionalität ist möglicherweise beschädigt. Beispielsweise kann keine Besprechung im Auftrag einer anderen Person planen. Beim Erstellen der Online-Besprechung erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

    Sie verfügen nicht Berechtigungen zum Planen von Onlinekonferenzen für den Eigentümer des Kontos. Wenden Sie sich an den Besitzer des Kontos zu Berechtigungen der Stellvertretung in Lync.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, da Skype Business 2016 PR_PROFILE_USER -Eigenschaft verwendet, um die Frei/Gebucht-Informationen. Microsoft Outlook 2016 schreibt nicht die Eigenschaft als Bestandteil der zuverlässigen Profile.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden an, je nach der Office-Installation. Finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen", um festzustellen, ob Ihre Office-Installation MSI-basierte oder klicken Sie auf ausführen.

MSI-basierte Versionen von Skype für Business 2016

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das Aktualisieren Sie 5. Juli 2016 (KB3115268) für Skype Business 2016.

Klicken Sie auf Run Versionen von Skype für Business 2016

Aktuelle Kanal (CC): im Builds 16.0.7167.2040 und höher

Erste Veröffentlichung zurückgestellt Channel (NAMEN): im Builds 16.0.6965.2078 und höher

Verzögerte Channel (DC): im Builds 16.0.6965.2092 und höher

Weitere Informationen zu C2R Channel Builds finden Sie unterOffice 365 Client Channel Updates.
Abhilfe
Wichtig Befolgen Sie die Schritte in diesem Abschnitt sorgfältig. Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Bevor Sie diese bearbeiten, Sichern Sie die Registrierung für die Wiederherstellung Falls Probleme auftreten.

Verwenden Sie zum Umgehen dieses Problems in einer Klick-und-Los Version von Skype für Business 2016 umgehen dieses Abschnitts.

Hinweis Outlook-Team die Lösung selbst unterstützt. Die vorbereitenden Schritte im ersten Verfahren werden nicht unterstützt. Dieses Verfahren bietet Informationen, die erforderlich sind, um die Lösung abzuschließen. Diese Schritte bieten auch eine Methode, um sicherzustellen, dass die Lösung ordnungsgemäß bereitgestellt und die Änderungen bei Bedarf.

Vorbereitung (nicht unterstützt)

Wichtig Das folgende Verfahren von Outlook Team nicht unterstützt und kann andere Probleme in Outlook. Verwenden Sie dieses Verfahren auf Ihr eigenes Risiko. Dieses Vorgehen wird nicht empfohlen. Wir sind jedoch auch es hier wurde zuvor veröffentlicht und möglicherweise folgendermaßen verwenden PR_PROFILE_USER MAPI- Eigenschaft (oder Schlüssel) nach Entfernen Updates erscheinen für alle Klick-und-Los Produkt Kanäle.

  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor.

    Windows 10

    Geben Sie regedit.exe auf dem Startbildschirm und tippen oder klicken in den Suchergebnissen Regedit .

    Windows 8.1 und Windows 8

    Wischen von rechts öffnen Reize, Suchen, und geben Sie Regedit.exe im Suchfeld.

    Windows 7 und Windows Vista

    Klicken Sie auf Start, Typ Regedit im Feld Suche starten ein und drücken die EINGABETASTE. Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder klicken Sie auf Zulassen.

  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:

    KEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Profiles

  3. Diese Suchen Sie und erweitern Sie Ihr Outlook-Profil.

    Hinweis Der Profilname ist standardmäßig "Outlook". Jedoch möglicherweise Ihr Profil einen anderen Namen, wenn Sie manuell erstellt haben.

  4. Suchen Sie unter dem Profil und erweitern Sie dann den Schlüssel 9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676 .

  5. Unter dem Schlüssel 9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676 sollte einen Unterordner für jedes Konto angezeigt werden, die in Ihrem Profil. Wählen Sie des ersten Unterordners (00000001 aus), und überprüfen Sie die Daten des Binärwerts Kontonamen durch Doppelklicken auf den Wert. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis den Kontonamen Wert zu finden, der Ihre SMTP-Adresse enthält.

  6. Suchen Sie im Teilschlüssel \0000000x, die Ihre SMTP-Adresse enthält, Dienst-UID Binärwert.

    Hinweis Dieser Wert gibt eine GUID (z. B. c3 d1 9a 7 80 1 b c4 4a 96 0a e5 b6 3 f9 7c 7e).

  7. Suchen Sie den Unterordner in Ihrem Profil, dem GUID-Wert übereinstimmt, die Sie in Schritt 6 (z. B. \c3d19a7b801bc44a960ae5b63bf97c7e).

  8. Überprüfen Sie im Teilschlüssel aus Schritt 7 01023d0d Binärwert.

    Hinweis Dieser Wert gibt eine GUID (z. B. 5f Cf d5 f1 Ba 5c 6f 45 b3 57 cc 5e 0d 16 94 58).

  9. Suchen Sie den Unterordner in Ihrem Profil, dem GUID-Wert aus Schritt 8 (z. B. \5fcfd5f1ba5c6f45b357cc5e0d169458) übereinstimmt.

  10. Erstellen Sie an diesem Speicherort einen Zeichenfolgenwert mit dem Namen 001e6603, wie gezeigt.

    String-Wert
  11. Suchen Sie den Benutzer Legacy-Exchange-Domänennamen (DN).

  12. Halten Sie STRG gedrückt, während der Rechtsklick das Taskleistensymbol Outlook. Wählen Sie Die e-Mail-AutoKonfiguration testen.

  13. Kontrollkästchen Sie im angezeigten Dialogfeld die Verwendung GuessSmart und Sichere Guessmart-Authentifizierung , und klicken Sie auf Test.

  14. Nach Abschluss der Tests wählen Sie die Registerkarte XML , und suchen Sie Legacy-DN-Wert dargestellt.

    Automatische Konfiguration

    Kopieren Sie die ältere DN-Informationen. Zwar der gesamte markierte Eintrag in diesem Screenshot markiert ist, wird der zu kopierende Wert alles zwischen den Tags <LegacyDN>. In diesem Beispiel ist /o = Contoso/OU = Exchange Administrative Gruppe (FYDIBOHF23SPDLT) / Cn = Empfänger/Cn = 4ef0d05da334258afda34a7ce08a430 TestDir1.

    </LegacyDN>
  15. Füllen Sie in der Registrierung Datenfeld mithilfe legacy DN-Informationen, die Sie gerade kopiert haben, wie gezeigt. Klicken Sie auf OK.

    MAPI-Zeichenfolge

Lösung (unterstützt)

  1. Erhalten Sie MFCMapi-Tool von der folgenden CodePlex-Website:
  2. Starten Sie das Programm auf dem betroffenen Computer.

    MFCMapi

  3. Klicken Sie auf Profil, und klicken Sie auf Profile anzeigen.

  4. Doppelklicken Sie auf das Profil des betreffenden Benutzers. In diesem Fall wird nur das Standardprofil mit dem Namen "Outlook". Wenn der Benutzer mehrere Profile verfügt, wählen Sie das primäres Benutzerkonto darstellt, das das Problem verursacht.

    Outlook-Profile

  5. Suchen Sie in der Tabelle der Dienste , die geöffnet wird den Dienst mit dem Anzeigenamen "Microsoft Exchange", und doppelklicken Sie dann auf diesen Dienst, um ihn zu öffnen.

    Dienste

  6. In der Tabelle der Dienstanbieter, die geöffnet wird. Suchen Sie und wählen Sie den Anbieter mit der SMTP-Adresse des betroffenen Benutzers, die keine Einträge für "PR_PROVIDER_DISPLAY".

    Anbieter

  7. Das Tool MFCMapi prüfen Sie Fenster Anbieter um sicherzustellen, dass der Benutzer SMTP-Adresse Anbieter ausgewählt haben. Suchen Sie dann die Eigenschaft mit dem Namen PR_PROFILE_USERhat. Wenn diese Eigenschaft vorhanden ist, gehen Sie zu Schritt 10. Wenn diese Eigenschaft nicht vorhanden ist, Menü Zusätzliche Eigenschaften die Eigenschaft , und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen .

    Provider-Eigenschaft

  8. Geben Sie im Dialogfeld Eigenschaften-TagPR_PROFILE_USER.

    Hinweis MFCMapi übersetzt benannte Eigenschaftentag in die richtigen Werte angezeigt.

    Tag-Eigenschaften-editor

  9. Klicken Sie auf OK. Klicken Sie OK im Fenster zusätzliche Eigenschaften.

    Zusätzliche Eigenschaften

  10. Test Autodiscovery Prozedur Vorbereitung des betreffenden Benutzers Legacy-Exchange-DN (LegDN) zu führen. Kopieren Sie diese Informationen in die Zwischenablage.

  11. Klicken Sie im Fenster Anbieter PR_PROFILE_USER Eigenschaft und dann auf Bearbeiten.

    Eigenschaften-editor

  12. Fügen Sie Benutzerinformationen LegDN im Textfeld Ansi ein , und klicken Sie auf OK.

    Abgeschlossen-Eigenschaften-Editor

    Hinweis MFCMapi kann nun zwei Einträge für PR_PROFILE_USERanzeigen Dies ist ein bekanntes Problem, das ignoriert werden kann.

  13. Optional: Die Methode, die Abhilfe 1 zu MFCMapi erstellten neuen Registrierungswert beschrieben und festzustellen Sie, dass sie das richtige Profil für den betreffenden Benutzer.

    Outlook-Profile

  14. Schließen Sie alle Fenster MFCMapi und Registrierungseditor und Testen Sie die MAPI-Verbindung. Auch vollständig Skype abmelden, und stellen Sie sicher, dass das Programm nicht ausgeführt wird.
  15. Skype wieder melden Sie an, warten Sie ein oder zwei Minuten und überprüfen Sie die Skype-Konfiguration. MAPI-StatusOKangezeigt sollte jetzt angezeigt werden.



    Hinweis Es dauert einige Zeit, damit die Änderung wirksam wird. Sie müssen Outlook und Skype für Unternehmen und erneut anmelden, damit die Änderung angezeigt.
Weitere Informationen
Um festzustellen, ob ihre Office-Installation eine Klick-und-Los- oder eine MSI-basierte Installation ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Starten einer Anwendung Office 2016.
  2. Auf der Datei Menü Wählen Sie Konto.
  3. Office 2016 Klick-und-Los-Installationen ein Update-Optionen Element wird angezeigt. MSI-basierte Installationen der Aktualisierungsoptionen Element nicht angezeigt.
Installation von Office 2016 auf AusführenMSI-basierte Office 2016
Screenshot für Word auf AusführenScreenshot für Word MSI


Haftungsausschluss bezüglich Informationen von Drittanbietern

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3147130 – Letzte Überarbeitung: 10/19/2016 05:27:00 – Revision: 8.0

Skype for Business 2016

  • kbsurveynew kbtshoot kbexpertiseinter kbmt KB3147130 KbMtde
Feedback