Updaterollup 10 für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3147167
Einführung
Dieser Artikel beschreibt die neuen Features hinzugefügt und Update Rollup 10 für Microsoft System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager behobene Probleme. Die folgenden Updates stehen für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager (VMM):

  • VMM-Server
  • Administratorkonsole
  • Gast-Agent
Außerdem enthält dieser Artikel die Installationshinweise für Update Rollup 10 für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager.

Hinweis Aktualisieren von VMM 2012 R2 Update Rollup 10 (UR10) auf VMM 2016 Technical Preview 5 (TP5) wird nicht unterstützt, weil UR10 nach TP5 veröffentlicht wurde. Sie TP5 aktualisieren möchten, sollten Sie nicht installiert UR10 jedoch auf UR9 bleiben. Außerdem werden Upgrade auf die Version von VMM 2016 für das neueste Updaterollup VMM 2012 R2 unterstützt, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfügbar sind.

Funktionen, die in diesem Updaterollup hinzugefügt werden

Unterstützung für VMM Hardware Profileigenschaften in Windows Azure Pack

Einige VMM Hardware Profileigenschaften sind in diesem Updaterollup VMRoleSizeProfile in Windows Azure Pack (WAP) ausgesetzt. Service Provider-Verwaltungsdienst kann diese Hardware Profileigenschaften Mieter verfügbar machen, damit sie diese Eigenschaften nutzen können. Kann z. B. mit sicheren Boot-Eigenschaften an Mieter sie Gen2 Linux VMRoles bereitstellen.

  • Set-CloudVMRoleSizeProfile -Cmdlet Hardwareprofil VMM Cmdlet VMRoleSizeProfile verknüpfen ein neuer HWProfileId Parameter hinzugefügt.

    Beispiel-Cmdlet:
    Set-CloudVMRoleSizeProfile - VMRoleSizeProfile CloudVmRoleSizeProfile -HWProfileID HWProfileID


    Hinweis Der Parameter HWProfileId kann während eines Hinzufügevorgangs angegeben werden. Sie können nur eine vorhandene CloudVMRoleSizeProfile -Cmdlet verknüpft werden.

  • Das Cmdlet " Get-CloudVMRoleSizeProfile " können Sie zu den HWProfileId -Parameter.

Durch diese Funktion VMRole bereitgestellt oder aktualisiert verknüpfte VMRoleSizeProfile Cmdlet werden Hardware Profileigenschaften berücksichtigt und aktualisiert für virtuelle Maschinen (VM).

Wichtig Der VMRoleSizeProfile muss dem Mieter benennen genügend Informationen zur Einstellung den korrekten VMRoleSizeProfile bei der Bereitstellung einer VMRole aktivieren lassen.

Beispielsweise wird die SecureBootEnabled -Eigenschaft in diesem Update WAP verfügbar gemacht. Mieter von WAP Gen 2 basierten Linux VM Rollen bereitstellen können. Um diese Möglichkeit nutzen zu können, erstellen Sie ein Hardwareprofil mit der sicheren Boot-Option in VMM deaktiviert ist, und verknüpfen Sie das Cmdlet VMRoleSizeProfileHWProfileId Parameter mithilfe des Set-CloudVMRoleSizeProfile -Cmdlets. Sie können jetzt eine Gen2 basierten Linux VMRole Bereitstellen mit diesem verknüpften VMRoleSizeProfile -Cmdlet.

Es folgen die VMM Hardware Profil-Eigenschaften, die in WAP:

  • SecureBootEnabled
  • LimitCPUForMigration
  • MemoryWeight
  • CPUReserve
  • HAVMPriority
  • RelativeWeight (Priorität)
  • LimitCPUFunctionality
  • ExpectedCPUUtilization
  • NetworkUtilization
  • DiskIO
  • CPUType
  • CPUMax
  • NumaIsolationRequired
  • CPUPerVirtualNumaNodeMaximum
  • MemoryPerVirtualNumaNodeMaximumMB
  • VirtualNumaNodesPerSocketMaximum
  • (Kerne) CPUCount
  • Speicher (Verwandte Einstellungen)
  • DynamicMemoryEnabled
  • DynamicMemoryMaximumMB
  • DynamicMemoryBufferPercentage
  • DynamicMemoryMinimumMB

In diesem Updaterollup behobene Probleme

  • Beim Dienstvorlage ändern, ein Lastenausgleich und einem konfigurierbaren VM-Netzwerk werden die Änderungen nicht gespeichert. Darüber hinaus kann im Dialogfeld eingeblendet werden.

    Hinweis Dieses Problem tritt auf, wenn der VM-Netzwerk aus einer vorhandenen konfigurierbare Einstellung in eine andere konfigurierbare Einstellung ändern.

  • Beim Bearbeiten oder Anzeigen einer Servicevorlage, die ein System zum Lastenausgleich und einem VM-Netzwerk in der Entwurfsansicht verschwinden zuvor ein oder mehrere VM-Netzwerke, die Sie hinzugefügt haben.

  • Beim Behebung für Hyper-V-Clusterknoten ausführen oder die Knoten in Wartungsmodus kann VMM gelegentlich Richtlinie Hyper-V Netzwerk Virtualisierung (HNV) auf den Clusterknoten Hyper-V nicht aktualisieren. Wenn dieser Fehler auftritt, bleiben betroffenen Hyper-V-Hosts ausgefallen dauerhaft oder bis der System Center Virtual Machine Manager-Dienst neu gestartet wird. Dieses Problem betrifft normalerweise nur Knoten, die im Wartungsmodus beenden. Die anderen Knoten im Cluster weiterhin wie erwartet.

    In diesem Updaterollup ist behoben. Jedoch dieses Problem temporär umgehen, starten Sie System Center Virtual Machine Manager-Dienst neu und aktualisieren Sie die VMs auf den betroffenen Knoten, nachdem die Knoten ausgefallen sind. Dies ist die einzige bekannte Methode zum Aktualisieren der Richtlinie HNV und um sicherzustellen, dass Hosts ein Anbieter Adresse (PA) erhalten.

  • Bei ein Dienst Gast-Agent schlägt fehl und gibt die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Fehler (22758)
    Gast-Agent Ausnahme während der Ausführung eines Skriptbefehls. Win32ErrorCode: 2147942402 DetailedErrorMessage: die angegebene Datei kann nicht gefunden.

  • Wenn Sie, als Mieter zum Bereitstellen einer VM oder einer VM-Rolle mit differenzierende Datenträger über WAP, VM oder Rolle fehlschlägt und Kontingent Fehler generiert. Dieses Problem kann auftreten, obwohl genügend Verbleibendes Kontingent ist. Dieses Problem tritt wegen inkonsistente Verwendung Berechnungen von VMM für Basis- und differenzierende Datenträger Szenarien. Wenn dieses Problem auftritt, wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

    • Fehler (23419)
      Der Vorgang führt einen Verstoß gegen das Speicherplatzkontingent für Cloud * für die Benutzerrolle *.

      Empfohlene Aktion
      Ausreichende Datenträgerkontingente für die angegebene Rolle sicher und versuchen Sie es erneut. Wenden Sie sich an den Systemadministrator mit dieser ID Fehler
    • Fehler (22042)
      Der Dienst <name>wurde nicht bereitgestellt. Überprüfen Sie das Ereignisprotokoll die Ursache und korrigierenden Aktionen.

      Empfohlene Aktion
      Die Bereitstellung kann neu gestartet werden, indem der Auftrag wiederholt wird.</name>
    • Fehler (31304)
      Rolle Ressource <name>wurde nicht im Cloud-Dienst bereitgestellt.

      Empfohlene Aktion
      VM-Rolle können repariert werden, wenn die Entität erstellt wurde.</name>
    Beispielsweise haben Sie drei VM Rollen jede Rolle zuweisen einer 60 Gigabyte (GB) Betriebssystem-CD bereitgestellt. Rolle verwenden differenzierende Datenträger für Betriebssystem-Datenträger und das übergeordnete oder Basisdatenträger ist einer 60-GB-Festplatte.
    Rolle 01: Übergeordnete: 60 GB, untergeordnete: 43 GB
    Rolle 02: Übergeordnete: 60 GB, untergeordnete: 42-GB
    Rolle 03: Übergeordnete: 60 GB, untergeordnete: 42-GB


    Wenn VMM versucht, den Speicherplatz berechnen, wird fälschlicherweise die Größe der Basisdatenträger dreimal (nur einmal) aktuelle Verwendung erhalten:

    3x60GB (180GB) + 43 42 + 42 (127GB) = 307 GB

    Im Idealfall base Datenträger sollte berücksichtigt nur einmal (60 43 + 42 + 42 = 187 GB). Daher hat der Mieter Kontingent, die auf 300 GB festgelegt ist, z. B. Bereitstellung neuer VMs und VM Rollen fehl und generieren einen Verstoß Kontingent.

  • Wenn zwei Replikation Gruppen mit dem gleichen Namen auf einem Speicher-Array und aktualisieren oder Arrays mit VMM erneut versuchen, wird folgende Ausnahme:
    Fehler (20413)
    VMM eine wichtige Ausnahme und einen Bericht zur C:\ProgramData\VMMLogs\SCMM erstellt.GUID\report.txt.

    Empfohlene Aktion
    Der Bericht für weitere Details und Foren für bekannte Ursachen für Selbsthilfe suchen.

    Die Behandlung der Ausnahme wird dieses Update verbessert. Aktualisieren oder erneuten Scan jetzt Auftragsfehler und Sie erhalten die Fehlermeldung, um das Problem zu beheben:
    Fehler (24403)
    Importieren von Replikation Gruppe "% Name;" nicht möglich. VMM unterstützt nicht mehrere Replikationsgruppe mit demselben Namen.

    Empfohlene Aktion
    Entfernen Sie doppelter Replikationsgruppe, und wiederholen Sie den Vorgang.


  • Beim Erstellen einer VM Gen 2 mit VMM die VM-Erstellung fehlschlägt und sinngemäß die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Fehler (13206)
    Virtual Machine Manager nicht auf dem virtuellen Computer <name>Start- oder Systemvolume gefunden. Dem resultierenden virtuellen Computer möglicherweise nicht starten oder ordnungsgemäß.</name>


  • Wenn Sie VM-Vorlage hinzufügen, die um den AutoLogonCredential -Parameter auf einen WAP-Plan verwenden konfiguriert, geht der Plan in einen aktiven (nicht synchronisiert) . Dieser Status wird bis VM-Vorlage entfernt oder manuell in der VMM-Konsole Mieter Benutzerrolle Berechtigungen werden auf das angegebene Ausführen als Konto aktivieren. WAP Plan nicht synchronisiert werden, enthält der Plan eine VM-Vorlage, die den AutoLogonCredential -Parameter hinzugefügt. Auch, die Get-SCVMtemplate - ID <> Cmdlet nicht die VM-Vorlage zurück, wenn die VM-Vorlage Anmeldung aktiviert und AutoLogonCredential hinzugefügt wurde.

Bekannte Probleme früherer Updaterollups

  • Neuinstallation des Update Rollup 8 für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager oder einem neueren update

    Neuinstallieren des Update Rollup 8 oder ein neueres Updaterollup schlägt fehl, und Sie die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Zeit: InnerException.Type: System.Data.SqlClient.SqlException, InnerException.Message: Verletzung der PRIMARY KEY-Einschränkung 'PK_tbl_WLC_ServiceTemplate'. Doppelten Schlüssel kann nicht in Objekt 'dbo.tbl_WLC_ServiceTemplate' eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (5fddb85c-4ae5-4c8b-be83-9b2961a316dd).

    Hinweis Dieses Problem wurde in Update Rollup 10 nicht behoben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um erfolgreich Update Rollup 8 oder ein neueres Updaterollup neu zu installieren:

    1. Das Produkt deinstallieren und Updaterollup Datenbank beibehalten.
    2. Führen Sie die PreR2ReInstall Skript in der Datenbank beibehalten.
    3. Installieren Sie die Version von System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager durch das Programm der beibehaltenen Datenbank.

      HinweisDie Installation beendet, aber der VMM-Dienst möglicherweise nicht gestartet.
    4. Das Updaterollup installieren, und führen Sie die PostInstall Skript.
    5. Starten Sie VMM-Dienst, wenn es nicht automatisch gestartet wird

    Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
    3132774 Wie bei der Neuinstallation von Virtual Machine Manager die Datenbank beibehalten
  • Hinzufügen eines neuen Knotens zu einem Cluster hoch verfügbare VMM (HAVMM)

    Beim Hinzufügen eines neuen Knotens zu einem Cluster HAVMM und installieren Sie Update Rollup 8 oder ein neueres Updaterollup auf dem neuen Knoten erhalten Sie die folgende Ausnahme:
    Zeit: InnerException.Type: System.Data.SqlClient.SqlException, InnerException.Message: Verletzung der PRIMARY KEY-Einschränkung 'PK_tbl_WLC_ServiceTemplate'. Doppelten Schlüssel kann nicht in Objekt 'dbo.tbl_WLC_ServiceTemplate' eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (5fddb85c-4ae5-4c8b-be83-9b2961a316dd).

    Dieses Problem wurde in Update Rollup 10 nicht behoben. Um diese Ausnahme zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Den zweiten Knoten zum Cluster hinzufügen.
    2. Beenden des System Center Virtual Machine Manager-Dienstes auf dem Knoten, auf dem VMM installiert ist.
    3. Führen Sie die PreR2ReInstall Skript in der Datenbank.
    4. Installieren Sie die Version von System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager auf dem zweiten Knoten auf die Datenbank.
    5. Installieren Sie das Updaterollup auf dem zweiten Knoten, und führen Sie die PostInstall Skript.
    6. Starten Sie den VMM-Dienst auf dem aktiven Knoten.


    Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
    3132774 Wie beim Verwalten von virtuellen Computer installieren die Datenbank beibehalten
Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien von Online-Diensten
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Bezug und Installation von Update Rollup 10 für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager

Informationen zum Download

Updatepakete für Virtual Machine Manager stehen von Microsoft Update oder manuell herunterzuladen.

Microsoft Update
Beziehen und installieren ein Update-Paket von Microsoft Update auf einem Computer mit Virtual Machine Manager-Komponente installiert folgendermaßen Sie vor:

  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Windows Update.
  3. Klicken Sie im Fenster Windows Update auf Online nach Updates von Microsoft Update überprüfen.
  4. Klicken Sie auf wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Updaterollup Package
  6. Klicken Sie auf Installieren , um das Update-Paket installieren.
Manueller download
Besuchen Sie folgende Websites die Update-Pakete manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen:

Installationshinweise

Um die Update-Pakete zu installieren, führen Sie den folgenden Befehl in ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten:

msiexec.exe /update <packagename>

Beispielsweise um das Update Rollup 10 Paket für System Center 2012 Virtual Machine Manager SP1-Server (KB3147167) zu installieren, führen Sie den folgenden Befehl:

msiexec.exe /update kb3147167_vmmserver_amd64.msp

Hinweis Update Rollup 10 auf dem VMM-Server aktualisieren müssen Sie die VMM-Konsole und Server-Updates installieren. Weitere Informationen finden Sie unter der Installieren, entfernen oder Updaterollups für System Center 2012 VMM überprüfen Thema auf der Microsoft TechNet-Website.

Dateien in diesem Updaterollup

Administrator-Konsole KB3147191
Dateien, die geändert werdenGröße der DateiVersionSprach-IDPlattform
Engine.Deployment.dll6874643.2.8169.00
Errors.dll47583763.2.8169.00x86
Errors.dll47583763.2.8169.00x64
ImgLibEngine.dll43620883.2.8169.00
Microsoft.VirtualManager.UI.Dialogs.dll32167443.2.8169.00
Remoting.dll10724883.2.8169.00x86
Remoting.dll10724883.2.8169.00x64
VMM.dll| Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.dll20637123.2.8169.00
VMWareImplementation.dll20657683.2.8169.00
WsManWrappers.dll38321683.2.8169.00
Errors.Resources.dll16413123.2.8169.04x86
Errors.Resources.dll16413123.2.8169.04x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.04x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.04x64
Remoting.Resources.dll1145363.2.8169.04x86
Remoting.Resources.dll1145363.2.8169.04x64
Errors.Resources.dll19285523.2.8169.05x86
Errors.Resources.dll19285523.2.8169.05x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280003.2.8169.05x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280003.2.8169.05x64
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.05x86
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.05x64
Errors.Resources.dll20688403.2.8169.07x86
Errors.Resources.dll20688403.2.8169.07x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.07x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.07x64
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.07x86
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.07x64
Errors.Resources.dll19792403.2.8169.010x86
Errors.Resources.dll19792403.2.8169.010x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.010x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.010x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.010x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.010x64
Errors.Resources.dll20355603.2.8169.012x86
Errors.Resources.dll20355603.2.8169.012x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.012x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.012x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.012x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.012x64
Errors.Resources.dll20806163.2.8169.014x86
Errors.Resources.dll20806163.2.8169.014x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.014x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.014x64
Remoting.Resources.dll1217043.2.8169.014x86
Remoting.Resources.dll1217043.2.8169.014x64
Errors.Resources.dll19208723.2.8169.016x86
Errors.Resources.dll19208723.2.8169.016x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.016x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.016x64
Remoting.Resources.dll1196483.2.8169.016x86
Remoting.Resources.dll1196483.2.8169.016x64
Errors.Resources.dll22721043.2.8169.017x86
Errors.Resources.dll22721043.2.8169.017x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll285123.2.8169.017x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll285123.2.8169.017x64
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.017x86
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.017x64
Errors.Resources.dll20186643.2.8169.018x86
Errors.Resources.dll20186643.2.8169.018x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.018x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.018x64
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.018x86
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.018x64
Errors.Resources.dll18937283.2.8169.019x86
Errors.Resources.dll18937283.2.8169.019x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.019x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.019x64
Remoting.Resources.dll1191443.2.8169.019x86
Remoting.Resources.dll1191443.2.8169.019x64
Errors.Resources.dll19879443.2.8169.021x86
Errors.Resources.dll19879443.2.8169.021x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280003.2.8169.021x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280003.2.8169.021x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.021x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.021x64
Errors.Resources.dll27190723.2.8169.025x86
Errors.Resources.dll27190723.2.8169.025x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll295443.2.8169.025x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll295443.2.8169.025x64
Remoting.Resources.dll1350083.2.8169.025x86
Remoting.Resources.dll1350083.2.8169.025x64
Errors.Resources.dll18512403.2.8169.029x86
Errors.Resources.dll18512403.2.8169.029x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll274963.2.8169.029x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll274963.2.8169.029x64
Remoting.Resources.dll1181203.2.8169.029x86
Remoting.Resources.dll1181203.2.8169.029x64
Errors.Resources.dll18691603.2.8169.031x86
Errors.Resources.dll18691603.2.8169.031x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll274963.2.8169.031x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll274963.2.8169.031x64
Remoting.Resources.dll1186323.2.8169.031x86
Remoting.Resources.dll1186323.2.8169.031x64
WSManAutomation.dll351763.2.8169.0127
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.01028x86
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.01028x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.01028x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.01028x64
Remoting.Resources.dll1150483.2.8169.01028x86
Remoting.Resources.dll1150483.2.8169.01028x64
Errors.Resources.dll19311123.2.8169.01046x86
Errors.Resources.dll19311123.2.8169.01046x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.01046x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.01046x64
Remoting.Resources.dll1206803.2.8169.01046x86
Remoting.Resources.dll1206803.2.8169.01046x64
Errors.Resources.dll19526163.2.8169.02070x86
Errors.Resources.dll19526163.2.8169.02070x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.02070x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll280083.2.8169.02070x64
Remoting.Resources.dll1211843.2.8169.02070x86
Remoting.Resources.dll1211843.2.8169.02070x64
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.03076x86
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.03076x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.03076x86
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.resources.dll269843.2.8169.03076x64
Remoting.Resources.dll1150403.2.8169.03076x86
Remoting.Resources.dll1150403.2.8169.03076x64


Virtual Machine Manager-Server KB3147167
Dateien, die geändert werdenGröße der DateiVersions-IDSprachePlattform
DBUpdate.dll7140883.2.8169.00
Engine.CloudService.dll2066883.2.8169.00
Engine.Deployment.dll6874643.2.8169.00x86
Engine.Deployment.dll6874643.2.8169.00x64
Engine.ImgLibOperation.dll5497363.2.8169.00
Engine.VmOperations.dll12844563.2.8169.00
Errors.dll47583763.2.8169.00x86
Errors.dll47583763.2.8169.00x64
Errors.dll47583763.2.8169.00x86
Errors.dll47583763.2.8169.00x64
ImgLibEngine.dll43620883.2.8169.00x86
ImgLibEngine.dll43620883.2.8169.00x64
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.2012.Discovery.mp4459203.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.2012.Monitoring.mp7162563.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.2012.Reports.mp10316483.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.Library.mp1632963.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.Pro.2008.Library.mp1100483.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.Pro.2012.Diagnostics.mp235203.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.PRO.Library.mp204483.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.PRO.V2.HyperV.HostPerformance.mp568003.2.8169.00
Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.PRO.V2.Library.mp690883.2.8169.00
Remoting.dll10724883.2.8169.00x86
Remoting.dll10724883.2.8169.00x64
SCXStorageWrapper.dll1462723.2.8169.00
VMWareImplementation.dll20657683.2.8169.00x86
VMWareImplementation.dll20657683.2.8169.00x64
WsManWrappers.dll38321683.2.8169.00x86
WsManWrappers.dll38321683.2.8169.00x64
Errors.Resources.dll16413123.2.8169.04x86
Errors.Resources.dll16413123.2.8169.04x64
Remoting.Resources.dll1145363.2.8169.04x86
Remoting.Resources.dll1145363.2.8169.04x64
Errors.Resources.dll19285523.2.8169.05x86
Errors.Resources.dll19285523.2.8169.05x64
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.05x86
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.05x64
Errors.Resources.dll20688403.2.8169.07x86
Errors.Resources.dll20688403.2.8169.07x64
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.07x86
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.07x64
Errors.Resources.dll19792403.2.8169.010x86
Errors.Resources.dll19792403.2.8169.010x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.010x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.010x64
Errors.Resources.dll20355603.2.8169.012x86
Errors.Resources.dll20355603.2.8169.012x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.012x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.012x64
Errors.Resources.dll20806163.2.8169.014x86
Errors.Resources.dll20806163.2.8169.014x64
Remoting.Resources.dll1217043.2.8169.014x86
Remoting.Resources.dll1217043.2.8169.014x64
Errors.Resources.dll19208723.2.8169.016x86
Errors.Resources.dll19208723.2.8169.016x64
Remoting.Resources.dll1196483.2.8169.016x86
Remoting.Resources.dll1196483.2.8169.016x64
Errors.Resources.dll22721043.2.8169.017x86
Errors.Resources.dll22721043.2.8169.017x64
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.017x86
Remoting.Resources.dll1222163.2.8169.017x64
Errors.Resources.dll20186643.2.8169.018x86
Errors.Resources.dll20186643.2.8169.018x64
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.018x86
Remoting.Resources.dll1181123.2.8169.018x64
Errors.Resources.dll18937283.2.8169.019x86
Errors.Resources.dll18937283.2.8169.019x64
Remoting.Resources.dll1191443.2.8169.019x86
Remoting.Resources.dll1191443.2.8169.019x64
Errors.Resources.dll19879443.2.8169.021x86
Errors.Resources.dll19879443.2.8169.021x64
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.021x86
Remoting.Resources.dll1211923.2.8169.021x64
Errors.Resources.dll27190723.2.8169.025x86
Errors.Resources.dll27190723.2.8169.025x64
Remoting.Resources.dll1350083.2.8169.025x86
Remoting.Resources.dll1350083.2.8169.025x64
Errors.Resources.dll18512403.2.8169.029x86
Errors.Resources.dll18512403.2.8169.029x64
Remoting.Resources.dll1181203.2.8169.029x86
Remoting.Resources.dll1181203.2.8169.029x64
Errors.Resources.dll18691603.2.8169.031x86
Errors.Resources.dll18691603.2.8169.031x64
Remoting.Resources.dll1186323.2.8169.031x86
Remoting.Resources.dll1186323.2.8169.031x64
WSManAutomation.dll351763.2.8169.0127x86
WSManAutomation.dll351763.2.8169.0127x64
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.01028x86
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.01028x64
Remoting.Resources.dll1150483.2.8169.01028x86
Remoting.Resources.dll1150483.2.8169.01028x64
vmmAgent.exe63640083.2.8169.01033
vmmguestagent.exe3505603.2.8169.01033
vmmguestservice.exe2543123.2.8169.01033
vmmguestservice.exe2916883.2.8169.01033
Errors.Resources.dll19311123.2.8169.01046x86
Errors.Resources.dll19311123.2.8169.01046x64
Remoting.Resources.dll1206803.2.8169.01046x86
Remoting.Resources.dll1206803.2.8169.01046x64
Errors.Resources.dll19526163.2.8169.02070x86
Errors.Resources.dll19526163.2.8169.02070x64
Remoting.Resources.dll1211843.2.8169.02070x86
Remoting.Resources.dll1211843.2.8169.02070x64
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.03076x86
Errors.Resources.dll16664083.2.8169.03076x64
Remoting.Resources.dll1150403.2.8169.03076x86
Remoting.Resources.dll1150403.2.8169.03076x64


Virtual Machine Manager-Gast-Agent KB3158139
Dateien, die geändert werdenGröße der DateiVersionSprach-IDPlattform
ScvmmGuestServiceV5.exe310803.2.8169.00
GuestAgent.AppDownloader.dll469523.2.8169.00
Errors.dll47583763.2.8169.00


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3147167 – Letzte Überarbeitung: 07/01/2016 11:34:00 – Revision: 3.0

Microsoft System Center 2012 R2, Microsoft System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager

  • kbqfe kbsurveynew kbfix kbexpertiseinter atdownload kbmt KB3147167 KbMtde
Feedback