Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Windows XP reagiert während der Phase "Vorbereiten der Installation" nicht mehr (hängt)

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D315323
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
315323 Windows XP Setup stops responding (hangs) during the "Preparing Installation" phase
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie Sie Sicherheitseinstellungen herabsetzen oder Sicherheitsfunktionen auf einem Computer deaktivieren. Sie können diese Änderungen vornehmen, um ein bestimmtes Problem zu umgehen. Wir raten Ihnen jedoch, zunächst die Risiken dieser Umgehungslösung für Ihre Umgebung abzuschätzen, bevor Sie die genannten Änderungen vornehmen. Falls Sie diesen Workaround einsetzen, sollten Sie entsprechende Maßnahmen treffen, um Ihr System zu schützen.
Problembeschreibung
Beim Versuch, einen Computer mit Microsoft Windows 98, Microsoft Windows 98 Second Edition (SE) oder Microsoft Windows Millennium (Me) zu aktualisieren, kann es vorkommen, dass das Setupprogramm während der Phase "Vorbereiten der Installation" nicht mehr reagiert ("hängt"). Darüber hinaus startet das Setupprogramm möglicherweise neu, nachdem längere Zeit offensichtlich keine Aktivität stattfand.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn Antivirenprogramme auf dem Computer installiert sind.
Lösung
Warnung: Durch diesen Workaround wird Ihr Computer oder Ihr Netzwerk möglicherweise anfälliger für Angriffe böswilliger Benutzer oder gefährlicher Software, wie etwa Viren. Dieser Workaround wird zwar nicht direkt von Microsoft empfohlen, er wird jedoch hier beschrieben, sodass Sie die Wahl haben, diese Option nach eigenem Ermessen anzuwenden. Verwenden Sie diesen Workaround auf eigene Verantwortung.

Hinweis: Durch ein Antivirenprogramm soll Ihr Computer vor Viren geschützt werden. Sie dürfen keine Dateien von Quellen herunterladen oder öffnen, die nicht vertrauenswürdig sind. Des Weiteren sollten Sie keine Websites aufrufen, die nicht vertrauenswürdig sind, oder E-Mail-Anlagen öffnen, wenn das Antivirenprogramm deaktiviert ist.

Weitere Informationen zu Computerviren finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
129972 Computerviren: Beschreibung, Vorbeugung und Wiederherstellung
Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Brechen Sie die Windows XP-Installation ab, um zu Ihrem Windows 98-, Windows 98 SE- oder Windows Me-Betriebssystem zurückzukehren.
  2. Deaktivieren oder deinstallieren Sie das Antivirenprogramm. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie in der Programmdokumentation oder auf der Website des Herstellers des Antivirenprogramms.
  3. Führen Sie Windows XP Setup erneut aus, um Windows XP zu installieren.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zur Behebung von Windows XP-Installationsproblemen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
310064 SO WIRD'S GEMACHT: Behandlung von Windows XP-Installationsproblemen bei Aktualisierung von Windows 98 oder Windows Me
Weitere Informationen zu Windows XP Setup finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
306824 Versionsinformationen für das Windows XP-Setupprogramm in der Datei "Home.txt"
Weitere Informationen dazu, wie Sie die Aktualisierung von Windows 98 oder Windows Millennium Edition auf Windows XP vorbereiten, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
316639 Wie Sie Windows 98 oder Windows Millennium Edition auf die Aktualisierung auf Windows XP vorbereiten
Weitere Informationen zu Norton AntiVirus oder dazu, wie Sie sich mit der Symantec Corporation in Verbindung setzen können, finden Sie auf folgender Symantec-Website:Weitere Informationen zu McAfee-AntiVirus-Software oder dazu, wie Sie sich mit McAfee in Verbindung setzen können, finden Sie auf folgender McAfee-Website:Weitere Informationen zu Inoculan, InoculateIT, eTrust AntiVirus sowie Kontaktinformationen zu Computer Associates fnden Sie auf der folgenden Computer Associates-Website:Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
compatibility report upgrade advisor block Fatal error 545ff58h
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 315323 – Letzte Überarbeitung: 06/05/2007 16:59:19 – Revision: 4.0

  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • kbprb ocsso KB315323
Feedback