Fehlermeldung "Stop 0x000000ED" beim Bereitstellen eines Volumes auf IDE-Laufwerk mit aktiviertem Caching

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D315403
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
315403 Stop 0x000000ED Error Message When Volume on IDE Drive with Caching Enabled Is Mounted
Problembeschreibung
Wenn Sie Volumes benutzen, die das NTFS-Dateisystem auf IDE-Laufwerken mit aktiviertem Caching benutzen, wird Ihnen während des Startvorgangs möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:
Stop 0x000000ED
Unmountable_Boot_Volume
Normalerweise sollte in diesem Fall der Befehl chkdsk /r über die Wiederherstellungskonsole ausgeführt und anschließend fortgefahren werden. Bei OEM-Versionen von Windows XP ist die Wiederherstellungskonsole jedoch möglicherweise nicht verfügbar. Ist dieses Update noch nicht in der OEM-Version von Windows XP enthalten, ist der Zugriff auf die Wiederherstellungskonsole unter Umständen nicht möglich, und der Befehl chkdsk /r kann nicht ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
308402 Fehlermeldung "Kennwort ist ungültig" beim Versuch der Anmeldung bei Wiederherstellungskonsole in Windows XP
Ursache
Abhängig von der Position der Daten auf der Festplatte schreiben die Caching-Routinen bei IDE-Laufwerken aufgrund der Schreibmusteroptimierung manchmal Daten ungeordnet, um die Schreibgeschwindigkeit auf höchstem Niveau zu halten. Dabei wird ein Zeitfenster geöffnet, in dem wichtige Tabellen des NTFS-Dateisystem beschädigt werden könnten, wenn der Schreibvorgang nicht abgeschlossen wird. Microsoft hat bereits früher empfohlen, Caching auf IDE-Laufwerken für Programme zu deaktivieren, wenn kritische Daten auf der Festplatte gespeichert werden bzw. wenn eine leichte Reduzierung der allgemeinen Geschwindigkeit in Kauf genommen werden kann. Für Programme mit kritischen Daten empfehlen sich möglicherweise SCSI-Festplatten, die eine bessere Kontrolle bei Datentransaktionen aufweisen.
Lösung
Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows XP, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
Das Update steht auf folgender Microsoft Windows Update-Website zur Verfügung: Datum der Freigabe: 10. Februar 2002

Weitere Informationen über das Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Nach der Bereitstellung befindet sich die Datei auf sicheren Servern, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert werden.

Die englische Version dieses Updates sollte die folgenden Dateiattribute (oder höher) aufweisen:
   Datum        Zeit   Version      Größe    Dateiname   Plattform   ---------------------------------------------------------------------   30.01.2002   14:58  5.1.2600.28    516.480  Ntfs.sys   Intel   30.01.2002   14:59  5.1.2600.28  1.746.304  Ntfs.sys   Itanium 64-bit
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt. Dieses Problem wurde erstmals in Windows XP Service Pack 1 behoben.
Weitere Informationen
Änderungen, die an wichtigen Systemdateien vorgenommen werden, erlauben dem Systemvolume bis zu einem Punkt zu mounten, an dem der Befehl chkdsk ausgeführt werden kann. Diese Dateien sollten so schnell wie möglich geladen werden, bevor das Problem auftritt. Wenn Ihr Computer von diesem Problem betroffen ist, ist es unter Umständen erforderlich, dass Sie sich Systemwiederherstellungssoftware vom Hersteller Ihres Computers besorgen.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 315403 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2015 08:32:23 – Revision: 2.1

Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbqfe kbhotfixserver kbbug kbenv kberrmsg kbfix kbhw kboswin2000fix kbtool kbwinxppresp1fix kbwinxpsp1fix KB315403
Feedback