PXE-Clientcomputer bei multithread-Netzwerk in Windows Server 2012 R2 fixieren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3155444
Problembeschreibung
Wenn Sie Windows Server 2012 R2 durch Windows Deployment Services (WDS) Pre-Boot Execution Environment (PXE), Server CPU-Auslastungsspitzen 100 % bereitstellen. In diesem Fall frieren Clientcomputer beim Warten auf einer Antwort vom PXE-Server.
Ursache
Dieses Problem tritt aufgrund einer Racebedingung auf dem Server in PXE-Operationen auf, die versuchen, Multi-threaded Netzwerk überträgt. Beispiel:
  • Eine hohe Anzahl von logischen Prozessoren (32 + logische Prozessoren)
  • Mehrere Clients eine Verbindung mit einem PXE
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3155444 – Letzte Überarbeitung: 05/30/2016 03:37:00 – Revision: 2.0

Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation

  • kbqfe kbsurveynew kbfix kbexpertiseinter kbmt KB3155444 KbMtde
Feedback