April 2016 kumulative Update 5.0.8308.949 für Lync Server 2013 Kernkomponenten

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3156179
Dieses kumulative Update behebt eine Liste der Probleme Microsoft Lync Server 2013 Kernkomponenten. Die Version dieses Updates ist 5.0.8308.949
Durch das kumulative Update behobene Probleme
Dieses kumulative Update behebt die folgenden Probleme:

Dieses kumulative Update behebt außerdem die zuvor in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden:

Installieren der Updates
Updates für die Lync Server 2013-Installation So installieren Sie die folgenden kumulativen Updates installiert wurde Schritt 1 und Schritt2.

  • Januar 2016 kumulative Update (5.0.8308.945)
  • Dezember 2015 kumulative Update (5.0.8308.941)
  • September 2015 kumulatives Update (5.0.8308.933)
  • Juli 2015 kumulative Update (5.0.8308.920)
  • Mai 2015 kumulative Update (5.0.8308.887)
  • Februar 2015 kumulative Update (5.0.8308.871)
  • 31 Dezember 2014 kumulative Update (5.0.8308.866)
  • Dezember 2014 kumulative Update (5.0.8308.857)
  • November 2014 kumulative Update (5.0.8308.834)
  • Oktober 2014 kumulative Update (5.0.8308.831)
  • September 2014 kumulative Update (5.0.8308.815)
  • August 2014 kumulative Update (5.0.8308.738)
  • Januar 2014 kumulative Update (5.0.8308.577)
  • Oktober 2013 kumulative Update (5.0.8308.556)
  • Juli 2013 kumulative Update (5.0.8308.420)
  • Februar 2013 kumulative Update (5.0.8308.291)

Zum Installieren von Updates für Lync Server 2013 RTM (5.0.8308.0) Schritte 1 bis 5.

Wichtig Herunterfahren oder Neustart alle Front-End-Server gleichzeitig nicht. Dies kann zu Problemen führen, wenn Sie die Dienste starten.

Schritt 1: Installieren Sie die kumulativen Updates

Wichtig Um funktionale Lync Server 2013 Enterprise Edition-Pool zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass der Zustandswert Poolbereit ist, wenn Sie Get-CsPoolUpgradeReadinessState -Cmdlet ausführen und müssen die entsprechende Anzahl von Lync Server 2013 Front-End-Servern. Finden Sie in den Abschnitten "Upgrade oder Update Front End-Servern" und "Planung für das Management des Front End Pools" der folgenden TechNet-Themen bestimmt den Statuswert vor dem Pool des kumulativen Updates:

Das kumulative Update Installer für Server wendet alle Updates für die entsprechenden Server-Rolle in einem Vorgang. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das kumulative Update Installer für Server verwenden.

Hinweis Wenn die Benutzerkontensteuerung (UAC) aktiviert ist, starten Sie das kumulative Update Installer für Server mit erweiterten Berechtigungen um sicherzustellen, dass alle Updates ordnungsgemäß installiert wurden.

Herunterladen der Kumulative Server Update Installer.

Lync Server 2013 Enterprise-pools

Die Front-End-Server in einem Enterprise Edition-Pool sind Upgrade Domänen aufgeteilt. Diese Aktualisierung Domänen sind Teilmengen der Front-End-Server im Pool. Upgrade-Domänen werden von Topology Builder automatisch erstellt.

Sie müssen einer Domäne gleichzeitig aktualisieren, und aktualisieren Sie alle Front-End-Server in jeder Domäne. Dazu ein Server in eine Aktualisierungsdomäne offline nehmen, aktualisieren Sie den Server und starten Sie ihn neu. Dann wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Server in der Domäne aktualisieren. Stellen Sie sicher, dass Sie aufzeichnen, welche Aktualisierung Domänen und Server aktualisiert wurden.

Aktualisieren oder Aktualisieren von Front-End-Servern

Front-End-Server zu aktualisieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Führen Sie das folgende Cmdlet auf einem Front-End-Server in einem Pool:

    Get-CsPoolUpgradeReadinessState

    Der Zustandswert Poolbeschäftigtist, warten Sie 10 Minuten und führen Sie das Cmdlet " Get-CsPoolUpgradeReadinessState " erneut aus. Angezeigt belegt mindestens drei Mal hintereinander warten Sie 10 Minuten zwischen versuchen oder InsufficientActiveFrontEnds für den Statuswert Pool ein Ergebnis sehen, ist ein Problem betrifft, die den Pool. Wenn Sie das Problem beheben können, möglicherweise an Microsoft-Support. Wenn dieses Pools mit anderen Front-End-Pool in eine Fehler-Recovery-Topologie verbunden ist, müssen Failover Pool backup Pool und aktualisieren Sie dann diese Server in diesem Pool. Weitere Informationen zu einem Pool Failover finden Sie unter der folgenden Microsoft-Website:

    Wenn der Zustandswert Poolbereitist, gehen Sie zu Schritt 2.
  2. Das Cmdlet Get-CsPoolUpgradeReadinessState gibt auch Informationen aktualisieren Domänen Pool und der Front-End-Server in jeder Domäne aktualisieren sind. Stimmt der Wert ReadyforUpgrade für die Upgrade-Domäne, die den Server enthält, den Sie aktualisieren möchten,können Sie den Server aktualisieren.
  3. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

    1. Beenden Sie neue Verbindungen zu Front-End-Servern mithilfe der Stop CsWindowsServices-sicheres Cmdlet.
    2. Führen Sie das kumulative Update Installer für Server mithilfe der Benutzeroberfläche oder einen Befehl Front-End-Server aktualisieren, die Upgrade-Domäne zugeordnet sind.

      Hinweis Aktualisieren oder Aktualisieren von Front-End-Servern während geplante Ausfallzeiten führen Sie Cmdlet in Schritt 2 -anmutige Parameter. Führen Sie das Cmdlet genauer als Stop-CsWindowsService. Diese Aktion sofort heruntergefahren Services und der Server wartet nicht, bis jeder vorhandenen Service-Anforderung erfüllt ist.

      Hinweis Die Benutzeroberfläche bietet eine deutlich die Updates installiert werden, wenn Sie Updates installierenklicken.

      Führen Sie den folgenden Befehl, um das Installationsprogramm auszuführen:

      LyncServerUpdateInstaller.exe

      Notizen Die folgenden Aufzählungspunkte beschreiben Parameter mit dem Befehl LyncServerUpdateInstaller.exe verwenden:

      • /Silentmode Schalter weist alle anwendbaren Updates im Hintergrund.
      • //Forcereboot stumm Switches zusammen installiert werden alle anwendbaren Updates im Hintergrund und automatisch erneut am Ende der Installation bei Bedarf.
      • /Extractall Schalter Updates vom Installer extrahiert und speichert dann die Updates in einen Unterordner im Ordner extrahiert lautet den Befehl für die Ausführung.
    3. Starten Sie den Server, und stellen Sie sicher, dass neue Verbindungen akzeptiert.

Lync Server 2013 Standard Edition und andere Rollen

  1. Führen Sie das kumulative Update Installer für Server mithilfe der Benutzeroberflächenautomatisierungs oder durch Ausführen einer Befehlszeile zum Front-End-Server aktualisieren, die eine Aktualisierungsdomäne zugeordnet sind.

    Hinweis Die Benutzeroberfläche bietet eine deutlich die Updates installiert werden, wenn Sie Updates installierenklicken.

    Führen Sie den folgenden Befehl, um das Installationsprogramm auszuführen:

    LyncServerUpdateInstaller.exe

    Notizen Die folgenden Aufzählungspunkte beschreiben Parameter mit dem Befehl LyncServerUpdateInstaller.exe verwenden:

    • /Silentmode Schalter weist alle anwendbaren Updates im Hintergrund.
    • /Silentmode /forcereboot Switch betrifft alle anwendbaren Updates im Hintergrund, und dann automatisch am Ende des Installationsvorgangs Server ggf..
    • /Extractall Switch die Updates vom Installer extrahiert und speichert die Updates in einem Unterordner mit dem Namen "Extrahiert" in den Ordner, in dem der Befehl ausgeführt wurde.
  2. Starten Sie den Server ggf. vom Installations-Assistenten.

Schritt 2: Anwenden der Back-End-Datenbank-updates

Nach der Installation des Updates für die Kernkomponenten-Serverrolle auf einem Lync Server 2013 Enterprise Edition Font-End-Server oder auf einem Lync Server 2013 Standard Edition-Server, fallen aktualisierten SQL-Datenbankdateien auf dem Computer, die die Kernkomponenten Serverfunktion. Um die Datenbank zu verwenden, führen Sie die entsprechenden Cmdlets beschrieben werden in Schritt 2.

Hinweis Die -Update Parameter ist nicht erforderlich, beim Ausführen von Install-CsDatabase -Cmdlet Lync Server 2013-Datenbanken aktualisieren.

Lync Server 2013 Standard Edition

Install-CsDatabase -ConfiguredDatabases -SqlServerFqdn<SE.FQDN>-Verbose
Hinweise

  • In diesem Befehl <SE.FQDN>ist ein Platzhalter für den entsprechenden Wert.</SE.FQDN>
  • Sie müssen dieses Cmdlet auf dem Lync Server 2013 Standard Edition-Server ausführen.

Lync Server 2013 Enterprise Edition

Mehrere Konfigurationsvorgänge je nach Lync Server 2013 Enterprise Edition Back-End-Server erforderlich, die Sie verwenden.

Hinweis Wenn permanente Chat zusammengestellt werden (permanente Front-End-Chatservice und Back-End-Datenbank werden auf demselben Server ausgeführt), führen Sie den folgenden Befehl mit dem Parameter ExcludeCollocatedStores .

Hinweis Wenn Datenbankspiegeln für Back-End-Datenbanken aktiviert ist, empfiehlt Befehl Primäre Invoke-CsDatabaseFailover-NewPrincipal , und stellen Sie sicher, dass der Primärserver principal für alle Datenbanken, ist bevor Sie das Install-CsDatabase -Cmdlet ausführen.

Install-CsDatabase -ConfiguredDatabases -SqlServerFqdn <FEBE.FQDN>-Verbose
In diesem Befehl steht <FEBE.FQDN>für den entsprechenden Wert.

</FEBE.FQDN>

Lync Server 2013 Persistent Chat-Datenbanken

Bei permanenten Chat-Dienste werden SQL-Datenbanken zusammengestellt werden, führen Sie den folgenden Befehl ein:

Install-CsDatabase -DatabaseType PersistentChat -SqlServerFqdn <PChatBE.FQDN> -SqlInstanceName<DBInstance>-Verbose
In diesem Befehl <PChatBE.FQDN>und <DBInstance>sind Platzhalter für die entsprechenden Werte.</DBInstance> </PChatBE.FQDN>

Lync Server 2013 Monitoring, Archiving/Persistent Chat-Datenbanken

Wenn Datenbanken Lync Server 2013 Monitoring, Archiving/Persistent Chat auf eigenständigen SQL-Datenbanken bereitgestellt werden, führen Sie den folgenden Befehl ein:

Install-CsDatabase -ConfiguredDatabases -SqlServerFqdn <SQLServer.FQDN>-Verbose
In diesem Befehl <SQLServer.FQDN>ist ein Platzhalter für den entsprechenden Wert.</SQLServer.FQDN>

Schritt 3:Anwenden der zentralen Management-Datenbank aktualisieren

Hinweis Sie müssen nicht die zentrale Verwaltungsdatenbank in folgenden Situationen aktualisieren:

  • Wenn den zentralen Verwaltungsspeicher auf einem Lync Server 2010 Standard Edition-Server oder Enterprise-Pool befindet, führen Sie den Befehl Install-CsDatabase-CentralManagementDatabase nicht.
  • Den zentralen Verwaltungsspeicher gehostet auf einem Lync Server 2013 Standard Edition-Server oder Enterprise-Pool, die zuvor mit Lync Server 2013 Februar 2013 kumulativen Updates aktualisiert wurde, führen Sie den Befehl Install-CsDatabase-CentralManagementDatabase nicht.
Die Lync Server 2013 Enterprise Edition-Front-End-Server oder Lync Server 2013 Standard Edition-Server-Back-Ends aktualisiert werden, führen Sie den folgenden Befehl den zentralen Verwaltungsspeicher zu aktualisieren:

Install-CsDatabase -CentralManagementDatabase -SqlServerFqdn <CMS.FQDN>-SqlInstanceName <DBInstanceName>-Verbose
Hinweise

  • In diesem Befehl <CMS.FQDN>und <DBInstanceName>sind Platzhalter für die entsprechenden Werte.</DBInstanceName> </CMS.FQDN>
  • Führen Sie in einer Umgebung enthält Lync Server 2010 und Lync Server 2013 und in der zentralen Management-Dienst ist auf Lync Server 2010-Pool den Befehl Install-CsDatabase-CentralManagementDatabase nicht. Wenn Sie später den zentralen Management-Dienst Lync Server 2013 Pool verschieben, müssen Sie den Befehl Install-CsDatabase-CentralManagementDatabase die Änderungen ausführen.

Schritt 4: Aktivieren des Mobility-Dienstes

Um die Mobilität Service zu aktivieren, führen Sie das folgende Cmdlet:

CsTopology aktivieren

Schritt 5: Aktivieren Sie das Unified Communications-Web API

Um Unified Communications Web API (UCWA) zu aktivieren, führen Sie das Tool Bootstrapper.exe erneut auf alle Lync Server 2013 Director-Server Standard Edition-Servern und Enterprise Edition-Front-End-Server auf denen die Web Components installiert und aktualisiert werden. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um das Tool auszuführen:

%ProgramFiles%\Microsoft Lync Server 2013\Deployment\Bootstrapper.exe

Voraussetzungen

Es gibt keine für dieses kumulative Update installieren.

Informationen zur Registrierung

Um eine kumulative Updates in diesem Paket verwenden, haben Sie nicht die Registrierung ändern.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses kumulative Update anwenden.

Ersetzte Updates

Dieses kumulative Update ersetzt die Januar 2016 kumulative Update 5.0.8308.945 Lync Server 2013 Kernkomponenten.

Paket-Installationsinformationen aktualisieren

Dieses kumulative Update anwenden, führen Sie die Datei OcsCore.msp auf Computern mit einer der folgenden Serverrollen:

  • Lync Server 2013 - Standard Edition-Server
  • Lync Server 2013 - Enterprise Edition - Front-End-server
  • Lync Server 2013 - Director
  • Lync Server 2013 - Edge-Server
  • Lync Server 2013 - eigenständige Vermittlungsserver
  • Lync Server 2013 - Monitoring Server
  • Lync Server 2013 - Archivierungsserver
  • Lync Server 2013 - Verwaltungsprogramme
  • Lync Server 2013 - permanente Chat-Server
  • Lync Server 2013 - Trusted Application Server

Dateiinformationen

Die internationale Version dieses kumulativen Updates verwendet ein Microsoft Windows Installer-Paket installieren das kumulative update Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu suchen, verwenden Sie der Registerkarte Zeitzone Datums- / Element im Bedienfeld.

Nach Installation des Updates ist die internationale Version dieses Updates die Dateiattribute oder eine spätere Version, die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute:
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Abrufen der neueste kumulative Update für Lync Server 2013.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3156179 – Letzte Überarbeitung: 04/15/2016 20:59:00 – Revision: 1.0

Microsoft Lync Server 2013

  • kbfix atdownload kbsurveynew kbexpertiseinter kbmt KB3156179 KbMtde
Feedback