Windows Installer-Fehler 1619, wenn von NTFS-geschützten Verzeichnissen aus installiert wir

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 316309
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Wenn Sie ein auf Windows Installer-Setuptechnologie basiertes Setupprogramm installieren, wird Ihnen die folgende Fehlermeldung angezeigt
Dieses Installationspaket konnte nicht geöffnet werden. Stellen Sie sicher, dass das Paket vorhanden ist und Sie darauf zugreifen können, oder wenden Sie sich an den Hersteller der Anwendung, um sicherzustellen, dass es sich um ein gültiges Windows-Installationspaket handelt.
Wenn Sie eine ausführliche Protokolldatei des Setupprogramms besitzen, werden Ihnen am Ende der Protokolldatei zudem folgende Informationen angezeigt (sinngemäß)
MSI (C (6 C:54)): Paketname, der aus Paketpfad extrahiert wird: "irgeneinsetup.msi" MSI (C (6 C:54)): LFN-Pfad für Paket nicht erstellen konnte: "H:\tmp\apps\coreapps\somesetup\somesetup.msi" das dieses Installationspakets nicht geöffnet werden konnte. Stellen Sie sicher, dass das Paket vorhanden ist und Sie darauf zugreifen können, oder wenden Sie sich an den Hersteller der Anwendung, um sicherzustellen, dass es sich um ein gültiges Windows-Installationspaket handelt. MSI (C (6 C:54)): MainEngineThread gibt 1619 zurück.
Ursache
Dieses Verhalten tritt auf, wenn die beiden folgenden Bedingungen erfüllt sind
  • Sie installieren das Programm von einem system-formatted NTFS-Dateivolume, von dem die Berechtigungen von zu dem Installationsordner dem Benutzer verweigert worden sind.

    -und
  • Das Programm soll auf einem Computer installiert werden, auf dem Version 2 von Windows Installer zusammen mit der Windows Installer DLL-Datei "Msi.dll" in der Version 2.0.2600.0 installiert ist

    Hinweis: Windows Installer mit Msi.dll Version 2.0.2600.0 ist mit Microsoft Windows XP included und Windows Installer mit Msi.dll Version 2.0.2600.0 ist außerdem erhältlich als eine weiterverteilbar Datei für Download für Windows 2000 und Windows NT 4.0.
Dieses Problem tritt aufgrund eines Fehlers in der Windows Installer Version 2.0-Engine auf
Lösung

Windows XP

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows XP, um dieses Problem zu beheben Klicken Sie auf die folgende Artikelanzahl, um weitere Informationen zu erhalten, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalte

Hotfix-Information

Ein unterstütztes Hotfix ist von Microsoft verfügbar. Dieses Hotfix nur das Problem zu beheben, das in diesem Artikel beschrieben wird ist jedoch vorgesehen. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systemen an, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieses Hotfix empfängt möglicherweise zusaetzlich Test. Wenn Sie von diesem schwerwiegenden Problem betroffen sind nicht empfehlen wir, dass Sie auf das nächste Softwareupdate warten, das dieses Hotfix enthält.

Wenn das Hotfix verfügbar zu Download ist, ist ein "verfügbar Download" Hotfix-Abschnitt an dem Anfang dieses Artikels der Microsoft Knowledge Base. Wenden Sie sich an Microsoft Customer Service und Support, um das Hotfix zu erhalten, wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird.

Hinweis: Sie müssen eine separate Dienstanfrage eventuell erstellen, wenn zusätzliche Probleme auftreten oder wenn alle Problembehandlung erforderlich ist. Die üblichen Supportkosten werden für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die dieses bestimmte Hotfix nicht kennzeichnen, gelten. Besuchen Sie das folgende Website von Microsoft eine vollständige Support- oder von Telefonnummern und eine vollständige Microsoft Customer Service-Liste oder von Telefonnummern eine separate Dienstanfrage zu erstellen: Hinweis: die Sprachen, für die das Hotfix verfügbar ist, werden in dem Formular angezeigt "ob Hotfix den Download verfügbar durchführt". Wenn Sie Ihre Sprache nicht anzeigen, befindet sich es, da ein Hotfix für die Sprache nicht verfügbar ist.

Dateiinformation

Die englische Version dieser Verbesserung sollte die folgenden Dateiattribute aufweisen (oder ein späteres Datum besitzen)
   Date         Version      Size              File name   ------------------------------------------------------   11-Feb-2002  2.0.2600.28  1,994,240 bytes   Msi.dll				


Windows 2000

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben.

Aktualisierung auf Service Pack

Dieses Problem wird behoben, wenn Sie Service Pack 3 (SP3) für Windows 2000 installieren SP3 für Windows 2000 enthält Windows Installer 2.0 mit der DLL "Msi.dll" in der Version 2.0.2600.1, die dieses Problem behebt Weitere Informationen dazu, wie Sie Windows 2000 Service Pack 3 für Windows 2000 erhalten können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalte

Aktualisieren Sie Windows Installer

Aktualisieren Sie Windows auf die neueste Version von Windows Installer Die neueste Version von Windows Installer erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website
Abhilfe
Weisen Sie in dem Verzeichnis in sich welches die .msi-Datei befindet, und alle Unterverzeichnissen dem Benutzer der das Setup program startet, NTFS-Berechtigungen zu.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt Dieses Problem wurde erstmals in Windows XP Service Pack 1 behoben.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 316309 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2015 08:40:56 – Revision: 3.5

Microsoft Windows 2000 Server SP1, Microsoft Windows 2000 Server SP2, Microsoft Windows 2000 Advanced Server SP1, Microsoft Windows 2000 Advanced Server SP2, Microsoft Windows 2000 Professional SP1, Microsoft Windows 2000 Professional SP2, Microsoft Windows 2000 Datacenter Server SP2, Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional, Microsoft Windows Installer 2.0

  • kbnosurvey kbarchive kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbappsetup kbbug kberrmsg kbfix kbsetup kbsysadmin kbwinxpsp1fix KB316309 KbMtde kbmt
Feedback