Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Windows 10 Update Probleme auf Geräten mit geringen Speicherplatz

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3166927
Problembeschreibung
Auf Microsoft Windows 10, der Speicherplatz beschränkt ist (z. B. thin-Clients oder eingebettete Systeme) beim Ausführen von Windows Update, Update-Initialisierung fehlschlagen.
Ursache
Windows Update überprüft Systeme ausreichend Speicherplatz nicht, bevor es initialisiert.
Lösung
Wir empfehlen eine regelmäßige Gabe der Systemwartung um sicherzustellen, dass Updates erfolgreich. Dabei unnötige und temporäre Dateien löschen. Darüber hinaus Kenntnis der verfügbaren und den reservierten Speicher auf Systemen verwalten. Um Windows 10 Speicherplatz, verwenden Sie die folgenden Aufgaben.

Temporäre Dateien löschen

Temporäre Dateien sind Dateien, die früher Ihre apps geholfen schneller geladen und ausgeführt, aber sie werden nicht mehr verwendet. Gehen Sie folgendermaßen vor, um temporäre Dateien zu löschen:
  1. Klicken Sie im Startmenü >System> Speicher.
  2. Klicken Sie unter Speicherauf Diesem PC > temporäre Dateien.
  3. Klicken Sie unter Speicherauf Diesem PC > temporäre Dateien.

Heruntergeladene Dateien

Jedes Mal, wenn Sie eine Datei aus dem Web herunterladen, wird eine Kopie der Datei im Ordner Downloads gespeichert. Neuigkeiten im Downloads-Ordner und entfernen Sie die Dateien, die Sie benötigen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Startmenü > System > Speicher.
  2. Klicken Sie unter Speicherauf Diesem PC > temporäre Dateien.
  3. Klicken Sie unter Downloadsauf downloads anzeigen.

Leeren des Papierkorbes

Wenn Sie eine Datei löschen, wird es in der Regel in den Papierkorb verschoben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Dateien im Papierkorb endgültig zu löschen:
  1. Klicken Sie im Startmenü > System > Speicher.
  2. Klicken Sie unter Speicherauf Diesem PC > temporäre Dateien.
  3. Klicken Sie unter Papierkorbauf Papierkorb leeren > , Ja sicher.
Tipp Was ist im Papierkorb leeren vor finden von Ihrem Desktop öffnen.

Deinstallieren Sie apps, die Sie nicht mehr verwenden

Um apps deinstallieren nicht verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Startmenü > System > Apps & Features.
  2. Für eine bestimmte Anwendung suchen Sie oder sortieren Sie, um zu überprüfen, welche den meisten Platz einnehmen.
  3. Wählen Sie die Anwendung, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Deinstallieren.

Dateien auf ein anderes Laufwerk verschieben

Wenn Sie Fotos, Musik oder anderen Dateien bleiben jedoch nicht sehr oft verwenden, sollten speichern auf einem Wechselmedium wie einem USB-Laufwerk. Sie werden weiterhin beim angeschlossen ist, aber sie nicht Speicherplatz auf Ihrem PC verwenden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Dateien auf externen Medien zu verschieben:
  1. Verbinden Sie das Wechselmedium mit dem PC.
  2. Öffnen Sie auf der Taskleiste Datei-Explorer.
  3. Wählen Sie die Dateien verschieben möchten, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Startseite .
  4. Klicken Sie auf an > Speicherort auswählen.
  5. Wählen Sie in der Liste Speicherort den Wechseldatenträger aus und dann auf Verschieben.

Speichern Sie neue Dateien auf ein anderes Laufwerk

Anstatt alle neuen Dateien auf demselben Laufwerk, speichern Sie einige Dateien auf einem anderen Laufwerk. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Dateien auf einem anderen Laufwerk speichern:
  1. Klicken Sie im Startmenü > System > Speicher.
  2. Wählen Sie unter Speicherorte zu speichernein Laufwerk aus dem Dropdown Menü. Wenn das gewünschte Laufwerk es aufgeführt ist, unbedingt mit Ihrem PC verbunden ist.

Speichern Sie weniger OneDrive auf Ihrem PC

Es empfiehlt sich, Ihre OneDrive Dateien offline gespeichert, sodass Sie sie verwenden können, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Aber wenn Sie Festplattenspeicher knapp sind, können Sie weniger OneDrive Ordner offline speichern. Sie werden aus OneDrive.com zu können, aber sie Speicherplatz in Anspruch nehmen auf Ihrem PC. Um weniger OneDrive Ordner offline speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Fahren Sie mit der rechten Seite der Taskleiste und das OneDrive-Symbol. Wenn es nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden und vorhanden ist.
  2. Maustaste auf OneDrive Symbol und Klicken > Wählen Sie Ordner > Ordner auswählen.
  3. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Ordner nicht auf Ihrem PC gespeichert, und klicken Sie dann auf OK.
Informationsquellen
Weitere Informationen zum Windows 10 Speicherplatz finden Sie folgende Fenster: Speicherplatz in Windows 10.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3166927 – Letzte Überarbeitung: 06/02/2016 20:56:00 – Revision: 1.0

  • kbmt KB3166927 KbMtde
Feedback
html>> >isplay: none; " src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">html>=1&t=">/html>