Desktop-Lizenzierungsdienst kann nicht gestartet werden und Ereignis-ID 623 protokolliert werden können

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3167312
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:

Sie haben Windows Server 2012 R2 mit der Remotedesktoplizenzierung installiert.

Sie starten die Windows Server 2012 R2 oder der Desktop-Lizenzierungsdienst neu.

In diesem Szenario den Remotedesktopdienst fehlschlagen und Ereignis-ID 623 ähnlich dem folgenden protokolliert:

Name: Anwendungsname: Anwendung
Quelle: ESENT
Ereignis-ID: 623
Aufgabenkategorie: Transaktions-Manager
Stufe: Fehler
Schlüsselwörter: Klassisch
Benutzer: nicht vorhanden
Computer: COMPUTERNAME
Beschreibung
Svchost (PID) der Versionsspeicher für diese Instanz (0) hat die maximale Größe von 2 Mb erreicht. Es ist wahrscheinlich, dass eine lange andauernde Transaktion Bereinigung des Versionsspeichers verhindert und vergrößert damit. Updates werden erst lange andauernde Transaktion vollständig Commit oder Rollback wurde abgelehnt.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn eine große Tabelle in der Datenbank Remote Desktop Licensing Service (RDLS) vorhanden ist.
Lösung
Warnung: Falsch Verwendung des Registrierungseditors können Sie ernsthafte Probleme verursachen, die möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Sie Probleme beheben können, die durch eine nicht korrekte Nutzung des Registrierungs-Editor verursacht werden können. Verwenden Sie den Registrierungs-Editor auf eigene Gefahr.
  1. Starten Sie Registrierungseditor (Regedt32.exe).
  2. Suchen Sie und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\TermServLicensing\Parameters
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Wert hinzufügen und fügen Sie den folgenden Registrierungswert hinzu:
    Wert: MaxVerPages
    Datentyp: REG_DWORD
    Basis: Dezimal
    Wert: 1024
    Ist mindestens 256 bis maximal: 2048
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3167312 – Letzte Überarbeitung: 05/27/2016 12:52:00 – Revision: 2.0

Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard

  • kbmt KB3167312 KbMtde
Feedback