Benutzerdefinierte Farbe Einstellungen Upgrade auf Windows 10 Version 1607 verloren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3183430
Problembeschreibung
Nach der Aktualisierung von Windows 10 Version 1506 oder 1511 auf Windows 10 Version 1607 finden Sie einige benutzerdefinierte Farbe Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil einige Freihandeingaben anpassungseinstellungen während der Aktualisierung nicht migriert werden.
Lösung

Toshiba-Geräte

Wichtig Befolgen Sie die Schritte in diesem Abschnitt sorgfältig. Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Bevor Sie diese bearbeiten, Sichern Sie die Registrierung für die Wiederherstellung Falls Probleme auftreten.

Benutzer von Toshiba-Systemen können Problem folgendermaßen:

  1. Fügen Sie den folgenden Textdatei:

    Windows Registry Editor Version 5.00[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ClickNote][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ClickNote\OemCustomizationWinF19]"CustomProtocol"="trunote-clip""Override"=dword:00000001[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ClickNote\OemCustomizationWinF20]"CustomProtocol"="trunote-quick""PackageFamilyName"="7906AAC0.TruNote_nvaxck9xhg5vg"

  2. Speichern Sie die Datei als "FixToshibaInk.reg" (Stellen Sie sicher, dass die Erweiterung REG und keine TXT).
  3. Doppelklicken Sie auf die FixToshibaInk.reg.

    Hinweis Wenn Sie Administratorrechte oder Anmeldeinformationen aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja oder Ihre Anmeldeinformationen.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld fordert, dass "Hinzufügen von Informationen kann versehentlich ändern oder löschen Werte und Komponenten zu... Möchten Sie wirklich fortfahren?, "klicken Sie auf Ja.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie im Startmenü auf Settings (Zahnradsymbol), klicken Sie auf Geräteklicken Sie Stift und Windowsund klicken Sie OEM-Standardeinstellung für die einzelnen klicken und Doppelklicken Stift.

Für andere Geräte

Andere Geräte wenden Sie sich an den Hersteller für Weitere Informationen.
Status
Microsoft untersucht dieses Problem und wird Weitere Informationen in diesem Artikel bereitstellen, sobald Sie verfügbar sind.

Haftungsausschluss bezüglich Informationen von Drittanbietern

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.


Haftungsausschluss bezüglich Informationen von Drittanbietern

Microsoft stellt Kontaktinformationen von Drittanbietern zur Verfügung, damit Sie technischen Support erhalten können. Diese Kontaktinformationen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Microsoft garantiert nicht die Richtigkeit dieser Kontaktinformationen von Drittanbietern.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3183430 – Letzte Überarbeitung: 08/02/2016 21:10:00 – Revision: 1.0

Windows 10 Version 1607

  • kbexpertiseinter kbsurveynew kbfix kbmt KB3183430 KbMtde
Feedback