"Der Remoteserver (Null) ist nicht vorhanden" tritt nach dem Entfernen eines Artikels aus einer Publikation in SQL Server

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3184227
Problembeschreibung
Angenommen Sie, Sie mithilfe einer Transaktionspublikation Sp_addpublicationgespeicherte Prozedur in SQL Server 2014 oder 2016 und die@allow_drop -Eigenschaft auf Truefestgelegt. Nachdem Sie Dropa Tabelle, die in der Publikation veröffentlicht und veralteten Artikel manuell aus der Publikation entfernen, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
Der Remoteserver "(Null)" ist nicht vorhanden.

Dieses Problem tritt beispielsweise im folgenden Szenario auf:
  • Veröffentlichen einer Tabelle in einer Transaktionspublikation und Youset die @allow_drop -Eigenschaft auf True.
  • Die veröffentlichte Tabelle entfernen.
  • Bevor der Protokolllese-Agent Datensätze, die mit der Drop Table-Befehl verknüpft sind verarbeitet, bereinigen Sie veraltete Artikel mithilfe einer der folgenden gespeicherten Prozeduren:
    • sp_MSdropobsoletearticle
    • sp_droparticle
    • sp_droppublication
In diesem Fall werden die folgenden Fehlermeldungen in ein ausführliches Protokoll protokolliert:
Status: 0 Code: 1007 Text: "der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden"Sp_MSadd_replcmds"auf"SQL_SERVER_INSTANCE'.'.
Der Prozess konnte auf 'Sp_MSadd_replcmds' ausführen 'SQL_SERVER_INSTANCE'.
Repl-Agent-Status: 6
Status: 0 Code: 1007 Text: 'der Remoteserver "(Null)" ist nicht vorhanden oder wurde nicht als gültiger Verleger eingerichtet, oder Sie haben keine Berechtigung zum Anzeigen der verfügbaren Verleger'.
: 4, Statuscode: 6001, Text: "für 'Befehl Ladeprogramm Hintergrundthread wird beendet.".
Status: 0 Code: 22020, Text: "Stapel kein Commit an den Distributor.".
Status: 0 Code: 22037, Text: "der letzte Schritt nicht protokollieren Nachrichten!".

Hinweis Unterstützung ablegen (DROP TABLE DDL) wurde in SQL Server 2014 Service Pack 2 hinzugefügt. Informationen zum Drop Unterstützung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
3170123 Unterstützt DROP TABLE DDL für Transaktionsreplikation SQL Server 2014 enthaltenen Artikel

Lösung
Dieses Problem ist für SQL Server die folgenden kumulativen Updates behoben:


Kumulative Updates für SQL Server
Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle Sicherheits-Updates, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Sehen Sie sich die neuesten kumulativen Updates für SQL Server an:

Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie Microsoft verwendet, um Softwareupdates.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3184227 – Letzte Überarbeitung: 09/22/2016 22:37:00 – Revision: 2.0

Microsoft SQL Server 2014 Developer, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise Core, Microsoft SQL Server 2014 Standard, Microsoft SQL Server 2016 Developer, Microsoft SQL Server 2016 Enterprise, Microsoft SQL Server 2016 Enterprise Core, Microsoft SQL Server 2016 Standard

  • kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB3184227 KbMtde
Feedback