Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Anmeldeinformationen werden Benutzer aufgefordert, nachdem ein Postfach aus älteren dediziert in Exchange vNext verschoben wird

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3187952
Problembeschreibung
Nach dem Postfach eines Benutzers zu Microsoft Office 365 für/ITAR (vNext) verschoben wird, wird der Benutzer aufgefordert, authentifizieren oder Anmeldeinformationen auf Exchange vNext. Einige Benutzer werden mehrmals aufgefordert.
Ursache
Der Benutzer kann diese Symptome je nach Client-Version, vNext Mieter oder AutoErmittlung-Konfiguration. Während der Pilotphase Exchange vNext Übergang sollte diese Vorfälle untersucht werden.
Lösung
IT-Administratoren sollten mit den Übergang bekannt, die auf die technische Szenarien Matrix (http://AKA.ms/TSM) auf der Registerkarte Übergang EXO vNextbekannt Probleme Kunden vNext wechselt es dokumentiert sind.

Es ist wichtig, dass Benutzer die neueste Version von ihrem Outlook-Client für volle Funktionalität und die richtigen Verhalten führen. Weitere Informationen zu den mindestens erforderlichen Versionen Outlookin Office 365-Umgebung Outlook-Updates.

Weitere Informationen über monatliche und die entsprechenden Versionsnummern Outlook und Outlook für Macintosh: Aktualisieren von Dateiversionen.

Sammeln Sie Untersuchung und Zusammenarbeit mit Microsoft erforderlich ist, die folgenden Details durch Pilotbenutzer:
  • Ungefähre Anzahl der Benutzer wurde aufgefordert, Anmeldeinformationen einzugeben
  • Ungefähre Anzahl der Benutzer, die dieses Problem Berichten
  • Nachdem der Benutzer ihre Anmeldeinformationen eingibt, können sie Exchange herstellen mit ihrem ursprünglichen Profil?
  • Wird der Benutzer aufgefordert, nachdem die ersten Client startet, oder werden sie gelegentlich aufgefordert?
Diagnoseinformationen Client ist wichtig, diese Pilotbenutzer erfassen. Dadurch bestimmen Sie die Ursache und Änderungen, die möglicherweise erforderlich, die für andere migrierten Benutzer zu verbessern.

Office Configuration Analyzer Tool (OffCAT)

OffCAT erhalten Informationen über den Client Version und Outlook-bezogene Registrierungsschlüssel. Probleme beziehen sich auf alte Clientversionen und AutoErmittlung. IT-Administratoren sollten die Problemliste, um die Ursache des Authentifizierungsanfragen beheben. Wenn keine Probleme gefunden werden, sollte der Bericht zur weiteren Analyse im Rahmen der gemeinsamen Untersuchung an Microsoft gesendet.

Einen Screenshot der Seite OffCAT

Outlook-Protokolle für die Problembehandlung

Wenn die Benutzer weiterhin zeitweise Anmeldeinformationen zur Authentifizierung aufgefordert werden, sollte Outlook Problembehandlung Protokollierung aktiviert. Diese Details sind wichtig für Microsoft Untersuchung dieses Problems.

Wenn Benutzer nicht mehr zur Eingabe ihrer Anmeldeinformationen aufgefordert werden, sollte die nächste Benutzergruppe pilot erreichbar proaktiv Outlook Problembehandlung bei der Migration der Protokollierung aktivieren. Einen Bericht OffCAT und ETL-Dateien aus dem Ordner %temp%\Outlook Protokollierung an Microsoft für die gemeinsamen Untersuchung vorzusehen.

Fiddler Spuren

Zusätzliche Diagnoseinformationen kann je nach OffCAT und Protokolle für die Problembehandlung Outlook Informationen angefordert werden. Dazu gehören eine Verfolgung Fiddler. Wenn dies erforderlich ist, sendet Microsoft Diagnosepaket Benutzer sichere sammeln und die Ergebnisse hochladen.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3187952 – Letzte Überarbeitung: 08/29/2016 03:33:00 – Revision: 2.0

Microsoft Business Productivity Online Dedicated, Microsoft Business Productivity Online Suite Federal

  • vkbportal226 kbgraphic kbgraphxlink kbmt KB3187952 KbMtde
Feedback
>>/html>