Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

So verwenden Sie Robocopy zum Kopieren von Sicherheitsinformationen, ohne andere Dateidaten zu kopieren

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
323275 How to Use Robocopy to copy security information without copying any file data
Zusammenfassung
Die Dokumentation für Robocopy befindet sich in der Datei "Robocopy.doc", die im Windows NT 4.0 Resource Kit und im Windows 2000 Resource Kit enthalten ist. Im Abschnitt über das Kopieren von NTFS-Sicherheitsinformationen in der Datei "Robocopy.doc" wird beschrieben, wie der Befehlszeilenparameter/secfix verwendet wird, um Zugriffssteuerungslisten (ACLs) des NTFS-Dateisystems für vorhandene Dateien zu kopieren, die nicht verändert wurden. In diesem Abschnitt wird jedoch nicht vollständig beschrieben, wie Sicherheitsinformationen kopiert werden, ohne dass dabei gleichzeitig die Dateidaten kopiert werden (für Dateien, die verändert wurden). (Die Schritte zur Ausführung dieses Vorgangs stehen in anderen Abschnitten der Datei "Robocopy.doc" zur Verfügung.) In diesem Artikel wird beschrieben, wie Robocopy zum Kopieren von Sicherheitsinformationen verwendet wird, ohne dass dabei die Daten dieser Datei kopiert werden.
Weitere Informationen
Robocopy kopiert standardmäßig Dateidaten für jede Datei, die älter bzw. neuer ist oder verändert wurde. Sie können den Parameter /secfix verwenden, wenn Sie die Robocopy-Befehlszeile ausführen, um nur die Sicherheitsinformationen von vorhandenen Dateien zu kopieren. Weiterhin müssen Sie die Parameter /xo, /xn sowie /xc verwenden, wenn Sie den Robocopy-Befehl mit dem Parameter /secfix ausführen. Zum Beispiel:
robocopy Quelle Ziel /secfix /xo /xn /xc
Wenn Sie diese Befehlszeile ausführen, aktualisiert Robocopy lediglich die Sicherheitsinformationen von vorhandenen Dateien; dabei werden keine Dateidaten kopiert.

Wenn Sie den Zielordner als exakten Spiegel des Quellordners beibehalten möchten, müssen Sie Robocopy mit den entsprechenden Parametern ausführen, um lediglich die Sicherheitsinformationen der Datei zu aktualisieren und anschließend den Robocopy-Befehl ausführen, ohne die Parameter /xo, /xn oder /xc zu verwenden. Danach sind die Dateidaten in der Quelldatei und in der Zieldatei konsistent.

Definitionen von Robocopy-Begriffen, die in diesem Artikel verwendet werden, sowie Informationen über weitere Funktionen und Features von Robocopy finden Sie in der Datei "Robocopy.doc".
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 323275 – Letzte Überarbeitung: 02/17/2006 17:43:12 – Revision: 2.0

  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • kbinfo KB323275
Feedback