Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Fehlermeldung "Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden" beim Installieren von Office

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
324516 "The Windows Installer service could not be accessed" error message when you try to install Office
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Sie sollten eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Sie müssen wissen, wie die Registrierung wiederhergestellt werden kann, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, Microsoft Office zu installieren, wird möglicherweise eine Fehlermeldung wie die folgende angezeigt:
Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn die Windows Installer-Dateien beschädigt oder nicht vorhanden sind.
Lösung
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu beheben.

Methode 1: Verwenden Sie das Tool "Msconfig", um sicherzustellen, dass der Installationsdienst ausgeführt wird

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.

    Startmenü

  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen msconfig ein. Klicken Sie danach auf OK.

    Dialogfeld

  3. Markieren Sie auf der Registerkarte Dienste das Kontrollkästchen neben Windows Installer.

    Dialogfeld

  4. Klicken Sie auf OK und anschließend auf Neu starten, um den Computer neu zu starten.

    Dialogfeld

  5. Installieren Sie Office erneut. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Product Key ein, und klicken Sie dann auf Weiter.
Office wird nun installiert, und Sie werden beim Programmstart nicht mehr zur Eingabe des Product Keys aufgefordert.

Methode 2: Registrieren Sie Windows Installer neu

Warnung: Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung mithilfe des Registrierungseditors oder einer anderen Methode können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Änderungen in der Registrierung geschehen auf eigene Verantwortung.

Hinweis: Da es verschiedene Windows-Versionen gibt, können die folgenden Schritte auf Ihrem Computer anders aussehen. Lesen Sie in diesem Fall in Ihrer Produktdokumentation nach, wie diese Schritte auszuführen sind.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Windows Installer neu zu registrieren:

Hinweis: Wenn Sie das folgende Verfahren nicht durchführen können, fahren Sie mit Methode 3 fort.
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Suchen.

    Startmenü

  2. Klicken Sie auf Dateien und Ordnern.

    Suchfenster

  3. Geben Sie in das Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens die Zeichenfolge Msiexec.exe ein. Klicken Sie anschließend auf Suchen.

    Suchfenster

  4. Wenn der Suchvorgang abgeschlossen ist, notieren Sie sich den Pfad zu der Datei "Msiexec.exe". Der Pfad zu der Datei dürfte in etwa wie folgt lauten:
    C:\Windows\System32


    Formular

  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Schließen, um das Dialogfeld Suchen zu schließen.

    Menü

  6. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.

    Startmenü

  7. Geben Sie in das Feld Öffnen den Befehl regedit ein, und klicken Sie auf OK.

    Dialogfeld

  8. Klicken Sie auf folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSIServer


    Registrierungseditor

  9. Doppelklicken Sie im rechten Fensterbereich des Registrierungseditors auf ImagePath.

    Dialogfeld

  10. Vergewissern Sie sich, dass die Zeichenfolge im Feld Wert des Dialogfensters Zeichenfolge bearbeiten den richtigen Pfad zur Datei "Msiexec.exe" beinhaltet, den Sie in Schritt 4 ermittelt haben.

    Hinweis: Ein korrekter Pfad könnte wie folgt aussehen, wobei Laufwerk für das Laufwerk steht, auf dem Windows installiert ist:
    Laufwerk:\Windows\System32\msiexec.exe /V


    Falls das Feld Wert nicht den richtigen Pfad enthält, ändern Sie den dort angegebenen Pfad entsprechend. Klicken Sie danach auf OK, um das Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten zu schließen.

    Dialogfeld

  11. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

    Menü

  12. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus, und registrieren Sie dann die Datei "Msiexec.exe". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Fahren Sie den Computer herunter, und starten Sie ihn danach neu.
    2. Starten Sie Ihren Computer neu, und drücken Sie die Taste [F8]. Auf einem Computer, der für das Starten in mehrere Betriebssysteme konfiguriert ist, drücken Sie bei Anzeige des Menüs Start die Taste [F8].
    3. Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Abgesicherter Modus aus, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE].
    4. Wenn jetzt wieder das Menü Start mit den Worten "Abgesicherter Modus" in blauer Schrift am unteren Bildschirmrand eingeblendet wird, wählen Sie die Installation aus, die Sie starten möchten und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].
    5. Melden Sie sich bei dem Computer an.
    6. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie msiexec/regserver im Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK.

      Dialogfeld

  13. Fahren Sie den Computer herunter, und starten Sie ihn danach im normalen Modus neu.
Falls Sie Microsoft Office immer noch nicht installieren können und erneut eine Fehlermeldung wie die im Abschnitt "Problembeschreibung" angezeigt wird, setzen Sie die Problembehandlung mit Methode 3 fort.

Methode 3: Versuchen Sie die Methoden, die in Artikel 319624 der Microsoft Knowledge Base aufgeführt werden

Probieren Sie die Methoden aus, die im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base aufgeführt werden:
319624 PRB: Windows Installer reagiert aufgrund falscher standardmäßiger DCOM-Einstellungen nicht mehr

Methode 4: Installieren Sie Windows Installer erneut

Hinweis: Diese Methode gilt für Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows Millennium Edition (Me) und Microsoft Windows NT 4.0. Für Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP und Microsoft Windows Server 2003 wenden Sie entweder das neueste Service Pack an, oder reparieren Sie das Betriebssystem.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Windows Installer neu zu installieren:

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.

    Startmenü

  2. Geben Sie in das Feld Öffnen den Befehl cmd ein, und klicken Sie auf OK.

    Dialogfeld

  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Zeilen ein. Drücken Sie nach jeder Zeile die [EINGABETASTE].
    cd %windir%\system32

    Eingabeaufforderungsfenster

    ren msi.dll msi.old

    Eingabeaufforderungsfenster

    ren msiexec.exe msiexec.old

    Eingabeaufforderungsfenster


    ren msihnd.dll msihnd.old

    Eingabeaufforderungsfenster


  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung exit ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].

    Eingabeaufforderungsfenster

  5. Starten Sie den Computer neu.
  6. Aktualisieren Sie die Windows Installer-Dateien auf die neueste Version. Besuchen Sie hierzu eine der folgenden Microsoft-Websites, laden Sie Windows Installer 2.0 herunter, und installieren Sie den Installer.

    Hinweis: Windows Installer 2.0 ist in Microsoft Windows XP enthalten. Diesen Schritt müssen Sie nicht durchführen, wenn Sie Windows XP verwenden.
  7. Wenn die Installation von Windows Installer abgeschlossen ist, fahren Sie Ihren Computer herunter, starten Sie ihn auf normale Weise neu, und installieren Sie anschließend Microsoft Office.
Weitere Informationen
Weitere Informationen dazu, wie Sie Windows im abgesicherten Modus neu starten können, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
315222 Die Optionen des abgesicherten Startmodus in Windows XP
281770 Problembehandlung durch Ausführen eines sauberen Neustarts unter Windows 2000
273738 Behandlung von Startproblemen in Windows Millennium Edition
180902 Windows 98 Computer im abgesicherten Modus starten
Weitere Informationen, wie Sie den Windows Installer erhalten können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
292539 Bezug des Windows Installer-Moduls
prb OFFXP OFF office12 off2007
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 324516 – Letzte Überarbeitung: 02/21/2007 14:34:00 – Revision: 9.1

  • Microsoft Office Professional 2007
  • Microsoft Office Ultimate 2007
  • Microsoft Office Basic 2007
  • Microsoft Office Standard 2007
  • Microsoft Office Enterprise 2007
  • Microsoft Office Professional Plus 2007
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Student and Teacher Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office XP Developer Edition
  • Microsoft Office XP Professional
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition für Schüler, Studierende und Lehrkräfte
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • kberrmsg kbtshoot kbgraphxlink kbprb kbpubtypekc kbscreenshot kbnomt KB324516
Feedback