Link per E-Mail gesendete ist unvollständig in Betreff und erscheint nicht im Nachrichtentext

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 327010
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Ändern der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
Wenn Sie in Internet Explorer im Menü Datei auf Senden zeigen und klicken Sie auf Link per E-Mail einen Link zu der aktuellen Webseite per E-mail zu senden, die URL im Feld Betreff der e-Mail-Nachricht ist unvollständig, und die Verknüpfung wird nicht im Hauptteil der Nachricht angezeigt. Als Ergebnis der Empfänger der Nachricht möglicherweise nicht auf der Website, wenn Sie auf die Verknüpfung in der e-Mail-Nachricht klicken.
Ursache
Dieses Problem, da in Windows XP und Windows XP Service Pack 1 (SP1) die Nachricht dynamic-link Bibliothek (DLL) Datei, Sendmail.dll, nicht die vollständige URL in der Betreffzeile oder im Textkörper der e-Mail-Nachricht enthalten ist. Eine Internetverknüpfung (URL)-Datei ist an die Nachricht angefügt, aber die URL-Dateianlage kann durch Ihr e-Mail-Programm blockiert werden, da es eine potenziell unsichere Anlage ist. Standardmäßig sperrt Microsoft Outlook 2002 potenziell unsichere Anlagen. Darüber hinaus kann Outlook Express 6 konfiguriert werden, um potenziell unsichere Anlagen zu blockieren.
Lösung
Es ist ein unterstützter Hotfix von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Behebung des Problems die in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix kann einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf die nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download verfügbar ist, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten die für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen die folgende Microsoft-Website: Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, da ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.
Die englische Version dieses Updates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time () angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone des Tools „ Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

Windows XP

Date            Time   Version               Size        File name------------------------------------------------------------------------------------23-Jul-2003  21:30  6.0.2800.1251        51,712  Sendmail.dll     23-Jul-2003  21:30  6.0.2800.1251   1,331,200  Shdocvw.dll      23-Jul-2003  02:21  5.1.2600.1251     557,568   Xpsp2res.dll

Windows XP 64-Bit-version

Date            Time   Version            Size          File name----------------------------------------------------------------------------------------------23-Jul-2003  21:31  6.0.2800.1251     107,008   Sendmail.dll  IA6423-Jul-2003  21:31  6.0.2800.1251   3,649,024  Shdocvw.dll   IA6423-Jul-2003  20:40  6.0.2800.1251      51,712    Wsendmail.dll  X8623-Jul-2003  20:42  6.0.2800.1251   1,331,200  Wshdocvw.dll   X8623-Jul-2003  02:21  5.1.2600.1251     557,568   Wxpsp2res.dll  X8623-Jul-2003  02:21  5.1.2600.1251     557,056    Xpsp2res.dll  IA64
Hinweis: Aufgrund von Datei Abhängigkeiten erfordert dieser Hotfix Windows XP Service Pack 1.

Nachdem Sie diesen Hotfix angewendet haben, wird der URL korrekt in das Feld Betreff und im Hauptteil der E-mail-Nachricht angezeigt. Darüber hinaus wird die folgende Anmerkung im Textkörper der e-Mail-Nachricht eingefügt:
Hinweis: Als Schutz vor Computerviren können e-Mail-Programme verhindern senden oder empfangen bestimmter Arten von Dateianlagen. Überprüfen Sie Ihre e-Mail-Sicherheitseinstellungen bestimmen, wie Anlagen behandelt werden.
Wenn Sie nicht anzeigen diese Notiz im Textkörper der e-Mail-Nachrichten oder wenn Sie, Ihre eigenen Warnmeldung erstellen möchten möchten, fügen Sie den folgenden String-Wert in der Registrierung hinzu:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\WarningMsgInBody
Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Warnung : unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme, die eine Neuinstallation Ihres Betriebssystems erforderlich machen verursachen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die Verwendung des Registrierungseditors entstehen, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.
  1. Klicken Sie auf Start , und klicken Sie dann auf Ausführen .
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen regedit ein und klicken Sie dann auf OK .
  3. Suchen Sie, und klicken Sie dann auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System
    Wenn dieser Registrierungsschlüssel nicht vorhanden ist, erstellen Sie es. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf folgenden Registrierungsschlüssel:
      HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies
    2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu zeigen Sie und klicken Sie dann auf Schlüssel .
    3. Geben Sie System , und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu zeigen Sie und klicken Sie auf Zeichenfolge .
  5. Geben Sie WarningMsgInBody , und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern .
  7. Überprüfen Sie, dass das Feld Wert leer ist, und klicken Sie dann auf OK .
  8. Beenden Sie den Registrierungseditor.
Wenn Sie die Notiz im Textkörper der e-Mail-Nachrichten anzeigen möchten, geben Sie einen Wert im Feld Wertdaten den Registrierungswert
WarningMsgInBody
. Geben Sie beispielsweise 1 ein. Nachdem Sie dies tun, wird die Notiz im Textkörper der e-Mail-Nachrichten eingefügt.

Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Weitere Informationen
291387OLEXP: Verwenden von Virenschutzfunktionen in Outlook Express 6

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 327010 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2015 12:05:03 – Revision: 5.3

Microsoft Internet Explorer 6.0

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbfix kbbug KB327010 KbMtde
Feedback