MS-DOS ERRORLEVEL festlegen in ein Programm

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 57658
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie Errorlevel eines Programms für die Verwendung durch die MS-DOS-Batchdatei IF ERRORLEVEL Befehl festgelegt werden können.
Weitere Informationen
Wenn Sie ein Programm schreiben, die aus einer MS-DOS-Batchdatei aufgerufen werden, die der Befehl IF ERRORLEVEL verwendet, können Sie Interrupt 21 H-Funktion 4CH, "Beenden Prozess mit Rückgabecode" Errorlevel in Ihrem Programm festlegen. Diese Funktion beendet die Anwendung und gibt den Errorlevel an den übergeordneten Prozess, Command.com in diesem Fall ist die Batchdatei ausführen.

Die Parameter für Interrupt 21 H, Funktion 4CH sind AH = 4CH, AL = Errorlevel, gefolgt von einem Aufruf zum Interrupt 21 h Errorlevel kann ein beliebiger Wert im Bereich von 0 bis 255 (0, FF, hexadezimal) sein.
Informationsquellen
"Microsoft MS-DOS User's Guide und Reference" für Versionen 4.x.

"Microsoft MS-DOS Programmer's Reference", Version 4.0, Kapitel 1, Seiten 237 238.

"MS-DOS-Enzyklopädie," Chow Duncan Microsoft Press, Artikel 4 Seiten 115-117 und Abschnitt V Seiten 1375 1376.

"Erweiterte MS-DOS-Programmierung," Seiten Chow Duncan, Microsoft Press, Abschnitt II, 443 444.

"Die neue Peter Norton Programmer's Guide auf der IBM PC & PS/2," Seite Peter Norton und Richard Wilton, Microsoft Press, Kapitel 17, 377.
3.2 6.22 3.20 3.21 3.3 3.30 3.3a 3.30a 4.00 4.00a 4.01 4.01a 5.00 5.00a 6.00 6.20 Fehlerebene

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 57658 – Letzte Überarbeitung: 12/04/2015 09:04:04 – Revision: 2.0

Microsoft MS-DOS 3.1, Microsoft MS-DOS 3.2 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 3.21 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 3.3 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 3.3a, Microsoft MS-DOS 4.0 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 4.01 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 5.0 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 6.0 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 6.2 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 6.21 Standard Edition, Microsoft MS-DOS 6.22 Standard Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbmt KB57658 KbMtde
Feedback