Deaktivieren von Standortbewusstsein für Windows Server 2003 oder Windows 2000 DFS in einer Windows NT 4.0-Domäne

Der Support für Windows Server 2003 ist am 14. Juli 2015 abgelaufen.

Microsoft beendete den Support für Windows Server 2003 am 14. Juli 2015. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 810418
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Ändern der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
In einer Microsoft Windows NT 4.0-Domäne Wenn Sie Microsoft Windows Server 2003 oder Microsoft Windows 2000-Computern für (DFS), verwenden erhalten Clients eine Verzögerung von 5 Sekunden bevor Sie die DFS-Ressource zugreifen können.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn der Computer, Windows Server 2003 oder Windows 2000 DFS, kann wird zu einen Windows Server 2003 oder Windows 2000 Active Directory-Domänencontroller erhalten Sie einen Verweis SITE, um Benutzern Ressourcen zu erwerben, die an den Client im Netzwerk näher sind, die die Anforderung zu ermöglichen.
Lösung

Windows Server 2003

Warnung Fehlerhafte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die eine Neuinstallation Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die Verwendung des Registrierungseditors entstehen, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Um den DFS-Site-Erkennungsprozess in Windows Server 2003 zu umgehen, müssen Sie einen Registrierungsschlüssel festlegen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Ausführen , geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK
  2. Klicken Sie auf folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Dfs\Parameters
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu , und klicken Sie dann auf DWORD-Wert .
  4. Geben Sie DfsDisableSiteAwareness , und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  5. Doppelklicken Sie auf den DfsDisableSiteAwareness -Wert, geben Sie 1 in das Feld Wert ein, und klicken Sie dann auf OK .

    Hinweis: Legen Sie diesen Wert auf 0 (null), um diese Funktionalität zu deaktivieren.
  6. Beenden Sie den Registrierungseditor.

Windows 2000

Installieren Sie das neueste Service Pack für Microsoft Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
260910Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten
Warnung Fehlerhafte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die eine Neuinstallation Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die Verwendung des Registrierungseditors entstehen, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Um dieses Problem zu beheben, wird der DFS-Dienst in Windows 2000 Service Pack 4 (SP4) mit Microsoft neuen Funktionen hinzugefügt. Zum Umgehen der DFS-Website Discovery in SP4, verarbeiten Sie können einen neuen Registrierungsschlüssel festlegen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Ausführen , geben Sie regedt32 im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK .
  2. Klicken Sie auf folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Dfs
  3. Im Menü Bearbeiten klicken Sie auf Schlüssel hinzufügen , und geben Sie dann Namen für den Schlüssel Parameter . Lassen Sie im Abschnitt Klasse leer.
  4. Klicken Sie auf OK .
  5. Klicken Sie auf Parameter .
  6. Im Menü Bearbeiten klicken Sie auf Wert hinzufügen , und geben Sie DfsDisableSiteAwareness für den Wertnamen.
  7. Wählen Sie REG_DWORD für den Datentyp ein, und klicken Sie dann auf OK .
  8. Klicken Sie im DWORD-Editor Geben Sie 1 im Feld Daten , und klicken Sie dann auf OK .

    Hinweis: Setzen Sie diesen Wert auf 1 um die neue Funktionalität zu aktivieren. Um die neue Funktionalität deaktivieren, sodass das Standardverhalten der Suche nach Standortabdeckung Windows 2000 wieder, setzen Sie diesen Wert auf 0 (null), oder löschen Sie den DfsDisableSiteAwareness-Registrierungswert.
  9. Beenden Sie den Registrierungseditor.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Windows 2000 Service Pack 4 behoben.
Verzögerung 10 Minuten hängt schlechte langsam Nichtverfügbarkeit von SMB-Datei Servern eigenständigen DFS

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 810418 – Letzte Überarbeitung: 01/10/2015 13:49:56 – Revision: 5.5

Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86), Microsoft Windows 2000 Advanced Server, Microsoft Windows 2000 Datacenter Server, Microsoft Windows 2000 Professional Edition, Microsoft Windows 2000 Server

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbhotfixserver kbqfe kboswin2000fix kbwin2ksp4fix kbprb KB810418 KbMtde
Feedback