Windows sockets-Fehlercodes, Werte und Bedeutung

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 819124
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die möglichen Fehlercodes, die von der Funktion WSAGetLastError (Wsapiref_2tiq.asp) zurückgegeben werden. Die Fehler sind Fehler Makro alphabetisch aufgeführt. Einige in Winsock2.h definiert Fehlercodes werden von keiner Funktion nicht zurückgegeben. Diese Fehlercodes sind nicht in diesem Artikel enthalten.
Weitere Informationen

WSAEINTR (10004)

  • Übersetzung: Unterbrochener Funktionsaufruf.
  • Beschreibung: Ein Blockierungsvorgang wurde durch einen Aufruf von WSACancelBlockingCall (Wsapiref_704y.asp) unterbrochen.

WSAEACCES (10013)

  • Übersetzung: Zugriff verweigert.
  • Beschreibung: Es wurde versucht, einen Socket so zugreifen, die durch seine Zugriffsberechtigungen ausgeschlossen wird. Beispielsweise tritt dieser Fehler auf, wenn eine Broadcastadresse für Sendto verwendet jedoch broadcast Berechtigung ist nicht mit setsockopt(SO_BROADCAST). Eine andere mögliche Ursache für Fehler WSAEACCES ist, die beim Aufruf der Funktion binden (Wsapiref_6vzm.asp) (Microsoft Windows NT 4.0 Servicepack 4 [SP4] oder höher), ein anderes Programm, Dienst oder Kernel-Modus-Treiber für die gleiche Adresse mit exklusivem Zugriff gebunden ist. Solcher exklusiver Zugriff ist ein neues Feature von Windows NT 4.0 SP4 und höher, und es wird mithilfe der SO_EXCLUSIVEADDRUSE-Option implementiert.

WSAEFAULT (10014)

  • Übersetzung: Falsche Adresse.
  • Beschreibung: Das System hat eine ungültige Zeigeradresse bei dem Versuch, das Zeigerargument eines Aufrufs zu verwenden. Dieser Fehler tritt auf, wenn eine Anwendung einen ungültigen Zeigerwert übergibt oder der Puffer zu klein ist. Beispielsweise tritt dieses Problem auf, wenn die Länge von Argument eine SOCKADDR-Struktur ist kleiner als der Wert sizeof(SOCKADDR) ist.

WSAEINVAL (10022)

  • Übersetzung: Ungültiges Argument.
  • Beschreibung: Ein ungültiges Argument (z. B. ein Argument, das eine ungültige angegeben) stammt die setsockopt Funktion (Wsapiref_94aa.asp). Manchmal es bezieht sich auch auf den aktuellen Zustand des Sockets, z. B. akzeptieren aufrufen (Wsapiref_13aq.asp) auf einem Socket nicht überwacht.

WSAEMFILE (10024)

  • Übersetzung: Zu viele Dateien geöffnet.
  • Beschreibung: Es sind zu viele geöffnete Sockets. Jede Implementierung möglicherweise eine maximale Anzahl an verfügbaren Sockethandles. Diese Handles möglicherweise insgesamt, pro Prozess oder pro Thread verfügbar.

WSAEWOULDBLOCK (10035)

  • Übersetzung: Ressource vorübergehend nicht verfügbar.
  • Beschreibung: Dieser Fehler wird zurückgegeben von Vorgängen an nicht blockierenden Sockets, z. B. abgeschlossen werden können, empfangen (Wsapiref_2i9e.asp), wenn der Warteschlange keine Daten vom Socket gelesen werden. Nicht schwerwiegende Fehler, und der Vorgang kann später wiederholt. Das Ergebnis des Aufrufs (Wsapiref_8m7m.asp) auf einem nicht blockierenden SOCK_STREAM-Socket herstellen, da einige Zeit vergehen sollen für den Verbindungsaufbau ist normalerweise WSAEWOULDBLOCK gemeldet.

WSAEINPROGRESS (10036)

  • Übersetzung: Vorgang wird durchgeführt.
  • Beschreibung: Ein Blockierungsvorgang wird momentan ausgeführt. Windows Sockets erlaubt nur einen einzigen Blockierungsvorgang für jeden Vorgang oder für jeden Thread ausstehen. Wenn ein anderer Funktionsaufruf erfolgt, (ob es, oder ein anderes Socket verweist), schlägt die Funktion WSAEINPROGRESS Fehler.

WSAEALREADY (10037)

  • Übersetzung: Wird bereits ausgeführt.
  • Beschreibung: Vorgang wird für einen nicht blockierenden Socket versucht, wenn ein Vorgang bereits ausgeführt wird. Z. B. aufrufen verbinden (Wsapiref_8m7m.asp) wird ein zweites Mal versucht, auf einen nicht blockierenden Socket bereits verbunden ist oder eine asynchrone Anforderung (abbricht WSAAsyncGetXbyY) versucht, die bereits abgebrochen oder abgeschlossen wurde.

WSAENOTSOCK (10038)

  • Übersetzung: Socket-Vorgang nicht.
  • Beschreibung: Ein Vorgang versuchte auf etwas, das kein Socket ist. Das Sockethandle-Parameter verweist auf einen gültigen Socket oder Select (Wsapiref_1ab6.asp) Fd_set war nicht gültig.

WSAEDESTADDRREQ (10039)

  • Übersetzung: Zieladresse erforderlich.
  • Beschreibung: Eine erforderliche Adresse wurde bei einem Socketvorgang weggelassen. Z. B. wird dieser Fehler zurückgegeben, wenn "SendTo" (Wsapiref_4sqa.asp) mit der Remoteadresse "ADDR_ANY" aufgerufen wird.

WSAEMSGSIZE (10040)

  • Übersetzung: Nachricht ist zu lang.
  • Beschreibung: Eine Nachricht, die über einen Datagrammsocket gesendet war größer als der interne Nachrichtenpuffer oder ein anderer oder Puffers ein Datagramm empfangen war für das Datagramm selbst.

WSAEPROTOTYPE (10041)

  • Übersetzung: Falscher Protokolltyp für Socket.
  • Beschreibung: Ein Protokoll, das beim Aufruf der Socketfunktion (Wsapiref_2qr6.asp) angegeben unterstützt die Semantik der Socket-Typ nicht, der angefordert wird. Beispielsweise kann das ARPA Internet UDP-Protokoll mit dem Sockettyp SOCK_STREAM angegeben werden.

WSAENOPROTOOPT (10042)

  • Übersetzung: Falsche Protokolloption.
  • Beschreibung: Eine nicht unterstützte Option oder Ebene wurde in einem Aufruf von Getsockopt (Wsapiref_8qcy.asp) oder einen Aufruf Setsockopt (Wsapiref_94aa.asp) angegeben.

WSAEPROTONOSUPPORT (10043)

  • Übersetzung: Protokoll nicht unterstützt.
  • Beschreibung: Das angeforderte Protokoll wurde nicht entweder im System konfiguriert oder keine Implementierung dafür vorhanden. Beispielsweise ein Socket (Wsapiref_2qr6.asp) Anfragen rufen einen SOCK_DGRAM-Socket und gibt ein Streaming-Protokoll.

WSAESOCKTNOSUPPORT (10044)

  • Übersetzung: Socket-Typ nicht unterstützt.
  • Beschreibung: Die Unterstützung für den angegebenen Sockettyp existiert nicht in dieser Adressfamilie. Optional kann in einem Aufruf Socket (Wsapiref_2qr6.asp) ausgewählt werden jedoch die Implementierung unterstützt keine SOCK_RAW SOCK_RAW-z. B. überhaupt sockets.

WSAEOPNOTSUPP (10045)

  • Übersetzung: Vorgang wird nicht unterstützt.
  • Beschreibung: Der Vorgang wurde versucht wird für den Typ des Objekts, auf das verwiesen wird, nicht unterstützt. Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn ein Socket-Deskriptor für einen Socket, der diesen Vorgang unterstützen kann eine Verbindung auf einem Datagrammsocket zu akzeptieren.

WSAEPFNOSUPPORT (10046)

  • Übersetzung: Protokollgruppe nicht unterstützt.
  • Beschreibung: Die Protokollfamilie wurde im System nicht konfiguriert oder keine Implementierung dafür vorhanden. Diese Nachricht hat eine leicht unterschiedliche Bedeutung. Es ist jedoch häufig austauschbar. Alle Windows Sockets-Funktionen, die eine dieser Fehlermeldungen zurückgeben geben auch.

(10047)

  • Übersetzung: Adressfamilie wird von Protokollfamilie nicht unterstützt.
  • Beschreibung: Eine Adresse, die mit dem angeforderten Protokoll nicht kompatibel ist, wurde verwendet. Alle Sockets werden mit einer zugeordneten Adressfamilie (d. h. AF_INET für Internetprotokolle) und einem generischen Protokolltyp (d. h. SOCK_STREAM) erstellt. Dieser Fehler wird zurückgegeben, Aufruf Socket (Wsapiref_2qr6.asp) explizit ein nicht korrekter Protokolltyp angefordert wird oder die Adresse falsch Familie für einen Socket, z. B. in Sendto (Wsapiref_4sqa.asp verwendet wird).

WSAEADDRINUSE (10048)

  • Übersetzung: Adresse bereits verwendet.
  • Beschreibung: Normalerweise darf jede Socketadresse (Protokoll, Netzwerkadresse oder Anschluss) nur eine Verwendung. Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Programm versucht, ein Socket an eine IP-Adresse oder Port für eine vorhandene Socket Socket wurde bereits verwendet, die nicht ordnungsgemäß geschlossen wurde (Wsapiref_6vzm.asp) zu binden oder ein Socket gerade schließen. Verwenden Sie für Serverprogramme, das Binden mehrerer Sockets an dieselbe Port-Nummer Setsockopt (Wsapiref_94aa.asp)(SO_REUSEADDR). Clientprogramme normalerweise keinen so binden überhaupt aufrufen (Wsapiref_8m7m.asp) wählt automatisch einen nicht verwendeten Port. Wenn eine Bindung eine Platzhalter-Adresse (mit "ADDR_ANY") aufgerufen wird, WSAEADDRINUSE Fehler warten bestimmte Adresse übergeben wird. Mit einem Aufruf einer anderen Funktion möglicherweise, das höher, einschließlich verbinden, Listen, WSAConnect oder WSAJoinLeaf auftritt.

WSAEADDRNOTAVAIL (10049)

  • Übersetzung: Angeforderte Adresse kann nicht zugewiesen werden.
  • BeschreibungDie angeforderte Adresse ist in diesem Kontext ungültig. Dieser Fehler tritt in der Regel Versuch binden (Wsapiref_6vzm.asp) eine Adresse, die für den lokalen Computer nicht gültig ist. Dieser Fehler kann auch auftreten, verbinden (Wsapiref_8m7m.asp) "SendTo" (Wsapiref_4sqa.asp), WSAConnect (Wsapiref_8kc2.asp), WSAJoinLeaf (Wsapiref_7dv6.asp) oder WSASendTo (Wsapiref_752q.asp), wenn remote-Adresse oder Port für einen lokalen Computer (z. B. Adresse oder Port 0) ungültig ist.

WSAENETDOWN (10050)

  • Übersetzung: Netzwerk ist ausgefallen.
  • Beschreibung: Ein Socketvorgang findet Netzwerk. Dieser Fehler möglicherweise auf einen schwerwiegenden Fehler entweder des Netzwerksystems (d. h. der Protokollstapel, die über die Windows Sockets-DLL ausgeführt wird), der Netzwerkschnittstelle oder des lokalen Netzwerks.

WSAENETUNREACH (10051)

  • Übersetzung: Netzwerk ist nicht erreichbar.
  • Beschreibung: Host ein Socketvorgang versucht. Dieser Fehler bedeutet in der Regel, dass die lokale Software keine Route zum Remotehost kennt.

WSAENETRESET (10052)

  • Übersetzung: Netzwerk hat die Verbindung zurückgesetzt.
  • Beschreibung: Die Verbindung wurde aufgrund von Keepalive-Aktivitäten unterbrochen, der während der Ausführung des Vorgangs einen Fehler festgestellt. Durch Setsockopt (Wsapiref_94aa.asp) können Sie auch zurückgegeben werden, wenn versucht wird, SO_KEEPALIVE für eine Verbindung festzulegen, die bereits fehlgeschlagen ist.

WSAECONNABORTED (10053)

  • ÜbersetzungSoftware hat Verbindungsabbruch verursacht.
  • Beschreibung: Verbindung wurde von der Software auf Ihrem Hostcomputer möglicherweise wegen eines Übertragungsfehlers Timeout oder Protokoll beendet.

WSAECONNRESET (10054)

  • Übersetzung: Verbindung von Peer zurückgesetzt.
  • Beschreibung: Eine vorhandene Verbindung wurde vom Remotehost geschlossen. Dieser Fehler tritt in der Regel die Peer-Anwendung auf dem Remotehost plötzlich beendet, der Host neu gestartet oder des Remotehosts schließen. Finden Sie weitere Informationen über die Option SO_LINGER auf dem Remotesocket Setsockopt (Wsapiref_94aa.asp). Dieser Fehler kann auch führen, wenn eine Verbindung unterbrochen aufgrund von Keepalive-Aktivitäten, die einen Fehler entdeckt, während eine oder mehrere Operationen ausgeführt werden. Vorgänge, die durchgeführt wurden fehl mit WSAENETRESET. Nachfolgende schlagen mit WSAECONNRESET.

WSAENOBUFS (10055)

  • Übersetzung: Kein Puffer verfügbar.
  • Beschreibung: Ein Vorgang auf einem Socket kann nicht ausgeführt werden, da dem System Pufferspeicher fehlte oder eine Warteschlange voll war.

WSAEISCONN (10056)

  • Übersetzung: Socket ist bereits verbunden.
  • Beschreibung: Verbindung wurde auf einem bereits verbundenen Socket angefordert. Einige Implementierungen zurück, auch Fehler Wenn Sendto (Wsapiref_4sqa.asp) verbundenen SOCK_DGRAM-Socket aufgerufen wird (für SOCK_STREAM-Sockets Parameters To Sendto (Wsapiref_4sqa.asp) wird ignoriert) auch andere Implementierungen wie ein gültiges Ereignis behandelt.

WSAENOTCONN (10057)

  • Übersetzung: Socket ist nicht verbunden.
  • Beschreibung: Eine Anforderung zum Senden oder Empfangen von Daten ist nicht zulässig, da der Socket nicht verbunden ist und (beim Senden über einen Datagrammsocket mit Sendto [Wsapiref_4sqa.asp] keine Adresse angegeben wurde). Jede Art von Vorgang kann auch zurückgeben dieser Fehler z. B. Setsockopt (Wsapiref_94aa.asp) Einstellung SO_KEEPALIVE, wenn die Verbindung zurückgesetzt wurde.

WSAESHUTDOWN (10058)

  • Übersetzung: Kein Senden möglich nach Herunterfahren des Sockets.
  • Beschreibung: Eine Anforderung zum Senden oder Empfangen von Daten wurde nicht zugelassen, da der Socket bereits heruntergefahren haben, rufen Sie mit einer vorherigen Herunterfahren (Wsapiref_60z6.asp). Beim Herunterfahren wird eine teilweise Schließung eines Sockets angefordert. Dies ist ein Signal zum Senden oder Empfangen von Prozessen (oder beides) eingestellt wurde.

WSAETIMEDOUT (10060)

  • Übersetzung: Zeitlimit.
  • Beschreibung: Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nicht korrekt nach einer bestimmten Zeitspanne reagiert oder die Verbindung ist fehlgeschlagen, da der verbundene Host nicht reagiert.

WSAECONNREFUSED (10061)

  • Übersetzung: Verbindung zurückgewiesen.
  • Beschreibung: Keine Verbindung kann hergestellt werden, da der Zielcomputer aktiv verweigert. Dieser Fehler tritt in der Regel in Verbindung mit einem Dienst, der auf dem fremden Host, d.h. inaktiv ist, die keine Server-Programm ausgeführt.

WSAEHOSTDOWN (10064)

  • Übersetzung: Host ist nicht betriebsbereit.
  • BeschreibungFehler: Socketvorgang der Zielhost ausgefallen ist. Ein Socketvorgang wurde einen ausgefallener Host festgestellt. Die Netzwerkaktivität auf dem lokalen Host wurde nicht initiiert. Diese sind eher durch den Fehler WSAETIMEDOUT gekennzeichnet werden.

WSAEHOSTUNREACH (10065)

  • Übersetzung: Keine Route zum Host.
  • Beschreibung: Ein Socketvorgang wurde versucht, ein Host nicht erreichbar. Siehe WSAENETUNREACH.

WSAEPROCLIM (10067)

  • Übersetzung: Zu viele Prozesse.
  • Beschreibung: Eine Windows Sockets-Implementierung möglicherweise einen Grenzwert für die Anzahl der Programme, die gleichzeitig verwenden können. WSAStartup (Wsapiref_1v8y.asp) kann mit diesem Fehler fehl, wenn das Limit erreicht wurde.

WSASYSNOTREADY (10091)

  • Übersetzung: Netzwerksubsystem ist nicht verfügbar.
  • Beschreibung: Dieser Fehler wird von WSAStartup (Wsapiref_1v8y.asp) zurückgegeben, wenn die Windows Sockets-Implementierung gegenwärtig funktionieren kann, weil das System verwendet, um Netzwerkdienste zurzeit nicht verfügbar ist. Überprüfen Sie Folgendes:
    • Bestätigen Sie, dass die entsprechende Windows-Sockets-DLL-Datei im aktuellen Pfad ist.
    • Stellen Sie sicher, dass sie nicht mehr als eine Windows Sockets-Implementierung gleichzeitig verwenden möchten.
    • Bei wird mehr als eine Winsock-DLL auf Ihrem System bestätigen Sie, dass die erste Winsock-DLL im Pfad für das derzeit geladene Netzwerksubsystem geeignet ist.
    • Stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Komponenten zurzeit installiert und nach der Windows Sockets-Implementierung korrekt.

WSAVERNOTSUPPORTED (10092)

  • Übersetzung: Version Winsock.dll außerhalb des gültigen Bereichs.
  • BeschreibungDie aktuelle Windows Sockets-Implementierung unterstützt vom Programm angeforderte Windows Sockets-Spezifikationsversion. Stellen Sie sicher, dass keine alten Windows Sockets-DLL-Dateien zugegriffen werden.

WSANOTINITIALISED (10093)

  • Übersetzung: Noch keine durchgeführt erfolgreiche WSASTARTUP-Operation.
  • Beschreibung: Die Anwendung WSAStartup (Wsapiref_1v8y.asp) nicht aufgerufen oder WSAStartup (Wsapiref_1v8y.asp) ist fehlgeschlagen. Das Programm greift möglicherweise auf einen Socket, der zurzeit aktiven Task nicht besitzt (d. h. versucht, einen Socket zwischen Aufgaben freigeben), oder "WSACleanup" wurde zu oft aufgerufen.

WSAEDISCON (10101)

  • Übersetzung: Ein ordnungsgemäßes Herunterfahren.
  • Beschreibung: Dieser Fehler wird zurückgegeben, mit WSARecv (Wsapiref_4z1u.asp) (Wsapiref_4wky.asp) WSARecvFrom zeigt dies an, dass die Gegenseite Herunterfahren initiiert hat.

WSATYPE_NOT_FOUND (10109)

  • Übersetzung: Klassentyp wurde nicht gefunden.
  • Beschreibung: Die angegebene Klasse wurde nicht gefunden.

WSAHOST_NOT_FOUND (11001)

  • Übersetzung: Host nicht gefunden. Kein solcher Host ist bekannt.
  • Beschreibung: Der Name ist kein offizieller Hostname oder Alias oder nicht in die Datenbanken abgefragt werden gefunden werden. Dieser Fehler kann auch Protokoll und-Abfragen bedeutet zurückgegeben werden, die der angegebene Namen in der betreffenden Datenbank gefunden.

WSATRY_AGAIN (11002)

  • Übersetzung: Nicht autoritativer Host nicht gefunden.
  • Beschreibung: Dieser Fehler ist normalerweise ein zeitweiliger Fehler während der Auflösung des Hostnamens und bedeutet, dass der lokale Server keine Antwort von einem autorisierenden Server erhalten hat. Ein erneuter Versuch zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise erfolgreich.

WSANO_RECOVERY (11003)

  • Übersetzung: Dies ist ein nicht behebbarer Fehler.
  • BeschreibungDiese Fehlermeldung gibt an, dass eine Datenbanksuche irgendeiner nicht behebbarer Fehler aufgetreten. Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Datenbankdateien (z. B. BSD-kompatible Host-, Dienst oder Protokoll-Dateien) gefunden werden können oder eine DNS-Anforderung vom Server mit einem schwerwiegenden Fehler zurückgegeben wurde.

WSANO_DATA (11004)

  • Übersetzung: Gültiger Name, kein Datensatz des angeforderten Typs.
  • BeschreibungDer angeforderte Name ist gültig und wurde in der Datenbank gefunden, aber hat nicht die richtigen Daten zugeordneten, denen für aufgelöst wird. Typisch für dieses wird ein Host Name Adressübersetzung versucht (mit [Wsapiref_0q5u.asp] "gethostbyname" oder "WSAAsyncGetHostByName" [Wsapiref_7bhu.asp]), die der DNS-Server. Ein MX-Eintrag ist aber kein A-Datensatz zurückgegeben. Dies bedeutet, dass sich Host vorhanden ist, es jedoch nicht direkt erreichbar.

WSA_INVALID_HANDLE (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Angegebene Zugriffsnummer für Ereignisobjekt ist ungültig.
  • Beschreibung: Ein Programm versucht, ein Ereignisobjekt zu verwenden, aber das angegebene Handle ist ungültig.

WSA_INVALID_PARAMETER (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Ein oder mehrere Parameter sind ungültig.
  • Beschreibung: Ein Programm verwendet eine Windows Sockets-Funktion, die direkt einer Win32-Funktion zugeordnet ist. Die Win32-Funktion ist ein Problem mit einem oder mehreren Parametern angibt.

WSA_IO_INCOMPLETE (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Überlappende e/a-Ereignisobjekt nicht im signalisierten Zustand.
  • Beschreibung: Die Anwendung hat versucht, den Status eines überlappenden Vorgangs zu bestimmen, die noch nicht abgeschlossen ist. Programme, die mit WSAGetOverlappedResult (wobei die fWait-Flag auf FALSE) in den Abrufmodus ermitteln, wenn eine überlappende Operation abgeschlossen ist, wird dieser Fehlercode angezeigt, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

WSA_IO_PENDING (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Überlappende Vorgänge werden später abgeschlossen.
  • Beschreibung: Die Anwendung hat einen überlappenden Vorgang initiiert, der nicht sofort abgeschlossen werden kann. Hinweis angezeigt ist später gesendet, wenn der Vorgang abgeschlossen wurde.

WSA_NOT_ENOUGH_MEMORY (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar.
  • Beschreibung: Ein Programm verwendet eine Windows Sockets-Funktion, die direkt einer Win32-Funktion zugeordnet ist. Die Win32-Funktion ist ein Mangel an Arbeitsspeicher angibt.

WSA_OPERATION_ABORTED (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Überlappender Vorgang abgebrochen.
  • Beschreibung: Ein überlappender Vorgang wurde abgebrochen, da der Socket geschlossen wurde oder der Befehl SIO_FLUSH in WSAIoctl (Wsapiref_6ik2.asp) ausgeführt wurde.

WSAINVALIDPROCTABLE (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Ungültige Prozedurentabelle vom Dienstanbieter.
  • Beschreibung: Ein Dienstanbieter zurückgegeben eine ungültige Prozedurentabelle an Ws2_32.dll. (Dies ist in der Regel mindestens ein Funktionszeiger null verursacht.)

WSA_INVALID_HANDLEWSAINVALIDPROVIDER (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Versionsnummer ungültige Service-Anbieter.
  • Beschreibung: Ein Dienstanbieter hat eine andere Versionsnummer als 2.0.

WSAPROVIDERFAILEDINIT (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Fehler beim Initialisieren der Dienstleister.
  • Beschreibung: Entweder ein Dienstanbieter-DLL nicht geladen (LoadLibrary fehlgeschlagen), oder der Anbieter WSPStartup-NSPStartup-Funktion ist fehlgeschlagen.

WSASYSCALLFAILURE (Betriebssystem abhängig)

  • Übersetzung: Systemaufruf.
  • Beschreibung: Dieser Fehler wird zurückgegeben, wenn ein Systemaufruf wider erwarten nicht. Beispielsweise tritt dieser Fehler auf, wenn ein Aufruf von WaitForMultipleObjects fehlschlägt oder eine der Registrierungsfunktionen nicht Kataloge Speicherplatz Protokoll oder den Namen ändern möchten.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Ominaisuudet

Artikkelin tunnus: 819124 – Viimeisin tarkistus: 05/01/2016 20:27:00 – Versio: 10.0

  • kbinfo kbmt KB819124 KbMtde
Palaute