Nachrichtenfluss zur Warteschlange lokale Übermittlung ist sehr langsam

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 822936
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Sichern Sie e-Mail-Nachrichten in der SMTP-Warteschlange, die für die lokale Übermittlung gebunden ist. Darüber hinaus treten der Server hohe Datenträger-Warteschlangenlängen auf dem Exchange Server 2003-Computer-Installationslaufwerk. Normalerweise ist dieser Installationslaufwerk am folgenden Speicherort:
drive: \Program Files\Exchsrvr\
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn der Arbeitsordner, den der Informationsspeicher für die e-Mail-Nachrichtenkonvertierung verwendet auf einem Laufwerk befindet, der langsamen oder stark ausgelastet ist.
Lösung
wichtig In diesem Abschnitt, Methode oder Aufgabe enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz sichern Sie der Registrierung, bevor Sie ihn ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756Zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
Um dieses Problem zu beheben, ändern Sie den Arbeitsordner, den der Informationsspeicher für die e-Mail-Nachrichtenkonvertierung, verwendet auf ein schnelleres Laufwerk. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor.
  2. Suchen Sie und klicken Sie auf den folgenden Schlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\ParametersSystem
  3. Doppelklicken Sie im rechten auf Working Directory: REG_SZ: Folder_Path.
  4. Klicken Sie im Zeichenfolgen-Editor Geben Sie den Pfad eines Ordners auf ein schnelleres Laufwerk und klicken Sie dann auf OK .
  5. Schließen Sie den Registrierungseditor.
XADM

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 822936 – Letzte Überarbeitung: 12/08/2015 03:11:54 – Revision: 1.4

Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition, Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbbug KB822936 KbMtde
Feedback