Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Installieren von Virtual Machine Additions auf einem Gastcomputer

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 824561
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die Virtual Machine Additions auf einem Gastcomputer in Virtual PC installieren.
Weitere Informationen
Virtual Machine Additions bietet Features, die einem Gastcomputer in Host PC integriert. Virtual Machine Additions enthält die folgenden Funktionen:
  • Drag-and-Drop-Funktionalität
  • Ordnerfreigabe
  • Integrierte Mausunterstützung
  • Joystick-Unterstützung
  • Unterstützung internationaler Tastaturlayouts
  • DOS-CD-ROM-Unterstützung
  • Optimierte Grafiktreiber-Unterstützung
  • Virtual PC-Hilfsprogramm (einschließlich der SyncTime-Funktionalität)
Um diese Features verwenden, müssen Sie Virtual Machine Additions auf dem Gastcomputer installieren, nach der Installation des Betriebssystems auf dem Gastcomputer. Virtual Machine Additions ist für Microsoft Windows-Betriebssysteme verfügbar:
  • Microsoft Windows XP
  • Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows NT 4.0
  • Microsoft Windows 98
So installieren Sie Virtual Machine Additions auf einem Gastcomputer:
  1. Starten des Betriebssystems auf dem Gastcomputer.
  2. Klicken Sie im PC auf Additions installieren/aktualisieren .
  3. Lesen Sie den Lizenzvertrag, und klicken Sie dann auf Ich stimme den Bedingungen dieses Vertrags .
  4. Klicken Sie auf Weiter .

    Eine Zusammenfassung der Features, die in Virtual Machine Additions enthalten sind auf dem Bildschirm angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Weiter .

    Auf dem Bildschirm wird eine Zusammenfassung der VPC Additions installieren Einstellungen, die verwendet werden, angezeigt. Die Übersicht enthält den Speicherort des Verzeichnisses installieren.
  6. Klicken Sie auf Weiter .
  7. Klicken Sie auf Fertig stellen , um die Installation von Virtual PC abgeschlossen und das Betriebssystem auf dem Gastcomputer neu zu starten.
Weitere Informationen zu Virtual PC für Windows die folgende Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 824561 – Letzte Überarbeitung: 03/04/2005 22:52:40 – Revision: 2.2

Connectix Virtual PC for Windows 5.2, Connectix Virtual PC for Windows 5.0, Connectix Virtual PC for Windows 5.1, Connectix Virtual PC for Windows 4.3

  • kbmt kbinfo KB824561 KbMtde
Feedback
=">