Service Pack 4 bietet die Möglichkeit, das Service Pack mithilfe der Wiederherstellungskonsole zu entfernen

Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
825062 Service Pack 4 Permits You to Remove the Service Pack by Using the Recovery Console
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die neue Funktionalität zum Entfernen von Service Packs, die in Windows 2000 Service Pack 4 (SP4) enthalten ist. Diese Funktion ermöglicht Ihnen, SP4 mithilfe der Windows-Wiederherstellungskonsole zu entfernen.
Weitere Informationen
Wenn Sie im Setup-Assistenten für Windows 2000 Service Pack 4 während der Installation auf die Option Dateien archivieren klicken, werden folgende Dateien im Ordner "C:\WINNT\$NtServicePackUninstall$\Spuninst" erstellt (wobei C für das Laufwerk steht, auf dem Windows installiert ist, und WINNT der Ordner ist, in dem Windows installiert ist):
Spuninst.bat
Spuninst.exe
Hinweis: Der Ordner "$NtServicePackUninstall$" ist ein verborgener Ordner. Gehen Sie folgendermaßen vor, um verborgene Ordner anzuzeigen:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Ordneroptionen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, klicken Sie auf Alle Dateien und Ordner anzeigen und dann auf OK.
Wenn Sie SP4 über das Hilfsprogramm "Software" in der Systemsteuerung entfernen, wird die Datei "Spuninst.exe" ausgeführt. Wenn Sie jedoch Windows nicht starten können, können Sie SP4 durch das Ausführen von "Spuninst.bat" von der Windows-Wiederherstellungskonsole entfernen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Wichtig: Das Entfernen von SP4 von der Wiederherstellungskonsole ist nur für die Verwendung in Notfällen gedacht, wie etwa nach einer nicht erfolgreichen SP4-Installation, wenn Windows nicht mehr gestartet werden kann. Verwenden Sie für das standardmäßige Entfernen von SP4 in Windows das Hilfsprogramm "Software" in der Systemsteuerung.
  1. Starten Sie Windows mithilfe der Wiederherstellungskonsole. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Starten Sie den Computer mithilfe der Windows-Setupdisketten oder der Windows-CD.
    2. Drücken Sie im Bildschirm "Willkommen" die Taste [R], um die Windows-Installation zu reparieren.
    3. Drücken Sie die Taste [C], um die Windows-Wiederherstellungskonsole zu starten. Geben Sie die Nummer für die zu reparierende Windows-Installation ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    4. Geben Sie das Administratorkennwort ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].

      Hinweis: Wenn kein Administratorkennwort eingerichtet ist, drücken Sie einfach die [EINGABETASTE].
  2. Wechseln Sie zum Ordner "$NTServicePackUninstall$\Spuninst". Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    chdir $ntservicepackuninstall$\spuninst
    Hinweis: Wenn Sie die Service Pack-Deinstallationsdateien während SP4-Setup an einem anderen Speicherort archiviert haben, gehen Sie zu diesem Ordner.
  3. Führen Sie die Batchdatei "Spuninst.bat" aus. Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    spuninst.bat >
  4. Wenn die Batchdatei "Spuninst.bat" erfolgreich ausgeführt wurde, geben Sie exit ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE], um Windows neu zu starten.

    Hinweis: Die Datei "Spuninst.bat" kopiert nur die archivierten Windows-Dateien zurück an ihre ursprünglichen Speicherorte. Sie müssen das Entfernen des Service Packs über das Hilfsprogramm "Software" in der Systemsteuerung abschließen. Dadurch werden Windows-Registrierungseinstellungen, die möglicherweise durch die Service Pack-Installation geändert wurden, wiederhergestellt.
  5. Melden Sie sich bei Windows an.
  6. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie auf Software.
  7. Klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Windows 2000 Service Pack 4 und anschließend auf Ändern/Entfernen.
  8. Führen Sie die Schritte im Assistenten zum Entfernen von Windows 2000 Service Pack 4 durch, um das Service Pack vollständig zu entfernen.
  9. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.


Um sicherzustellen, dass ein Benutzer die Datei "Spuninst.bat" nicht versehentlich in Windows ausführt, benennen Sie "Spuninst.bat" in "Spuninst.txt" um. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Windows Explorer. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf Start, und klicken Sie danach auf Explorer.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Ordneroptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, dann auf Alle Dateien und Ordner anzeigen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Dateinamenerweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden, und klicken Sie anschließend auf OK.
  4. Gehen Sie zu folgendem Ordner:
    C:\WINNT\$NtServicePackUninstall$\spuninst
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf spuninst.bat, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen.
  6. Benennen Sie "Spuninst.bat" in "Spuninst.txt" um.
  7. Beenden Sie Windows Explorer.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 825062 – Letzte Überarbeitung: 02/27/2014 13:32:57 – Revision: 2.0

Microsoft Windows 2000 Advanced Server, Microsoft Windows 2000 Professional Edition, Microsoft Windows 2000 Service Pack 4

  • kbnosurvey kbarchive kbinfo KB825062
Feedback