Unterstützung für SQL Server auf iSCSI-Technologie-Komponenten

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 833770
Zusammenfassung
Microsoft unterstützt Microsoft SQL Server bei der Bereitstellung auf Internet small Computer System Interface (iSCSI) Technologie-Komponenten, die die "Designed for Windows"-Logo-Programm Qualifikation erhalten haben. SQL Server-Installationen iSCSI benötigen diese iSCSI-Hardware-Geräte neben Netzwerkadapter, die für typische Netzwerk-Kommunikation erforderlich sind.
Weitere Informationen
iSCSI ist ein SCSI-Transportprotokoll für die Zuordnung von blockorientierte Speicherung Daten über TCP/IP-Netzwerke. Wenn Sie SQL Server in einer iSCSI-Umgebung bereitstellen, empfiehlt Microsoft, dass Sie entsprechenden Vorsicht walten lassen. Die Einbeziehung eines Netzwerks kann Komponenten einführen, die in der Regel nicht als high-Speed-i/o-Pfade angezeigt werden.

Microsoft-Betriebssysteme darstellen die iSCSI-Geräte als normale Laufwerke. Für Benutzer und Anwendungen, einschließlich SQL Server wird das entfernte Ziel gekapselt. Um den Durchsatz zu maximieren, gehen Sie vorsichtig vor, um sicherzustellen, dass es sich bei der Computer mit SQL Server darauf konfiguriert ist, und stellen Sie sicher, dass die Wartezeit, die mit den iSCSI-Datenverkehr beteiligt ist minimiert wird. Weitere Informationen zu iSCSI-Technologie und iSCSI-Unterstützung finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
SQL Server erfordert-Systemen zur Unterstützung der 'Garantierte Übermittlung an stabilen Media' als gegliederten underthe SQL Server i/o Zuverlässigkeit Programmanforderungen. Weitere Informationen zu den Eingabe- und Anforderungen für die SQL Server-Datenbank-Engine klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
967576 Microsoft SQL Server-Datenbank-Engine Input/Output Anforderungen

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Ominaisuudet

Artikkelin tunnus: 833770 – Viimeisin tarkistus: 05/11/2015 21:45:00 – Versio: 1.0

Microsoft SQL Server 2000 Developer Edition, Microsoft SQL Server 2000 Enterprise Edition, Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition, Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition, Microsoft SQL Server 2005 Developer Edition, Microsoft SQL Server 2005 Standard Edition, Microsoft SQL Server 2008 Developer, Microsoft SQL Server 2008 Enterprise, Microsoft SQL Server 2008 Express, Microsoft SQL Server 2008 Standard, Microsoft SQL Server 2008 R2 Analysis Services, Microsoft SQL Server 2008 R2 Datacenter, Microsoft SQL Server 2008 R2 Developer, Microsoft SQL Server 2008 R2 Enterprise, Microsoft SQL Server 2008 R2 Express, Microsoft SQL Server 2008 R2 Express with Advanced Services, Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard, Microsoft SQL Server 2008 R2 Web, Microsoft SQL Server 2008 R2 Workgroup, Microsoft SQL Server 2012 Analysis Services, Microsoft SQL Server 2012 Business Intelligence, Microsoft SQL Server 2012 Developer, Microsoft SQL Server 2012 Enterprise, Microsoft SQL Server 2012 Express, Microsoft SQL Server 2012 Standard, Microsoft SQL Server 2012 Web, SQL Server 2012 Enterprise Core, Microsoft SQL Server 2014 Developer, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise, Microsoft SQL Server 2014 Enterprise Core, Microsoft SQL Server 2014 Express, Microsoft SQL Server 2014 Standard, Microsoft SQL Server 2014 Web

  • kbinfo kbmt KB833770 KbMtde
Palaute