Bei Msxml3.dll tritt eine Zugriffsverletzung auf, wenn Sie versuchen, Internet Explorer 6 zu beenden

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 835183
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie die Registrierung ändern. Sollten Sie eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie es ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern, Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, Microsoft Internet Explorer 6 zu beenden, reagiert das Programm möglicherweise nicht mehr. Darüber hinaus kann eine Zugriffsverletzung bei Msxml3.dll auftreten und wird möglicherweise eine "Zugriffsverletzung (0xC0000005 Ausnahme)" Fehlermeldung.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, nachdem Sie eine Website besuchen, die XML-Elemente in HTML-Code. Wenn Sie Internet Explorer beenden, entlädt sie "Msxml3.dll". Wenn "Msxml3.dll" entladen wird, werden alle Speichereinheiten, die zum Laden der XML-Komponenten auf der Webseite verwendet wurde freigegeben. Internet Explorer versucht jedoch, diese leere Speicherstellen zugreifen. Aus diesem Grund kann Internet Explorer Abstürzen.
Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix behebt jedoch nur das Problem, welches in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, dass für das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, wird es im oberen Bereich dieses Artikels einen Link "Hotfix donwload" geben. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die üblichen Support-Kosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine Möglichkeit zum Erstellen einer separaten Serviceanfrage finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website: Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" zeigt die Sprachen an, in denen der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, liegt es daran, dass kein Hotfix für diese Sprache verfügbar ist.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder neuere Attribute) auf, die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Ortszeit konvertiert. Um die Zeitverschiebung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
   Date         Time   Version        Size       File name   --------------------------------------------------------   27-May-2004  04:24  6.0.2800.1438  2,690,560  Mshtml.dll
Für Internet Explorer 6.0 Service Pack 1 auf Windows 2000-basierten Computern ist dieser Hotfix im Security Roll-Up für IE 6.0 MS05-014 enthalten. Daher installieren Sie das Update, das genannt wird im folgenden Artikel:
867282 MS05-014: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer

Hinweis Sie müssen den Registrierungsschlüssel, der erwähnt wird in Artikel 897225 der Microsoft Knowledge Base festlegen, bevor Sie das Security Rollup für den Hotfix installieren, die installiert werden soll. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
897225 897225
Weitere Informationen
Warnung Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß mithilfe von Registrierungs-Editor oder mithilfe einer anderen Methode ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Diese Probleme erfordern möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme behoben werden können. Sie ändern die Registrierung auf eigene Gefahr.

Nachdem Sie den Hotfix installieren, müssen Sie einen Registrierungsschlüssel zum Aktivieren dieses Features erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben regedit, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
    HKEY_CURRENT_USER Explorer\Main\FeatureControl
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu, und klicken Sie auf Schlüssel.
  4. Typ FEATURE_SKIP_LEAK_CLEANUP_AT_SHUTDOWN_KB835183, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Klicken Sie auf FEATURE_SKIP_LEAK_CLEANUP_AT_SHUTDOWN_KB835183.
  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  7. Typ Iexplore.exe, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  8. Klicken Sie auf iexplore.exe.
  9. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.
  10. Typ 00000001 , und klicken Sie dann auf OK.
  11. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  12. Starten Sie den Computer neu.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dieses Problem auf die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführten Microsoft-Produkten zutrifft.

Aufruf-Stack-Ausgabe

Wenn dieses Problem auftritt, wird die folgende Aufrufliste generiert:
/* Stack TraceChildEBP RetAddr 0013f3b4 638f94c5 msxml3!Viewer::ReleaseInternal(void)+0xb0013f3c4 7176c304 mshtml!PlainRelease0013f3d0 717caeaa SHDOCVW!IUnknown_SafeReleaseAndNullPtr(struct 0013f414 717cb0c5 SHDOCVW!CIntelliForms::UnInit(void)+0x1cb 0013f41c 717ba3bb SHDOCVW!ReleaseIntelliForms0013f424 717bdfd3 SHDOCVW!CIEFrameAuto::COmWindow::ReleaseInteMSXML3lliForms(void)+0x150013f478 71780b32 SHDOCVW!CIEFrameAuto::COmWindow::ViewReleased(void)+0x200013f4b0 7177db03 SHDOCVW!CBaseBrowser2::ReleaseShellView(void)+0xeb0013f4e4 71780fd3 SHDOCVW!CBaseBrowser2::OnDestroy(void)+0x6c0013f518 7180370f SHDOCVW!CBaseBrowser2::WndProcBS0013f538 71800fd3 SHDOCVW!CWebBrowserSB::WndProcBS0013f564 71788e7f SHDOCVW!CWebBrowserOC::v_WndProc0013f5a0 77d43a5f SHDOCVW!CImpWndProc::s_WndProc
Kbbug Kbfix kbIE600preSP2fix kbIE600sp2fix QFEKB

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 835183 – Letzte Überarbeitung: 12/08/2015 06:00:23 – Revision: 1.0

Microsoft Internet Explorer 6.0

  • kbnosurvey kbarchive kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbie600sp2fix kbie600presp2fix kbfix kbbug kbmt KB835183 KbMtde
Feedback